ANZEIGE

Sommerzeit ade!

  • Hallo,


    nun nachdem am 26.10. die Sommerzeit beendet wurde und damit eine Stunde länger geschlafen werden konnte, hatte Jacki mit seiner inneren Uhr zuerst einige Anlaufschwierigkeiten den Zeitversatz zu realisieren. Er wollte dann halt schon 07:00 anstatt 08:00 Uhr auf Gassi gehen. Auch mit der Fresszeit war das ähnlich. Wie haben das Ihre Fellnasen realisiert?


    NG obstihj

    Denkt immer daran ein Lächeln kostet nichts, kann aber so ungemein viel geben!


    "Nichts hat soviel Kraft wie der Moment, in dem eine Entscheidung oder ein Gedankengang zu einer positiven Wirklichkeit wird."

  • Ganz normal.
    Alles wie immer.


    Da tat sich Kiddy schon erheblich schwerer ;)

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Meine Katzen haben anfangs ihre innere Uhr auch nicht umgestellt...


    ...wurden um 4Uhr wach und wollten raus anstatt um 5Uhr :roll:
    ...und aufs essen bestanden sie auch früher!

    „Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Bei Naomi hat sich das auch nicht bemerkbar gemacht....liegt vielleicht daran, dass sie morgens vor der Arbeit nie Lust auf Gassi gehen hat.... :lachtot:


    Eher hab ich ein Problem damit, dass es schon soooooo früh dunkel wird..... :/

    LG Melle mit der Diva Naomi



    Wer kämpft, kann verlieren.
    Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    (Berthold Brecht)

  • Eyla stört es nicht aber Alano jammert nee stunde früher , er hat sich noch nicht umgestellt. :kaffee3:

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Stanleys innere Uhr hört auf nen anderen Rhythmus :D


    Die ist nämlich voll und ganz auf Herrchen und Frauchen geeicht :lachtot: Soll heißen, er pennt genauso lange, wie wir ;)

    Viele Grüße
    Verena mit Stanley & den Katern Wiski & Frisbee
    ~~~
    Früher war ich Schizophren, heute sind wir zu dritt
    ~~~
    Fotogalerie der Userhunde, Seite 9

  • Lena war das völlig egal. Sie hat noch nie feste Fressen der Gassizeiten gehabt, von daher ist das gar nicht aufgefallen - ausser dem schon erwähnten früher dunkel werden.

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE