ANZEIGE

Reinrassiger Golden Retriever...

  • Rüde (7 Monate) mit exzellentem Stammbaum sucht ein neues Zuhause!
    Liebe Katzen, Kinder und andere Hunde aller Art. Leider muss meine Familie (zwei Kinder, zwei Katzen) wegen Herrchens Arbeitslosigkeit in eine kleine Wohnung ziehen. Alle meine Vorfahren sind, ebenso wie ich, HD-frei!!!
    Wer es ernst mit mir meint, darf sich bitte melden.
    sunnyday.75@web.de

  • Hallo,
    bei VDH-Züchtern (Deutscher Retriever Club oder Golden Retriever Club) ist es üblich, das der Züchter einen in Not geratenen Hund zurücknimmt.


    Sollte er aus der Dissidenz kommen (dann bezweifle ich aber HD-frei und "exzellenten" Stammbaum) kannst du dich ja mal an Retriever-in-Not wenden - http://www.retriever-in-not.de


    Evtl. bekommst du dort Hilfe bezüglich einer Pflegestelle und Vermittlung.


    Gruß

    Liebe Grüße
    Kerstin mit Candy (G/H, DRC/VDH) und Yota (NSDTR/H, DRC/VDH)

  • vielen Dank für den Hinweis auf http://www.retriever-in-not.de!
    Dennoch nehme ich die vormals übernommene Verantwortung auch im Hinblick auf die Suche nach einem guten neuen Zuhause für meinen Golden wahr.
    Was Sie allerdings und vor welchem Hintergrund bezweifeln oder nicht, ist für mich nicht im geringsten relevant. Sämtliche Papiere in nachprüfbar bestätigter Form liegen vor, ebenso die von seinen Vorfahren errungenen Prämierungen (darunter mehrfache Bundes-, Europa- und Weltsieger!) sowie die Testierungen der HD-Freiheit.
    So wie für Sie vorrangig die statthafte Herkunft zählt, so zählt für mich eben die künftig hervorragende Unterbringung und dies auch ohne meinen Züchter mit diesem Vorgang zu belasten.


    Grüßchen.

  • Das kann man natürlich handhaben wie man möchte aber ich habe z.B.: bei einem meiner Hunde mit dem Kaufvertrag unterschrieben, daß sie auf jeden Fall zuerst an den Züchter zurück geht und dann erst vermittelt wird.


    Außerdem gibt es glaube ich keinen seriösen Züchter, den es nicht interessiert was mit seinen Welpen passiert und gerade die Züchter kennen meist schon Anwärter, die sich über den Kleinen freuen würden.


    Meine Pauline ist auch aus welchen Gründen auch immer zur Züchterin zurück gegeben worden und ich hab mich gefreut, weil die Wartezeit enorm verkürzt wurde.


    Ich finde ihr Posting auf jeden Fall nicht sehr höflich, vorallem wenn versucht wird zu helfen!


    Grüße Uli + die Rasselbande

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo NIobe,


    ich finde es ja sehr gut, dass Du Dir solche Gedanken um ein gutes Zuhause fuer Deinen Hund machst. Allerdings fand ich Deine Antwort ebenfalls unhoeflich. Wir hier koennen ja nicht wissen, dass Du den Hund selbst vermitteln willst.
    Ich wuerde Dir trotzdem raten mehrgleisig zu fahren und auch wenn Du Dich selbst um ein gutes Zuhause bemuehst, Du dennoch Deinem Zuechter Bescheid gibst und auch bei dem angegebenen Link reinschaust. Du kannst ja mit den Leuten dort reden und Dir so ein Bild von ihnen machen.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Ich bin echt beeindruckt, dass ihr euch alle soviele Sorgen macht!!!!!!!
    Erstmal sollte es nicht unhöflich rüberkommen, sorry an alle die sich betroffen gefühlt haben!
    Unser Hund hat VDH-Papiere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Wenn's euch nur darum geht)
    Außerdem fahren wir natürlich mehrgleisig und hoffen so, das richtige Zuhause für ihn zu finden.

  • Hallo Niobe,
    mir sind die Papiere egal, aber es gibt sicherlich Leute, denen das wichtig ist. Deshalb sind Hunde mit Papieren manchmal leichter zu vermitteln.
    Ich druecke Dir und Deinem Hund die Daumen, dass Du einen guten Platz fuer ihn findest.
    Und natuerlich wuensche ich Deiner Familie, dass sich Eure Situation bald wieder bessert. Halt uns doch mal auf dem laufenden, wenn Du einen guten Platz fuer Deinen Hund gefunden hast.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Danke fürs Daumendrücken!
    Wir hoffen auch, dass wir ein gutes Plätzchen für ihn finden, wo wir vielleicht auch hin und wieder mal einen Besuch abstatten dürfen. Aber leider gibt es viele schwarze Schafe bei den Interessenten, so dass man sehr vorsichtig sein muß. Aber nicht jeder bekommt ihn...........!

  • Zitat von "niobe"

    Ich bin echt beeindruckt, dass ihr euch alle soviele Sorgen macht!!!!!!!
    Erstmal sollte es nicht unhöflich rüberkommen, sorry an alle die sich betroffen gefühlt haben!
    Unser Hund hat VDH-Papiere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Wenn's euch nur darum geht)
    Außerdem fahren wir natürlich mehrgleisig und hoffen so, das richtige Zuhause für ihn zu finden.


    Hallo,
    es geht natürlich nicht nur darum, ob der Hund VDH-Papiere hat, aber es erleichtert die Vermittlung, weil die Abstammung nachvollziehbar ist. Ich würde auf jeden Fall den Züchter informieren, da bei Züchtern immer wieder mal Anfragen nach älteren Hunden eingehen.


    Außerdem gibt es auf der HP des DRC (http://www.drc-online.org) und des GRC (http://www.grc.de) extra Vermittlungsseiten für ältere Retriever. Euer Züchter könnte euren Hund daraufsetzen lassen (und er hat ja wahrscheinlich auch Erfahrung bei der Auswahl des passenden Interssenten).


    Übrigens in VDH-Papieren steht niemals HD-frei sonderen HD-Grad A, B oder C :versteck:


    Gruß

    Liebe Grüße
    Kerstin mit Candy (G/H, DRC/VDH) und Yota (NSDTR/H, DRC/VDH)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE