Vermittlungshilfe für Prager Rattler Mix

  • Hallo zusammen,


    ich bitte euch um Unterstützung und Tipps.

    Aus dem Freundeskreis braucht ein kleiner Prager Rattler Mix ein neues zu Hause.

    Der Zwerg soll ein wirklich gutes zu Hause finden (er wurde aus schlechter Haltung rausgeholt).

    Ins Tierheim soll er nicht.


    Ich habe die Seiten "Zwerpinscher in Not" und "Zwerge in Not" gefunden. Letztere sind leider über Facebook aktiv und da bin ich nicht angemeldet.


    Kennt jemand eine der Seiten?

    Welche Anlaufstellen gibt es noch?


    Ich bin für jede Hilfe und Ideen dankbar!


    Vielen Dank im Voraus.



    Liebe Grüße

    Simone

  • Ich würde mich trotzdem mal ans Tierheim wenden. Unseres hilft auch beim Vermitteln "von zuhause raus"


    Die stellen die Tiere dann auf ihrer Homepage und der Facebook Seite vor. Außerdem haben sie oft potentielle neue Besitzer bereits "auf dem Schirm".

    Häufig hat sich dort bereits jemand vormerken lassen, dann kann evtl. Ein Kontakt hergestellt werden

  • Das Tierheim fungiert ja nur als Vermittlungshilfe. Wie will sie ihn sonst vermitteln, wenn Freunde oder Bekannte nicht zur Verfügung stehen? Inserat, Aushang im Supermarkt würde mir noch einfallen. Wichtig ist doch, wohin der Hund letztendlich geht und dass er ein passendes Zuhause bekommt, nicht über welchen Verteiler er vermittelt wird.

  • In dem Tierheim, aus dem wir unsere Franzi haben, werden auch immer wieder "fremd untergebrachte" Hunde sowohl auf der Website wie auch bei Facebook vorgestellt.

    Das läuft dann so, wie wenn der Hund auf einer Pflegestelle wäre und von dort eben vermittelt wird. Zudem sind dann die Mitarbeiter des Tierheims auf Wunsch auch bei der Auswahl der "richtigen" Neubesitzer behilflich.


    Deine Freundin braucht also nicht zu befürchten, dass der Hund zwingend im Tierheim untergebracht sein muss um vermittelt zu werden - vielleicht hilft ihr das ja, die Angst davor zu überwinden?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ja, ich weiß und das habe ich ihr auch gesagt.

    Zumal die TH Mitarbeiter viel mehr Erfahrung haben, was die Vermittlung angeht.


    Ich hatte gehofft, dass es vielleicht spezielle Notseiten für solche Zwerge gibt. Vieles läuft heutzutage aber über Facebook. Da muss sie sich dann selber anmelden und schauen.


    Klar wäre es schöner, wenn sich jemand aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis gefunden hätte, aber dem ist leider nicht so.



    Liebe Grüße

    Simone

  • Gib doch mal an, in welcher Gegend der Kleine momentan lebt. Vielleicht kann Dir dann jemand ein Tierheim oder eine Organisation angeben, welche bei einer sog. Direkt-Vermittlung helfen kann.


    Ich kenne das auch so, dass viele TH oder Orgas eine spezielle Rubrik führen in ihren Vermittlungen, bei denen Hunde direkt aus ihrem Zuhause vermittelt werden. Sie müssen also nicht im TH sitzen, sondern erhalten eine Chance, von ihrem Zuhause aus direkt an einen neuen Platz wechseln zu können.


    Viel Erfolg und viel Glück!

  • Niedersachsen, Kreis Göttingen (PLZ 37)


    Die Tierheime in der näheren Umgebung habe ich schon angeschrieben/angerufen. Die meisten würden Vermittlungshilfe leisten, das wird meine Freundin auch hoffentlich in Anspruch nehmen.


    Dankeschön!


    Liebe Grüße

    Simone

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!