Alternative zu Platinum?

  • Hallo liebe Community,

    ich habe mal eine Frage an Euch: Gibt es gute alternativen zu Platinum?

    Grundsätzlich bin ich (bzw. Chase :winking_face_with_tongue: ) mit Platinum zufrieden, gerade der hohe Fleischanteil und das es getreidefrei ist, gefällt mir.
    Jedoch finde ich die Kosten recht hoch, zumal jetzt die Preise pro 5kg Sack um 3€ erhöht wurden.
    Klar, wenn ich 3x 5kg bestelle ist es im Verhältnis günstiger, aber ich möchte nicht immer nur eine Geschmacksrichtung füttern.

    Eventuell habt Ihr da Ideen / Anregungen?

    Stimmt es übrigens, dass Hundefutter sich teilweise auf das Verhalten des Hundes auswirkt?

    Vielen Dank Euch im Voraus.

  • Puh da gibt es ja einige Softfutter die ähnlich sind.


    Schau dir doch einfach mal:

    Wildborn, BlackCanyon, Dehner Superfood (Soft), Macs Soft usw usf. Da gibt es wirklich viele Trockenfutteranbieter die Halbfeuchte (Softe) anbieten.


    Kleine Säcke sind halt immer teurer als große Säcke oder im Bundle. Das ist leider so, daher weiß ich nicht ob es eins gibt was wirklich viel günstiger ist.

  • Vielen Dank Dir Dogs-with-Soul. Ich schau mir die Mal die von Dir genannten Sorten an.

    Hast Du Erfahrungen mit den von Dir genannten Marken gemacht? :)

  • Bis auf Wildborn hatte ich schon alle hier, ja. Wurden alle gut gefressen und vertragen.


    Vor allem das BlackCanyon Nash ist hier der Kracher, aber sind halt auch große Stücke, muss man bedenken wenn man zb kleine Hunde hat. Lassen sich aber scheinbar gut kauen. Daher kaufe ich das nur selten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Vor allem das BlackCanyon Nash ist hier der Kracher, aber sind halt auch große Stücke, muss man bedenken wenn man zb kleine Hunde hat. Lassen sich aber scheinbar gut kauen. Daher kaufe ich das nur selten.

    Ah perfekt, danke. Wir haben einen Boxer, dem ist die Größe des Futters egal, Hauptsache er hat was zu fressen. :see_no_evil_monkey:

    Was auch sehr gut sien soll ist das hier: https://www.petspremium.de/mar…m/hund-trockenfutter.html

    Das liest sich auch super. Vielen Dank für den Hinweis! :thumbs_up:

  • Du kannst doch bei Platinum zb 5x 5kg Säcke kaufen und dann zusammenstellen, welche Sorten du möchtest. Das geht bei dem Futter ja echt gut und 5kg sind bei einem großen Hund schnell aufgebraucht. Du könntest dann größere Mengen bestellen, weil die alle einzeln versiegelt sind. Dh alle 5kg machst du einen frischen Sack auf. So kann man ja auch mit größeren Gebinden ein bisschen sparen. Wenn du allgemein mit Platinum glücklich bist, wäre das überlegenswert. Meine Hunde werden von Platinum ziemlich dick bzw ich dürfte wirklich nur sehr sehr wenig füttern davon.

  • Du kannst doch bei Platinum zb 5x 5kg Säcke kaufen und dann zusammenstellen, welche Sorten du möchtest. Das geht bei dem Futter ja echt gut und 5kg sind bei einem großen Hund schnell aufgebraucht. Du könntest dann größere Mengen bestellen, weil die alle einzeln versiegelt sind. Dh alle 5kg machst du einen frischen Sack auf. So kann man ja auch mit größeren Gebinden ein bisschen sparen. Wenn du allgemein mit Platinum glücklich bist, wäre das überlegenswert. Meine Hunde werden von Platinum ziemlich dick bzw ich dürfte wirklich nur sehr sehr wenig füttern davon.

    Ja ich habe bisher immer 2x5kg bestellt, aber da eben auch variiert. Also z.B. 1x Chicken und 1x Iberico + Greens. Aktuell bestell ich grob 2x im Monat, da kommt einiges zusammen.

    Ein Gewichtsproblem haben wir tatsächlich absolut nicht. Im Gegenteil, er sieht für einen 11 Monate alten Boxer sehr gut aus (auch wenn einige der Meinung sind, er wäre zu dünn).

  • Du kannst da ja bis zu 6 Säcke bestellen, dann bist du bei 4Euro/kg statt 5,20. Das ist schon immer noch recht teuer, aber wenn ihr damit wirklich zufrieden seid, wäre das ja schon mal besser. Ansonsten muss man sich eben durchprobieren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!