ANZEIGE

welche rasse passt zu meinem vater?

  • hallo forum.
    mein vater ist seit kurzem in der altersteilzeit und würde gerne einen hund an seiner seite haben. er ist 60 und geht gerne spazieren, aber ich würde ihn nicht als sportlich bezeichnen ;) manchmal ist er ziemlich ungeduldig, zumindest mit unserem smutje, der ja aber auch ein sehr nervöses exemplar ist. er wohnt in einer recht grossen wohnung in der stadt und hat es nicht weit zu schönen spaziermöglichkeiten. eigentlich ist er ein fan von terriern, aber ich glaube, dass er nicht in der lage sein wird, mit so einer rasse umzugehen, und den hund richtig auszulasten. im grossen und ganzen würde ich meinen vater eher als gemütlich bezeichnen.
    so. mehr fällt mir gerade nicht ein.
    bin mal gespannt, welche rassen ihr mir empfehlt.
    viele grüsse. melina.

  • Zitat von "smutje"

    hallo forum.
    mein vater ist seit kurzem in der altersteilzeit und würde gerne einen hund an seiner seite haben. er ist 60 und geht gerne spazieren, aber ich würde ihn nicht als sportlich bezeichnen ;) manchmal ist er ziemlich ungeduldig, zumindest mit unserem smutje, der ja aber auch ein sehr nervöses exemplar ist. er wohnt in einer recht grossen wohnung in der stadt und hat es nicht weit zu schönen spaziermöglichkeiten. eigentlich ist er ein fan von terriern, aber ich glaube, dass er nicht in der lage sein wird, mit so einer rasse umzugehen, und den hund richtig auszulasten. im grossen und ganzen würde ich meinen vater eher als gemütlich bezeichnen.
    so. mehr fällt mir gerade nicht ein.
    bin mal gespannt, welche rassen ihr mir empfehlt.
    viele grüsse. melina.


    gar keine...ab ins tierheim. da gibts es supertolle hunde, ruhig und gemütlich ist da auch öfter vertreten.
    und wenn er wenig geduld hat, wäre n welpe vermutlich nicht so ideal. warum also nicht einem netten erwachsenen ruhigen kandidaten ein zuhause geben.

    fotogalerie der user seite 13

  • Hallo!


    Die Idee find ich in Eurem Fall auch die Beste.
    Der Vorteil eines erwachsenes Tierheimhundes liegt ja auch darin, dass das Tier schon einen "fertigen Charakter" hat, so können die Tierheimmitarbeiter Deinem Vater sicher eine Empfehlung geben, bzw. einschätzen, wie der jeweilige "Kandidat" so drauf ist

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ich habe nur die befürchtung, dass mein vater die idee nicht so toll findet, weil er vermutlich, wie viele andere menschen, denkt, dass jeder hund aus dem heim ein problemhund ist... ich versuch mal ihn zu überzeugen.

  • Wenn er nicht so sportlich ist, vielleicht tuts dann auch ne Katze :)


    Am besten er schaut wirklich aml im Tierheim vielleicht findet er ja einen Süßen, der vielleicht auch nicht mehr der jüngste ist, vielleicht schon einiges an erziehung gelernt hat, das kommt der ungeduld deines vaters bestimmt entgegen und alleinsein kann er dann vielleicht auch. und son älterer nimmt es ihm mit der sportlichkeit auch nicht sooo übel. :)


    ich wünsch euch viel glück bei suche :)


    edit: zeig ihm mal die seite http://hamburger-tierschutzverein.de


    da sind ja schon beschreibungen von den hunden dann sieht er das es nicht alles "problemhunde" sind ;)

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Ich würde mal rumwühlen (also deinen Vater fragen), mit welchen Hunden er im Laufe seines Lebens Kontakt und positive Erfahrungen hatte. Oft verbirgt sich irgendwo ein Wunschhund, hat irgendwann mal eine Prägung stattgefunden... weil Oma einen Dackel hatte oder der Nachbar einen Langhaarmix, mit dem man das Eis teilte...

  • wie gesagt, er ist ein terrierfan, warum auch immer... als kind hatte seine familie schäferhunde und er hatte mit meiner mutter einen bobtail und einen münsterländermix.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE