Ist die UniKlinik Giessen nun nur eine reine Überweisungsklinik?

  • Ich bin schon lange nicht mehr zur Klinik nach Giessen gefahren. Das letzte mal vor über 10 Jahren. Ich habe nun gehört, dass sie eine reine Überweisungs-Klinik geworden sind. Das wäre wirklich schade, da ich vermutlich für einige Sachen kaum eine Überweisung bekommen werde, weil die TÄ es natürlich selber machen möchten. Früher konnte man einfach da hinfahren und den Hund untersuchen lassen. Labor, OPs und auch Zahnreinigungen waren um einiges preiswerter als bei meinen TÄ. Kann jemand das bestätigen oder kann man immer noch auch ohne Überweisung hinfahren?

  • Das wäre wirklich schade, da ich vermutlich für einige Sachen kaum eine Überweisung bekommen werde, weil die TÄ es natürlich selber machen möchten.

    Ist das so? Mein TA würde mich bzw. mein Tier immer überweisen, wenn ich ihn darum bitten würde. :???:

  • Der TA war sogar angefressen, weil ich die Zucht-Röntgenaufnahmen bei einem anderen TA gemacht habe. Ich hatte mich für einen TA entschieden, der die DCBS Vorgaben kannte und die Prozedur oft durchgeführt hatte. Ich dachte mir, dass es so einfacher würde.

    Genau so lief es auch, als ich zu einem anderen Tierarzt gegangen bin, weil mein Hund sich den Ballen aufgeschnitten hatte und genäht werden musste. Mein TA war an dem Tag zu. Ich habe dann auch dort die ganze Nachsorge machen lassen, weil ich es gerne habe, dass eine Sache dort zu Ende gebracht wird, wo sie angefangen hat.

  • Semmi Das ist aber ein wenig komisch, finde ich. Ich war schon bei vielen unterschiedlichen Tierärzten und bestimmte Behandlungen immer in der TK, da sagt auch keiner was bzw es wird aktiv dazu geraten. Die meisten Befunde lasse ich mir auch ausdrucken, damit ich selbst in der Akte habe.


    Bist du denn sonst zufrieden bei diesem TA? Mich persönlich würde das schon leicht nerven bzw ist doch eigentlich super, wenn man die bestmögliche Behandlung für sein Tier möchte. Da sollte sich kein TA quer stellen, weil ersie sich gekränkt" fühlt.


    Ansonsten.. lass dir die Überweisung, falls benötigt, doch einfach durch einen anderen TA geben :pfeif:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Semmi Das ist aber ein wenig komisch, finde ich. Ich war schon bei vielen unterschiedlichen Tierärzten und bestimmte Behandlungen immer in der TK, da sagt auch keiner was bzw es wird aktiv dazu geraten. Die meisten Befunde lasse ich mir auch ausdrucken, damit ich selbst in der Akte habe.

    Bestimmte Behandlungen. Ich weiß es noch von früher, als ich die Zahnreinigung oder die Kastration in Gießen machen wollte und der damalige Tierarzt keine Überweisung geben wollte. Er könne es ja auch. Ich bin, weil es damals möglich war, trotzdem hin.


    Ich werde meinen TA fragen und dann werde ich sehen, was kommt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!