Hunde-Kontakte. Shit happens

  • Eure Missgeschicke?


    Beispiel:

    Unser Hund war ruhig. Stöckchen und Bällchen haben ihn nicht interessiert. Eine sehr nette Frau aus der Nachbarschaft wirft ihrem kleinen Hund Bällchen. Die Hunde kennen und mögen sich. Unserem Hund gefällt das Spiel. Er springt der Frau ans nackte Bein: "Bitte wirf mir auch das Bällchen." Drei cm unblutiger Kratzer. Möglichkeit einer Infektion. Dieser(!) Frau hat es damals nichts ausgemacht. Mir war es äußerst peinlich. Es war auch zum Glück nichts weiter passiert. Heute sind sehr viele biologische Menschen ganz anders.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich würde gerne mehr über die biologischen Menschen erfahren. :pfeif:


    In meiner Welt sind eigentlich die meisten Menschen human. Mit Ethik, Anstand und Ehrlichkeit.

    Andere gibt‘s auch. Klar.

    Gab‘s im Lauf der Geschichte immer schon. Normalerweise nerven die einfach nur. Manchmal richten sie ganz schön viel (in Einzelfällen, wie wir grad erleben, sogar unglaublich viel) Schaden an.

    Man nimmt halt die *********** oft eher wahr, weil man sich drüber aufregt.

    Ändert aber nichts dran, dass die meisten Menschen einfach nur ganz normale Menschen sind. Mit all ihren Stärken und Schwächen und ihren guten und schlechten Seiten.

    Wenn du das wirklich so anders erlebst, tut mir das aufrichtig leid für dich.


    Allerdings trifft halt auch oft das alte Sprichwort zu:

    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt‘s heraus.

    Soll heißen: Gehst du offen und freundlich und interessiert auf Menschen zu, begegnet man dir (nicht immer, aber meistens) in ähnlicher Weise.

    Hast du Vorbehalte, Vorurteile oder Ängste im Umgang mit anderen Menschen (das ist besonders traurig), dann reagiert dein Gegenüber eben auch darauf.


    Das bedeutet nicht, dass ich den ganzen Tag grinsend durch die Gegend laufe und fremden Leuten zulächle.

    Ich hab auch mal schlechte Laune, ich will auch mal meine Ruhe und mich regt auch mal wer auf (und das zeig ich dann auch).

    Aber die grundsätzliche Einstellung macht da schon viel aus, denke ich.

    (Ich hab dabei deine Äußerungen im aktuellen Leinenkontakte-Thread noch ein bisschen im Ohr, muss ich zugeben.)

  • Öm nö, wird diskutieren hier keine Menschenkategorien.

    Für alles andere bitte den von Czarek bereits erwähnten Thread nutzen.

  • Helfstyna

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!