ANZEIGE

Futterzusatz gegen Zecken

  • Hallo,


    bei dem Shop, bei dem wir das Futter für unseren Kampf-Krümel bestellen (http://www.cats-country.de), wird auch ein Futterzusatz angeboten, das gegen Zecken und Parasiten wirken soll.


    Kennt jemand das Zeug oder etwas in der Art? Funktioniert der Zusatz oder ist das nur Geldmacherei?


    Gruß
    sweetiect

  • Halte das für Geldmacherei. Habe auch alles probiert. Tabletten habe ich bestellt, von denen sich herausstellte, dass nur verschiedene Vitamine enthalten waren. Da würde dann auch Hefe wirken! Komme im Moment nicht darauf, wie das Zeug hieß, hat aber etwa 16 euronen gekostet.


    Bei uns wirkt nur exspot, aber das in halber Dosierung.


    Erkundige dich am besten erst nach den Inhaltsstoffen. Gegen den gemeinsamen Feind bietet der Handel jede Menge Unfug an. Und wir kaufen das .....

  • Silky übersteht die Zeckenzeit mit Frontline. Von Knoblauch habe ich schon gehört, daß es giftig für Hunde sein soll. Weiß jemand mehr?? :?:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,


    ich habe jetzt hier mal die Übersetzung der Inhaltsstoffe:


    Dunkle Bierhefe, Kalziumphosphat, Aminosäuren (Protein), Knoblauch, Hopfen, Reiskleie, Kalzium, DL-Methionin (schwefelhaltige Aminosäure, senkt den PH-Wert des Harnes), Tiamin (Vitamin B1), Niacon (Vitamin B3), Riboflavin (Vitamin B2) und natürliche Aromastoffe.


    Was ist davon zu halten?


    Gruß
    sweetiect

  • Knoblauch im Blut ist tödlich für Zecken. Sie beißen de Hund zwar, aber fallen dann ganz schnell wieder ab, bekommen so komische Krämpfe und sind dann tot. hatte diesen sommer nur zwei, die dann tot zuhause lagen.
    Knoblauch ist nur im rohen zustand schlecht für Hunde. Aber zum Beispiel in Hundekeksen (gibt´s zu kaufen von Rinti) oder von Vitakraft die Würstchen.

    Grüße von


    Nicole und Cleo

  • Glaube nicht, dass der Vitaminmix dem Hund schadet. Außer das Produkt ist erheblich überdosiert. Die Wirkung jedoch findet ausschließlich in Brieftaschen statt. Ein Hund welcher mit Fertigfutter oder mit Abwechslung gefüttert wird, ist meistens mit Vitaminen gut versorgt.


    Sorry, aber damit der Knoblauch im Blut des Hundes Zecken tötet, da muß er sich vorher an einem großen Strauch davon selbst bedient haben. Zum einen ist Knoblauch in diesem Ausmaß sicher nicht unschädlich für den Hund. Zum anderen wird Hund einen heftigen Mundpups bekommen.


    Das Problem bei Knoblauch und oder Vitaminen in der Zeckenbekämpfung liegt darin, dass Hund nicht über seine Haut transpiriert. Auch äth. Öle sollten nicht zur Zeckenbekämpfung eingesetzt werden. Dadurch wird die Geruchswelt des Hundes durcheinander gebracht, der Hund unnötig irritiert.


    Grüße :sport:

ANZEIGE