Hund kaut „Luft“

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben, seit gestern Abend ist mir aufgefallen, dass Käthe immer mal wieder kaut.

    Nicht so ein schmatzen wie bei Sodbrennen sondern so ein kauen, als hätte ich ihr ein festes Leckerlie gegeben.

    Sie kaut dann 2-3 mal und hört dann auch schon wieder auf.


    Sie macht es nur auf einer Seite und ich habe auch schonmal alle Zähne kontrolliert. An einer Stelle ist das Zahnfleisch etwas roter als sonst aber auch nicht besorgniserregend.


    Habt ihr da Erfahrung?

    Und sollte ich ihr einfach mal was zu kauen geben um zu schauen, ob eventuell was zwischen den Zähnen sitzt, was sie nicht weg bekommt?

    Quasi wie das Stück Popcorn was sich zwischen den Zähnen einnistet?

  • Sie kaut dann 2-3 mal und hört dann auch schon wieder auf.

    Genau dasselbe passierte vor einigen Tagen bei Bongo. Er speichelte mehr als sonst und kaute immer wieder krampfhaft, als ob ihm irgendwo ein Stück Futter zwischen den Zähnen stecken würde. Ich fand aber nichts.

    2 Tage nach dem ersten Kauen (das er immer weiter machte) war seine Backe geschwollen, ich ging sofort zur Tierärztin.

    Diese guckte ihm ins Mäulchen, sagte "Oha", drehte sich um, nahm eine Zange und holte den grössten Backenzahn (zuhinterst) einfach so aus dem Maul raus, ohne Ziehen.

    Sie sagte, der sei total durchgefault, sie musste keine Kraft aufwenden, sondern ihn nur aus seiner Höhle rausziehen.


    Sie spritzte ihm danach AB und ein Schmerzmittel und gab mir die Medikamente noch als Tabletten mit. Ein kleines Stück der Wurzel war noch oben geblieben. Sie meinte, entweder falle dies dann noch von selber raus oder sie müsste ihm dann trotzdem noch eine Narkose geben, um diesen Wurzelrest rauszuholen.


    Jetzt sind die Medis beendet, die Backe ist abgeschwollen, Bongo ist munter und das Zahnfleisch nicht mehr gerötet. Ob der Wurzelrest noch drin ist oder nicht, weiss ich allerdings nicht. Dafür müsste ich nochmals zur Kontrolle zu TÄ mit ihm, aber ich glaube, es ist herausgefallen.


    Ich würde mit Käthe zum TA gehen und alle Zähne kontrollieren lassen.

  • ANZEIGE
  • Kleiner Zusatz, der für mich eigentlich gegen sowas spricht, ist dass sie noch mit der Seite kaut.

    Habe ihr gerade noch mal mit einer Taschenlampe ins Gebiss geschaut habe mir das wunde Zahnfleisch an der Stelle angesehen und danach gab es ein Leckerlie.

    Das frisst sie eben doch auf der merkwürdigen Seite

  • Bei Carlo wars ein gespaltener Backenzahn, der zum "Luftkauen" geführt hat. Seit der Zahn raus ist und die Backe nach der OP wieder abgeschwollen ist, ist auch das Kauen weg.


    Edit: Er hat auch zwischendurch noch mit der Seite mit dem kaputten Zahn gekaut, nur nicht ganz so häufig und geschmeidig.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Dieses "Luftkauen" ist instinktiv und soll ggf das entfernen des Zahnes beschleunigen (vermenschlicht ausgedrückt) sprich da stört was und das muss weg dann nutzt man die schmerzende Seite auch vermehrt ;-) weiß ich aus eigener Erfahrung

  • Oki Doki, dann geht es zeitnah zum Tierarzt.

    Habe mittlerweile auch schon eine Empfehlung hier aus der Nähe und da rufe ich morgen mal an.


    Der Zahn muss bei einem gespaltenen Backenzahn in einer OP entfernt werden, sehe ich das richtig?

    Wie ist so etwas mit Narkose finanziell ungefähr?

  • Der Zahn muss bei einem gespaltenen Backenzahn in einer OP entfernt werden, sehe ich das richtig?

    Wie ist so etwas mit Narkose finanziell ungefähr?

    Bei uns ists ja gerade erst 1,5 Wochen her mit der OP. In der auf Zähne spezialisierten Klinik haben wir knapp 1000€ gezahlt.
    Es wurden aber schlussendlich dann zwei Zähne gezogen, weil auf den Röntgenbildern zu sehen war, dass sich beim Zweiten etwas anbahnt. Außerdem gabs gleich noch Zahnsteinentfernung und Zahnreinigung.

  • Ach Crazy, danke euch für die Einschätzung.


    Habe gerade nochmal mit ein paar Leuten hier beim spazieren gehen gesprochen, die kennen das ansonsten auch mal gerne mit nem Splitter der zwischen den Zähnen hängt.

    Auf jeden Fall rufe ich morgen mal hier bei der mir empfohlenen Tierärztin an.


    Auf Zähne hat sich in meiner näheren Umgebung niemand spezialisiert.

    Und als Studentin ohne Auto ist das je nachdem auch schlecht machbar.

    Die Uni Tierklinik ist von mir tatsächlich fußläufig erreichbar.

    Falls ich bei der Tierärztin so schnell keinen Termin bekomme, halte ich das auch für eine ganz elegante Lösung.


    Ich möchte natürlich so schnell es geht handeln, sehe momentan aber noch keine Gefahr im Verzug.


    In den letzten Tagen erschien Käthe mir auch immer etwas erschöpft, was ich aber auf die Hohen Temperaturen geschoben habe. Eventuell hat es ja doch etwas mit dem möglichen Zahnproblem zu tun.


    Danke, dass ihr mir hier ein bisschen zur Seite steht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!