Hundehoden kleiner mit verdickter Stelle

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mir bereiten nun seit ein paar Wochen die Hoden von meinem Hundebub sorgen. Hört sich ein wenig lustig an, isses aber nicht so wirklich. Entschuldigt den Roman über ein recht unangenehmes Thema :xface:


    Als Welpe hatte er nur einen, der zweite ist glücklicherweise im Alter von 5 - 6 Monaten noch gekommen. Dieser war von Anfang an etwas kleiner als der andere. Nun ist der Herr drei Jahre alt und ich habe das Gefühl, der kleinere ist noch kleiner geworden. Ich bin mir aber nicht sicher, habe ehrlich gesagt kein vorher Bild gemacht |)

    Auffällig ist auch die Haut. An einer Stelle, mehr beim kleineren als beim größeren, ist die Haut schwarz, verschrumpelt, verdickt und sieht aus als wären dort halb ausgedrückte Mitesser (weiß nicht ob ihr ein Bild von Hundehoden haben möchtet. Besser kann mans nicht beschreiben).

    Ich war deshalb letzten Monat beim Tierarzt. Der kleinere Hoden wäre weicher, aber es bestehe derzeit kein Handlungsbedarf. Wegen der verdickten Stelle bisschen Ölen, damit die Haut sich nicht wieder pellt und aufpassen, dass er nicht viel leckt, weiter beobachten. Es scheint also alles okay zu sein.


    Trotzdem beunruhigt mich das ganze sehr. Gibt es irgendwelche weiteren Untersuchungen als abtasten um zu sehen ob was ist? Klar könnte man kastrieren, würde ich auch wenn etwas gesundheitlich wäre, aber scheint ja irgendwie nichts zu sein und trotzdem beunruhigt mich das ganze so sehr, dass ich gerne mal euer Massenwissen nach Erfahrung fragen möchte :tropf:


    Danke euch!

  • Hoden sind immer ungleich groß- wie beim menschlichen Mann auch. Die Hoden meiner Jungs sind auch bunt gescheckt, das ist nun mal so. Andiamo hat sich die Teile auch schon mal auf heißem Sand verbrannt... die liegen nun mal recht exponiert. Und ja auch die Konsistenz kann durchaus mal unterschiedlich sein. Mach dir keinen Kopf!

  • Stell einfach mal ein Bild ein, ich kann dann gerne vergleichen und auch eins machen, ist doch nix anstößiges. Unser Bub ist auch intakt.


    Klingt jetzt aber nicht so außergewöhnlich von der Beschreibung.

  • ANZEIGE
  • Hm, also mein Rüde hatte ein Seminom. Und der Arzt hat mich ganz vorwurfsvoll angesehen und gefragt: Haben Sie denn nicht bemerkt, dass der eine Hoden kleiner ist? Nein, hatte ich nicht. Hatte damit damals auch Null Erfahrung. Also Kastration auf schnellstem Wege und dann wurde es zur Pathologie geschickt und der Arzt hatte recht. Es war ein Seminom. Er hat es durch Abtasten erfühlt.

  • Danke für die bisherigen Antworten!

    Ich habe nun mal Bilder gemacht.


    Hier sieht man den Größenunterschied gut

    20210810_1252506wkuc.jpg


    Das ist die komische verdickte Stelle am kleineren

    20210810_125242qnjrh.jpg


    Das war der kleinere vor nem Monat als die Haut sich geschält hat

    20210612_193927aqk6r.jpg


    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich finde, das sieht auf den oberen beiden Bildern nicht schlimm aus und ihr seid ja beim Arzt gewesen.


    Ich würde mir erst mal keine so großen Sorgen machen.


    Wenn Du es weiter abgeklärt haben möchtest, könntest Du ja in einer Tierklinik Ultraschall machen lassen.


    Bild mache ich dir morgen mit Tageslicht!

  • Der Größenunterschied ist völlig normal! So eine Hautabschälung hatte mein Sancho auch schon ein paar mal. Wovon das genau kommt, kann ich nicht sagen, aber es ging jedenfalls ohne bleibende Schäden und von ganz allein weg.

  • Dankeschön für die Antworten und die Bilder, da bin ich beruhigt. Heute sieht das ganze auch wieder etwas gleichmäßiger aus, ich verbuche das also unter "hast halt nen Rüden." :pfeif:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!