Schiefe zweite Zähne - Zahnspange?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    Bonnie (nächste Woche 6 Monate) ist aktuell im Zahnwechsel.

    Jetzt ist mir aufgefallen, dass ihre Zähne unten ganz schön schief sind (das müssten ja jetzt auch ihre neuen sein, denke ich)


    https://s20.directupload.net/images/210612/uakzwe8m.jpg


    Ich möchte nicht immer gleich wegen jedem Bedenken zum Tierarzt. Was sind eure Einschätzungen?

    Ich sehe mich schon tausende Euronen für eine Hundezahnspange zahlen (gibt es das überhaupt?)


    Danke schon mal für euer Schwarmwissen :bussi:

  • Der Fotolink funktioniert nicht.


    Aber prinzipiell: Wenn keine Funktionsbeeinträchtigung besteht, würde ich gar nichts machen lassen. Bei Problemen (Einbiss n den Gaumen, etc) würde ich mit dem TA Rücksprache halten.

  • ANZEIGE
  • Der Fotolink funktioniert nicht.


    Aber prinzipiell: Wenn keine Funktionsbeeinträchtigung besteht, würde ich gar nichts machen lassen. Bei Problemen (Einbiss n den Gaumen, etc) würde ich mit dem TA Rücksprache halten.

    TE hat den Link geändert. Jetzt funktioniert er.


    Frauchenjahre Ich finde nicht, dass dafür eine Zahnspange benötigt wird. Oder irgendwie eingegriffen werden muss in tierärztlicher Sicht

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bekannte von uns haben einen Pointer aus dem Tierschutz der wirklich schiefe Zähne hat. Wenn er sein Maul schliesst schauen immer einige vordere Zähnchen raus . Das mit der Zahnspange haben wir auch schon oft als Witz gesagt :D Glaube nicht das es sowas gibt und würde da auch nichts machen. (Sowas wäre für mich echt eine zu starke Vermenschlichung. Den Hund störts ja nicht |) :pfeif: )


    Edit: Konnte das Bild vorhin öffnen, nun funktioniert der Link jedoch nicht mehr thinking-dog-face


    Ah jetzt gehts wieder: Es sieht auch überhaupt nicht so aus als würden die Zähne so irgendwo in die quere kommen. Meine haben auch nicht 100% gerade Zähne. Solange dies keine Probleme verursacht stört das niemanden, den Hund schon gar nicht ;)

  • Glaube nicht das es sowas gibt

    Gibt es durchaus, ist aber nicht für optische Vorlieben gedacht, sondern zur Korrektur von gesundheitlich relevanten Zahnfehlstellungen.


    Und ein paar unregelmäßig stehende Schneidezähne wie auf dem Foto im Link gehören da defintiv nicht dazu.

  • Solange es medizinisch nicht notwendig ist (und danach sieht es nicht aus) würde ich meinem Hund keine Zahnspange zumuten. Yoshi kam leider nicht drum herum, da der untere Fangzahn in den Oberkiefer biss.

  • Danke an alle - ich finde dieses Forum echt sehr wertvoll! :bindafür:

    Die Hundetrainerin meinte, dass das sogar noch die Milchzähne sein könnten und die Maus nur eher spät dran ist (sie seien zu weiß und zu spitz für die zweiten Zähne).

    Wir werden sehen!


    Habt ein schönes restliches WE :cuinlove:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!