Hunde Reise-Gadgets

  • Hi zusammen,


    mich würd an die Hunde-Reise erfahrenen mal interessieren - was sind eure "must-have" Reisegadgets und was ist zwar nett, aber verzichtbar :)


    Hintergrund ist, dass wir (meine Eltern und ich) im Oktober (so Corona will) mit meinenm Kombi und Hund nach Portugal reisen wollen. Wir kennen uns vor Ort aus und meine Eltern haben Wohnwagen/Zelte alles unten. Die Route ist geplant und Übernachtungen in Fewos (wo Hunde erlaubt sind) gebucht.


    Ich überlege halt gerade was ich für den Hund so alles mitnehmen muss und suche Inspirationen/Tipp an die ich vlt so nicht denken würde.


    Mit kommt

    - Halsband/Geschirr/Leine + Schleppleine - ein Bodenanker wird noch gekauft

    - Futter/Näpfe (Reisewassernapf ist eh immer im Auto)

    - kleines este Hilfe set

    - bissle Spieli sowie ne Kühlmatte

    - Maulkorb (muss ich nch bestellen und auftrainieren)


    Aber was noch ?

    • Neu

    Hi


    hast du hier Hunde Reise-Gadgets* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Ich bin totaler Fan von den Wasserflaschen für Hunde, wo man das Wasser das nicht getrunken wurde direkt zurück laufen lassen kann.


      Kühlbandana im Sommer

    • Wir reisen mit Camper und ich habe immer ALLES für JEDEN erdenklichen (medizinischen) Notfall dabei.


      Was ich aber sehr sinnvoll finde, ist ein (oder zwei) Pfotenschutz-Schuh, wenn da eine Verletzung ist. Das haben wir bisher am häufigsten gebraucht.

    • Wir leben in Norwegen und reisen im August eine Woche nach Deutschland. Dieses Mal muß uuuunbedingt das Planschbecken für den Hund mit. :hot:


      Und ansonsten habe ich eine Reiseliste, die ich jedes Mal ausdrucke, wenn es losgeht. Mit Kapiteln u.a. für Hund und Katzen.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • Wir reisen mit Camper und ich habe immer ALLES für JEDEN erdenklichen (medizinischen) Notfall dabei.


      Was ich aber sehr sinnvoll finde, ist ein (oder zwei) Pfotenschutz-Schuh, wenn da eine Verletzung ist. Das haben wir bisher am häufigsten gebraucht.

      Pfotenschutz ist ne Super Idee!


      Bezüglich 1 Hilfe wollte ich einerseits ein Set kaufen (z.b. bei Chick und Scharf) und da nochmal meine Ta fragen

    • Es gab bei hundkatzemaus mal einen Test, welche der fertig zu Kaufbaren erstehilfe Sets etwas taugen und welche zu teuer/unnütz sind. Vielleicht gibts die Folge ja noch online zu sehen.


      Ich hab mir den Kram selbst zusammen gestellt wegen diverser Extras |)

    • Eine vertraute Decke, die schon eine Zeit im Körbchen gelegen hat und nach "Hier ist dein sicherer Platz!" riecht.


      ...und als medizinische Notfallhilfe eine Täschchen mit Pfotenschuh, Babysöckchen, Verbandszeug, kurz allem, was es braucht, um eine verletzte Pfote erstmal zu versorgen. Das war bisher der einzige medizinische Notfall, den wir unterwegs zu verzeichnen hatten - in eine Scherbe tritt hund wirklich ganz schnell mal, und meine Hündin hat sich auf dem Steinstrand auch schon mal einen Pfotenballen aufgescheuert.


      Ach ja, und für eine intakte Hündin hab ich mal Chlorophylltabletten mitgenommen, weil sie ausgerechnet zum Urlaub auf dem Dorf läufig wurde. Das hat dann auch tatsächlich keiner der freilaufenden Hofhunde gemerkt.

    • Ich weiß nicht, wie das erste Hilfe Set bestückt wird, aber bei Lämmchen wären noch Kohletabletten, Zeckenkarte und Notfall-Allergie Tabletten mit im Rucksack.

    • Ich hab noch eine Ampulle Frontline dabei, wenn wir in Zecken-Ecken fahren. Normalerweise braucht der Terrier da zum Glück überhaupt nichts, weil das Drahtfell beim Ungeziefer sehr unbeliebt ist, aber dann könnte sie ja doch mal einen kurzfristigen Schutz brauchen. War aber noch nie nötig.

      • Neu

      Hallo


      schau mal hier: Hunde Reise-Gadgets* . Dort wird jeder fündig!


      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!