V.a. Beidseitiger Kreuzbandriss hinten

  • ANZEIGE

    Janosch Mischling 8,5kg, ca 35cm geb. ~03/2016


    Janosch hatte immer schon einen sehr wackeligen Gang, re. vorne hinkt er schon immer (alte Verletzung, Tierschutz Hund) der Bewegungsapparat hinten war auch immer schon wackelig. Doch seit einiger Zeit wird es schlimmer. Er hat kaum Kondition, wir gehen 500m spazieren und er kann nicht mehr. Nach spätestens 1km legt er sich hin und streckt das er. Hinterbein weg.


    Gestern war der TA beim Pferd meiner Schwester, ich hab ihn gebeten mal über Janosch drüber zu schauen. Er hat li und re hinten die Knie abgetastet. Janosch hat so extrem laut gequietscht und gewinselt das mir heute noch die Tränen in die Augen steigen. Patella ist gut. Aber er äußerte den Verdacht das es das Kreuzband ist auf beiden Seiten . Der TA bekommt morgen ein neues Röntgen und meldet sich bezüglich Termin.


    Natürlich mach ich mir so meine Gedanken. Hab mich über die OP Möglichkeiten informiert. Aber auch über Knie Orthesen (vielleicht hat jemand Erfahrungswerte?) Wär generell über Erfahrungen dankbar.


    Was mich stutzig macht, Janosch ist seit einiger Zeit sehr matt und angeschlagen. Nicht mehr so fröhlich wie noch vor einiger Zeit. Wir hatten schon mal einen Hund der musste mit knochenkrebs eingeschläfert werden. Der wurde ursprünglich auch am Kreuzband operiert 😩 das hab ich natürlich auch im Hinterkopf crying-dog-face

  • Ich habe schon von beidseitigen Op gehört, wir hatten selbst nur 1 Seite, aber inoperabel.

    Die Bandage von Benecura hat nicht so gut geholfen, es sind aber auch 45 Kilo. Die ist eher für kleinere Hunde.

    Bei uns hat die Orthese von Tante Emma den Durchbruch gebracht.

    Heute hat er sie nicht mehr um, bei längeren Strecken gibts noch die Bandage.

    Ich kenne einige die nicht operiert haben, mit der Orthese hatten sie super Ergebnisse.

    Wart ihr mal beim Cardiologen?

  • Ich habe schon von beidseitigen Op gehört, wir hatten selbst nur 1 Seite, aber inoperabel.


    Wart ihr mal beim Cardiologen?

    Muss ganz ehrlich sagen das die knapp 4000€ für eine beidseitige Knie Op nicht drin sind.


    Diese orthese hätt ich mal ins Auge gefasst

    „TSM Kniebandage Carthago für Hunde



    Keine Ahnung ob die gut ist. Werd mir die von dir genannten mal ansehen.

    Cardio wird dann gleich mitgecheckt wenn wir zum Röntgen fahren. Inkl. Blutuntersuchung

  • ANZEIGE
  • Es kommt darauf an von wo du kommst. Tante Emma ist in Wilhelmshaven und macht ausschließlich Orthesen die sie selbst angemessen haben. 2x muss man hin.

    Einmal zum messen, dann nochmal zum abholen wo genaustens geschaut wird ob es auch 100% passt.

    Ich würde auch bei Bandagen kein 0815 Stangenmodell nehmen, sondern nur Maßanfertigung.

  • Herzuntersuchungen sollte man IMMER beim Kardiologen machen lassen und nicht in der allgemein Praxis, da ist es nämlich in der Regel einfach nur Geldverschwendung.

    Gleiches gilt für die Beratung zum Kreuzbandriss. Such dir gleich nen Orthopäden, der dich dann auch vernünftig über OP und mögliche Alternativen aufklären kann

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es kommt darauf an von wo du kommst. Tante Emma ist in Wilhelmshaven und macht ausschließlich Orthesen die sie selbst angemessen haben. 2x muss man hin.

    Dann fällt das Weg. Wohnen in Österreich.


    Herzuntersuchungen sollte man IMMER beim Kardiologen machen lassen und nicht in der allgemein Praxis, da ist es nämlich in der Regel einfach nur Geldverschwendung.

    Gleiches gilt für die Beratung zum Kreuzbandriss. Such dir gleich nen Orthopäden, der dich dann auch vernünftig über OP und mögliche Alternativen aufklären kann

    Dann werden wir uns nach einem Orthopäden umsehen.

  • Hier noch eine Stimme, unbedingt bei solchen Geschichten zum Facharzt gehen. Hier ist mein Hund fast ein halbes Jahr gehumpelt, weil 2 Ärzte und 2 Physios einen simplen Kbr nicht erkannt haben und wir von Muskelverspannung bis Zeckenkrankheiten alles untersucht und durchgeröntgt haben, aber niemand die richtige Diagnose gestellt hat. Glücklicherweise war der Meniskus dabei nicht auch noch kaputt gegangen.


    Ein grosses Blutbild, ein Organschall, Herzuntersuchung und bei Humpeln der Orthopäde sowie evtl Augen ansehen gehört zum jährlichen Alterscheckup.

  • Die Tsm Bandage hab ich bei meinem Hund verwendet, er war 37 cm und 13 kg. Aufgrund anderer Erkrankungen , Alter und Allgemeinzustand konnte er nicht mehr operiert werden.


    Die Bandage hat uns sehr geholfen, das Bein war stabiler und er konnte kleine Runden Gassi gehen, auch pinkeln ohne umzukippen oder wegzusacken.

    Wir hatten Größe S, an der Innenseite ist eine Schine eingearbeitet. Er hat sich schnell dran gewöhnt.

    Ideal war das nicht, aber in unserem Fall eine gute Lösung.

    Als weitere Hilfe hab ich daheim überall Teppiche ausgelegt gegen wegrutschen und Rampen an Stufen und fürs Auto.

  • Werden wahrscheinlich eine Versicherung für Janosch abschließen der nach einer gewissen Wartezeit die OP kosten übernimmt. Bis dahin werden wir mit einer Bandage überbrücken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!