Ankaufuntersuchung beim Tierarzt

Es gibt 149 Antworten in diesem Thema, welches 11.889 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von martina.s.

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen, hat jemand hier schon mal eine sogenannte „Ankaufuntersuchung“ beim Tierarzt machen lassen? Hintergrund ist der Kauf eines schon erwachsenen Hundes von privat, um HD und andere „große“ Krankheiten auszuschließen. Bisher kannte ich so eine Untersuchung vor dem Kauf nur bei Pferden.

  • Hallo,

    ja, wir haben es vor vielen Jahren bei unserem BC aus 2. Hand machen lassen, allerdings ohne HD Röntgen. Normaler TA Check.Als wir jetzt Moja übernommen haben, waren wir auch bei der TÄ

  • Hi,


    nein, das käme für mich auch nicht in Frage. Ein Hund ist kein Gebrauchtwagen.


    Muss jeder selber wissen, meins wäre es nicht.


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • ANZEIGE
  • . Ein Hund ist kein Gebrauchtwagen.

    Das ist der Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Wir hätten keinen Hund zurück gegeben, wollten nur für uns wissen, ob die Hunde gesund sind. Bei Atti stellte man damals eine Augenentzündung fest, die später sogar operiert werden musste

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unter Ankaufsuntersuchung verstehe ich tatsächlich diesen Gesundheits-TÜV, wie ich ihn auch vom Pferdekauf kenne.

    Eine ganz normale erste Grundsatz-Untersuchung eines neuen Hundes ist da für mich was völlig anderes.


    Wenn ich für einen erwachsenen HSH, der in den Einsatz soll, €3.000,- bezahlen sollte, würde ich auch zumindest ein HD-Röntgen im Vorfeld haben wollen, sonst käme der Hund für mich nicht in Frage. Also im klassischen Ankaufsuntersuchungs-Sinn.

  • Als Verkäufer ist man gewährleistungspflichtig für eine gewisse Zeit nach dem Verkauf. Geht man davon aus, dass der Hund bei Kauf einen Mangel hatte, der nicht klar kommuniziert und wissentlich hingenommen wurde, kann man darauf pochen, dass der Mangel vom Verkäufer behoben wird.

    Eine Ankaufsuntersuchung bei einem Tier ist da ja möglich. Wenn der Verdacht auf Gelenksprobleme im Raum steht (von wem ausgehend?), muss der Auftraggeber die Untersuchung zahlen und dann schaut man, inwiefern sich der Preis des Tieres verändert.

  • Danke für Eure Antworten. Klar ist ein Hund kein Gebrauchtwagen. Aber so ganz ohne Überlegen läuft ein Hundekauf eben nicht ab. Ich will auch keinen „perfekten“ Hund, aber wüsste schon gern über seinen allgemeinen Gesundheitszustand Bescheid.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!