ANZEIGE
  • Hallo ihr !


    Ich muss euch jetzt mal fragen, alle Cracks unter euch die Schafe habenn oder hüten:


    Was kosten Schafe so im Unterhalt (kleine Herde) ? Wieviele Platz brauchen die ? Sind die schwierig zu halten ? Was muss man da alles beachten ?


    Wäre gut, viele Antworten zu bekommen. Danke.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Hallo,


    ich habe zwar (noch) keine Schafe, bin aber genau dieser Frage auch schon seit geraumer Zeit auf der Spur.


    Zunächst hängt es natürlich stark von der Anzahl der Schafe ab - kleine oder große Herde - und der Rasse. Ein Skudde ist z.B. weniger verfressen als ein Merino... wirkt sich in Weidefläche und Heubedarf im Winter aus.


    Du brauchst eine ausreichend große Weide, einen Stall oder Unterstand, Versicherung (bei Hobbyhalten recht günstig), musst diverse Beiträge zahlen (Tierseuchenkasse) und brauchst noch das nötige Kleingeld um Entwurmungsmittel usw. zu bezahlen. Ach ja, man muss sie noch Scheren lassen und evtl. ist Schlachten nötig.


    Naja, und dann kommt noch der Zeitaufwand: Klauen schneiden, umtreiben, Parasitenvor-/nachsorge usw. usw.


    Ist schon ein bisschen Aufwand, deshalb fange ich erst mal mit Laufenten an, aber die Wollis kommen garantiert irgendwann!


    Gruß Corinna

  • Das sind ja schonmal einige Infos. Danke.
    Und Punkte mit denen man noch gar nicht gerechnet hat (Tierseuchenkasse).
    Bei Dir scheitert das am Zeitaufwand und an den Kosten ?!
    Habe mir da ja schon ein paar Gedanken drüber gemacht, aber alleine traue ich mir das nicht zu und wäre mir auch alleine zu Zeitaufwendig.. Ganz ehrlich.


    Aber vielleicht kann man sich ja zusammen tun ?! Mit Maren z.B. noch !? Die wohnt ja in Bad Wildungen und ich wohne in KS und arbeite in Fritzlar. War gerade mal so eine spontane Idee... :roll:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Hallo Caro! Ich habe zwar keine Ahnung wie man Schafe hält,doch ich wünsche dir viel Glück bei deinem vorhaben.Das ist eine gute Idee und wenn man den Platz und die Zeit dafür hat ,warum nicht,vieleicht macht ja Maren bei der Sache mit.Ich drücke euch fest die Daumen das es klapt und schreibe mal,wenn es soweit ist. Liebe Grüße Babsi :wink:

  • oh,babsi is im daumendrücken wirklich gut!
    du weißt ja warum,gell?! :wink:


    was die schafe angeht,ich würd gern mitmachen,aber leider hab ichnich möglichkeit,das geld und die zeit dafür,aber wenn ich einen bc bekomme,dann werd ich wahrscheinlich auch irgendwann laufenten holen! :wink:
    die sind bestimmt leichter in der haltung!
    lg rike

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Rike! Danke für die Blumen und die Laufenten machen es auch,grins.Es müßen ja nicht gleich Schafe sein und die Enten haben auch bei euch im Garten Platz. Liebe Grüße Babsi :wink:

  • Hi Caro
    Das wäre eine Spitzenidee!!! :D:D:D
    Und so etwas in der Richtung bin ich auch schon langsam auf der Spur, denn eine Hütegemeinschaft ist schon was gutes. Ich habe mich auch schon mit einigen Leuten darüber unterhalten und viele haben eine Hütegemeinschaft und das wurde mir auch empfohlen. Vor allem ist diese Lösung gut, wenn einer allein eben nicht das Geld hat. Außerdem kann man sich die Arbeit teilen und man kann sich zusammen zum Hüten treffen. Wir können uns darüber ja noch mal Näher unterhalten. Die schwierigste Frage wird nur werden: Wo kommen die Schafe hin?
    Aber es wäre super klasse, wenn mal so etwas in der Richtung klappen könnte.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Manchmal habe ich halt doch echt gute Ideen... :lol:
    Dachte ich mir das Dir das gefällt ! Ich fände das auch echt gut, würde mir Spass machen und ich finde das echt gut (wegen Geld, Zeit und Verantwortung) wenn das klappt.


    Ich bin ja dann jetzt erstmal knapp 4 Wochen im Urlaub, dann können wir ja mal telefonieren oder uns treffen und genauer drüber reden.


    FÄNDE ICH TOLL !!!!

    Be all you can be

  • Hallo Mädels,
    Tut euch ruhig mal zusammen bei der Schafplanung!
    Iss alles gar nicht so schlimm!!!!
    Am Anfang braucht ihr eine adäquate Wiese, 4 Euro-Netze und 5 Schafe!
    Geschickterweise legt ihr euch eine robuste Rasse zu, zb. Heidschnucken, Blackface ( :D ) oder wegen mir auch Skudden. Schlau wie ihr seid kauft ihr natürlich welche, die das Hüten schon gewohnt sind, da eure Hunde ja alle noch am Anfang ihrer Ausbildung stehen.
    Die robusten Schafe überwintern auch gerne in einem trockenen Offenstall.
    Scheren kostet 3€ pro Schaf, das dürftet ihr ja wohl aufbringen.
    Wurmkur hält sich ähnlich niedrig.
    Kosten deckt man durch die Schlachtung und den Verkauf der Bock-bzw. mutterlämmer.
    Es haben sich schon andere vor euch diesem Wagniss gestellt und haben es auch überlebt.
    Viel Erfolg, Kai

    Alles wird gut!

  • Na, das macht doch Mut !!! :lol: ! Vielen Dank für die Info !!!!


    Überlegt es euch mal. Wir reden dann nach meinem Urlaub ! Ich kann Zeit und Geld (in Maßen natürlich) aufbringen und würde das prinzipiell gerne mit euch machen.


    LG, Caro

    Be all you can be

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE