K9 Spürhundeschule

  • Hallo zusammen,


    ich bin heute im Netz zufällig auf die K9 Spürhundeschule gestoßen.


    Spürhundeschule Shop - Spürhundeschule Shop
    Hier können Sie alle unsere Dienstleistungen und Produkte online erwerben.
    spuerhundeschule.de


    Dort werden private Hundeführer und ihre Hunde unter anderem zu Rauschgift- /Brandmittel- / Bettwanzen- und Personensuchhunden ausgebildet.


    Mir stellt sich jetzt die Frage: Ist solch eine Ausbildung seriös? Wo werden diese Hundeführer tatsächlich eingesetzt? Ich kann mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, dass für diese Aufgaben private Hundeführer engagiert werden.


    Was haltet ihr davon?

    • Neu

    Hi


    hast du hier K9 Spürhundeschule* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Nichts... Rein garnichts, zumal eine Schutzhundeausbildung als Personenschutzhund, also in meinen Augen ziviles Beißen, in Privathand verboten ist.


      Da steht nicht mal wer das überhaupt ist.

    • Man kann zwar als Privatperson eine solche Ausbildung (zumindest bezüglich Suchhund) absolvieren, angefragt wird man so aber nicht.


      Die ganze Homepage ist meines Erachtens unseriös.

    • Ist solch eine Ausbildung seriös? Wo werden diese Hundeführer tatsächlich eingesetzt? Ich kann mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, dass für diese Aufgaben private Hundeführer engagiert werden.

      Ja, ich kenne Privatpersonen die z.B. Bettwanzensuchhunde führen. So eine Ausbildung kann prinzipiell seriös sein.


      Von der verlinkten Hundeschule halte ich trotzdem so auf den ersten Blick nichts.


      Bei Interesse an fundierter Ausbildung zum Bettwanzenspürhund empfehle ich, Michaela Hares von der Tierakademie Scheuerhof zu kontaktieren, die hat in dem Bereich jahrelange Erfahrung. Auch in der Hundeschule Pfotenspuren/ "Suchhunde Main-Tauber" kann man solche und ähnliche Dinge lernen.

    • Danke, ihr bestätigt meinen ersten Eindruck. Ich finde die ganze Aufmachung tatsächlich auch unseriös. Mich wundert, dass das tatsächlich erlaubt ist...

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • Bettwanzen und Schimmelhunde in Privathand werden eingesetzt.

      Personensuche ist jetzt auch nix besonderes, allerdings kommen da mWn nur RHA zum Einsatz (oder eben DH der Behoerden).



      Sprengstoff hatten wir gestern erst als Thema, weil ich die Moeglichkeit habe, Anansi in dem Bereich auszubilden, mit anschliessenden Einsaetzen. Aber die Ausbildung wuerde nicht in DE stattfinden (die Einsaetze danach allerdings schon).

      Ich denke Brandmittel-, Drogen und Sprengstoffsuche ist in DE sehr schwer. Machbar ist es sicher, aber allein die HP waer jetzt fuer mich ein Grund das als eher 'aeh joa...' einzustufen.


      EDIT: Leichensuche duerfte in DE ebenfalls schwierig sein. Sowohl die Ausbildung (die ist machbar, aber eben nicht mal eben so), als auch die Einsaetze.

    • Mit der entsprechenden behördlichen Erlaubnis darf mit Sprengstoffen gearbeitet werden, und es gibt auch relativ viele Sprengstoffspürhunde in privater Hand (Mercedes Werk hält glaube ich sogar welche vor 🧐), was ich mir schwer vorstelle ist Rauschgift im privaten Bereich.


      Bei uns in der Rettungshundestaffel wurden auch Leichenspürhunde geführt und ausgebildet. Bettwanzen- , Schimmel, Banknoten-, Arten- und Co ist ja eh kein Problem und wird ja auch immer Mal angeboten.


      Die Website würde mich jetzt aber nicht dazu einladen dort irgendetwas zu kaufen oder gar einen Hund zu erwerben.


      Private Schutzhunde ist immer schwierig.

    • Hab jetzt nochmal geschaut. Ich 'kenne' tatsaechlich einen Sprengstoffhund in (mWn) Privathand, der in DE ausgebildet wurde und auch Einsaetze geht.

      Spannend, weißt du wo der ausgebildet wurde? Für mich kommt das nicht in Frage (die beiden alten Hunde sind zu alt, die jüngste für Nasenarbeit tatsächlich nur mäßig talentiert :grinning_squinting_face:), aber spannend finde ich das Thema trotzdem.

      • Neu

      Hallo


      schau mal hier: K9 Spürhundeschule* . Dort wird jeder fündig!


      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!