Hilfe, Flöhe!

  • Flohkot findet man auf dem Hund eher, als den lebenden Floh. Die sind in der Umgebung (Bett?) beheimatet. Den Kot kann man auf feuchten Küchenpapier gut erkennen, da er rot ausfärbt.

    Bei mir käme tatsächlich Chemie auf oder in den Hund und der Staubsauger zum Einsatz. Im Normalfall reicht das, es sei denn man hat einen wirklich harten Befall.


    ARDAP ist giftig für Katzen, das sollte man bedenken, wenn man diese ebenfalls hat.

    Chemie in Form von Credelio kam gestern direkt in den Hund.


    Keine Ahnung, ob das ein harter Befall ist 🤷🏼‍♀️ Ich fand 10-12 Flöhe in meinem Bett aber schon viel :face_screaming_in_fear: Deshalb wollte ich das mit dem ARDAP erstmal eindämmen. Den Rest schafft dann hoffentlich der "vergiftete" Hund und der Staubsauger.


    Danke für den Hinweis mit den Katzen. Habe mich schon gewundert, wieso auf der Dose nur steht, dass Katzen beim Sprühen nicht im selben Raum sein dürfen. Gilt ja eigentlich für alle Tiere. Aber das erklärt es natürlich. Ich habe aber seit 5 Jahren keine Katzen mehr.

    • Neu

    Hi


    hast du hier Hilfe, Flöhe!* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Ich vermelden eine flohfreie Nacht. Keine offensichtlich neuen Stiche und Abend/Nacht/Morgen auch keine krabbelden/hüpfenden Flöhe auf dem Bettlaken gesichtet. Heute Vormittag machen wir erstmal einen ausgiebigen Spaziergang und nachher wird dann wieder der Staubsauger geschwungen.

    • Ich vermelden eine flohfreie Nacht. Keine offensichtlich neuen Stiche und Abend/Nacht/Morgen auch keine krabbelden/hüpfenden Flöhe auf dem Bettlaken gesichtet. Heute Vormittag machen wir erstmal einen ausgiebigen Spaziergang und nachher wird dann wieder der Staubsauger geschwungen.

      Super!! :thumbs_up:

      Sehr empfehlenswert ist die anschliessende Behandlung mit . Der wirkt rein physikalisch und enthält kein Gift.

    • Wir haben zu viele schlechte Erfahrungen mit Flöhen. Ich könnte niemals damit leben nur bisschen das Bett und den Hundekorb zu behandeln, wenn ich die da schon habe rumhüpfen sehe 😵 Flöhe sind auch gerne mal in den Fußleisten. Alles schon erlebt.


      Wegen des Rauchmelders, den muss man doch abbauen können oder Batterien raus nehmen können, eines von beiden.


      Ansonsten viel Glück das dein Befall vielleicht doch nur ein kleiner ist

    • Den Hund würde ich auch behandeln mit Chemie und nach 4-6 Wochen nochmal.

      Dazwischen saugen, saugen, saugen und Bettwäsche sehr häufig wechseln und sofort waschen sowie Textilien und Liegeplätze vom Hund oft reinigen.

      Wenn man die Flöhe sieht, ist der Befall enorm wie man nachlesen kann.

      Beim Hund verstärkt hinter den Ohren und in Rutenregion am Ansatz gucken.

    • Ich vermelden eine flohfreie Nacht. Keine offensichtlich neuen Stiche und Abend/Nacht/Morgen auch keine krabbelden/hüpfenden Flöhe auf dem Bettlaken gesichtet. Heute Vormittag machen wir erstmal einen ausgiebigen Spaziergang und nachher wird dann wieder der Staubsauger geschwungen.

      Super!! :thumbs_up:

      Sehr empfehlenswert ist die anschliessende Behandlung mit . Der wirkt rein physikalisch und enthält kein Gift.

      Danke - das klingt gut. Gerade bei den Liegeplätzen habe ich kein gutes Gefühl, da Gift einzusetzen.

    • Den Hund würde ich auch behandeln mit Chemie und nach 4-6 Wochen nochmal.

      Dazwischen saugen, saugen, saugen und Bettwäsche sehr häufig wechseln und sofort waschen sowie Textilien und Liegeplätze vom Hund oft reinigen.

      Wenn man die Flöhe sieht, ist der Befall enorm wie man nachlesen kann.

      Beim Hund verstärkt hinter den Ohren und in Rutenregion am Ansatz gucken.

      Yoshi habe ich gleich am Abend des Entdeckens der Krabbelviecher Credelio verabreicht. Das wird wird in den nächsten Monaten auch regelmäßig alle 4 Wochen wiederholt. Die Waschmaschine läuft seit gestern im Dauerbetrieb und der Staubsauger bekommt auch deutlich mehr Aufmerksamkeit als sonst.


      Yoshi suche ich regelmäßig ab, kann bei ihm aber absolut nichts finden. Das finde ich ja auch so merkwürdig 🤷🏼‍♀️

    • Suchst du ihn nur ab oder gehst du richtig mit einem Flohkamm durchs Fell? Nur absuchen wird nicht viel bringen, schwarze Flöhe in schwarzem Fell sind nicht einfach zu finden….wir haben auch gerade Flohbefall…..aber fast nur die Katzen….Kasper hatte noch keinen und Yoshi einen Floh…..die Katzen hatten recht viele…..wir haben die Katzen und die Hunde gespotet…..sehr viel bei 60 Grad gewaschen…..Ardap Spray und Ardap Fogger genutzt und die obere Etage ozoniert….zweimal täglich kämme ich alle 4 mit dem Flohkamm durch…..seit 2 Tagen haben wir keine mehr gefunden…..ich habe draußen eine Katze gestreichelt und vermutlich einen Floh mit reingeschleppt

    • Suchst du ihn nur ab oder gehst du richtig mit einem Flohkamm durchs Fell? Nur absuchen wird nicht viel bringen, schwarze Flöhe in schwarzem Fell sind nicht einfach zu finden….wir haben auch gerade Flohbefall…..aber fast nur die Katzen….Kasper hatte noch keinen und Yoshi einen Floh…..die Katzen hatten recht viele…..wir haben die Katzen und die Hunde gespotet…..sehr viel bei 60 Grad gewaschen…..Ardap Spray und Ardap Fogger genutzt und die obere Etage ozoniert….zweimal täglich kämme ich alle 4 mit dem Flohkamm durch…..seit 2 Tagen haben wir keine mehr gefunden…..ich habe draußen eine Katze gestreichelt und vermutlich einen Floh mit reingeschleppt

      Nach 20 Jahren habe ich mittlerweile Übung darin, Zecken und Flöhe im schwarzen Pudelfell zu finden :face_with_monocle: Bin mir aber natürlich bewusst, dass das deutlich schwieriger ist, als in hellem Fell. Von daher kam natürlich auch schon der Flohkamm zum Einsatz... Nichtmal Flohkot gefunden.


      Wie wir uns die Viecher eingeschleppt haben, weiß ich nicht ?!? Vor 1,5 / 2 Wochen schnüffelte Yoshi allerdings an einem toten Igel. Ich habe ihn natürlich sofort weg gerufen, aber vielleicht hat er sich dort einen Floh eingefangen, in meinem Bett wieder ausgesetzt und dort hat Frau Floh ihre Eier abgelegt ?! Blöderweise hatte ich mehrere Bettbezüge und Bettlaken im Bettkasten. Also viele kuschelige Versteckmöglichkeiten für die Flöhe.


      Drücke dir die Daumen, dass ihr die Biester los seit ✊

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!