Zwergspitz, seriöse Züchter in Österreich?

  • Hallo,


    wir wollen uns einen Zwergspitz Welpen kaufen und suchen nach seriösen Züchtern in Österreich.


    Kann hier jemand von euch Züchter in Österreich empfehlen?


    Die Ahnentafel braucht man, damit man sicher ist, dass es sich um einen reinrassigen Zwergspitz handelt?


    Danke für eure Tipps

  • Hallo,


    meine Frau hat jetzt einen Zwergspitz aus Deutschland gefunden. Ich bin mir aber nicht sicher ob wir den tatsächlich kaufen sollen. Ich kann die Verkäuferin nirgends als offizielle Züchterin finden. Habe bei kleinspitz.de und VDH.de nachgeschaut. Gibt es da noch weitere Anlaufstellen, wo man sich informieren kann?


    Die Verkäuferin hat eine Facebook Seite auf der man sieht, dass Sie mit ihren Hunden erfolgreich an Wettbewerben teilnimmt. Wir bekommen eine Ahnentafel, EU-Pass, er ist gechipt und vollständig geimpft. Meine Frau hat oft mit der Verkäuferin telefoniert, die Übergabe soll am kommenden Wochenende erfolgen. Eine Anzahlung von €500 wäre von uns zu bezahlen. Macht man das wirklich so? Oder bezahlt man üblicherweise den Gesamtpreis bei Übergabe?


    Wie kann ich mich absichern, dass ich dann tatsächlich einen gesunden, reinrassigen Zwergspitz bekomme? Sollen wir uns die Ahnentafel im Voraus zuschicken lassen?


    Danke für eure Tipps und liebe Grüße.

  • Hallo 🙋🏼‍♀️ Ich finds schön, dass Ihr euch damit auseinandersetzt (denn niedlich sind sie ja nun einmal alle)

    Meine Frau hat oft mit der Verkäuferin telefoniert, die Übergabe soll am kommenden Wochenende erfolgen

    Was bedeutet denn "Übergabe"? Fahrt ihr zu der Frau nach Hause um ihn abzuholen? Alles andere würde ich schon ausschließen, weil man sich nicht kennt.

    Eine Anzahlung von €500 wäre von uns zu bezahlen. Macht man das wirklich so? Oder bezahlt man üblicherweise den Gesamtpreis bei Übergabe?

    Ich pers. kenne es nicht so, finde es also unüblich. Habe noch nie eine Anzahlung leisten müssen für egal welche Rasse. Und nehme so etwas auch nicht.


    Wie kann ich mich absichern, dass ich dann tatsächlich einen gesunden, reinrassigen Zwergspitz bekomme?

    Fragt sie doch einfach, ob sie einem Verein im VDH angehört? Wenn ja wird sie sich freuen, dass ihr fragt. Wenn es für sie ein Problem ist, hast Du die Antwort eigentlich schon.

  • Eine Anzahlung von €500 wäre von uns zu bezahlen. Macht man das wirklich so? Oder bezahlt man üblicherweise den Gesamtpreis bei Übergabe?

    Ich habe es selbst so gehandhabt und kenne es als oft (nicht immer) üblich, im Zuge einer festen und verbindlichen Reservierung.


    Für alles andere sollte der Zwingername eigentlich ausreichen, um herauszufinden, ob und wenn ja, wo/bei welchem Verein die Zucht eingetragen ist und ob dieser dem VDH angeschlossen ist.

    Ahnentafeln kann man theoretisch auch selber drucken, die hat auch mein Pudel-Mix, sind also nur dann ein Qualitätsmerkmal, wenn auch ein seriöser, guter Verein dahinter steht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!