Wie bissfest sind Biothaneleinen?

  • ANZEIGE

    Hallo! Ich habe hier leider noch einen kleinen Leinenbeißer, weshalb ich mich informieren wollte, wie bissfest Biothaneleinen sind. Ich habe mir eine 10m Schleppleine bestellt, damit ich ihr trotz Leinenpflicht etwas mehr Freiheiten geben kann. Gibt es da Erfahrungswerte?

    Danke schonmal!

  • Schleppleine gilt nicht als angeleint, erkundige Dich da mal lieber wo Du unterwegs bist :smile:

    Zur Bissfestigkeit kann ich aus meiner Erfahrung sagen: sie sind sehr bissfest :bindafür:

  • Schleppleine gilt nicht als angeleint, erkundige Dich da mal lieber wo Du unterwegs bist :smile:

    Zur Bissfestigkeit kann ich aus meiner Erfahrung sagen: sie sind sehr bissfest :bindafür:

    Danke erstmal für die Antwort! Es geht um den Stadtwald und hier sind viele mit Schleppleine unterwegs. Wild ist hier nicht unterwegs nur Vögel😋 Es wurde mir gesagt, dass ich ihr unbedingt noch mehr Freilauf ermöglichen soll und wir haben keinen Garten. Die Schleppleine ist also die einzige Möglichkeit 😅

    Ich kann mir unter dem Material noch nichts vorstellen, aber auch etwas drauf rumkauen stört nicht? Die Nylonschleppleine hält dem nämlich nicht stand 😅

  • ANZEIGE
  • Ich mein's nicht bös wegen der Schleppi, ich wollt's nur rasch anmerken weil schon der eine oder andere Schwierigkeiten deswegen bekommen hat.


    Ich achte schon drauf dass meine Hunde nicht zu doll an den Leinen kauen :smile: aber man könnt's sicher auch vehementer verbieten als ich das tue (ich bin ab und an froh über solche unarten).

    Ich habe die erste Biothane-Leine von meinem Deutschen Schäfi noch immer, sie hat auch paar mal drauf rumgebissen.
    Primär schaue ich dass es eben nicht passiert wegen den Zähnen; Biothane ist für Zähnchen auch nicht gerade sehr gesund aber es hält schon sehr viel aus.


    Hund und Leine sind jetzt so etwa sieben Jahre alt :smile:


    Einfach eingreifen und etwas anderes anbieten, bevor das Kleinteil die Leine zerlegt ;)

  • Oliv hat mir in 60 Sekunden die nagelneue Biothaneleine halb durchgekaut. Und das an einer so blödem Stelle, dass sie nicht mehr nutzbar war und somit 35 EUR direkt in der Tonne gelandet sind. :( : Meine Erfahrung mit dem Thema. :verzweifelt:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Alles gut! Ich habe es nicht böse aufgefasst. Ich weiß, dass eine Schleppleine eigentlich nicht gern gesehen ist in der Zeit🙈


    Danke für deine Erfahrung!

  • Oliv hat mir in 60 Sekunden die nagelneue Biothaneleine halb durchgekaut. Und das an einer so blödem Stelle, dass sie nicht mehr nutzbar war und somit 35 EUR direkt in der Tonne gelandet sind. :( : Meine Erfahrung mit dem Thema. :verzweifelt:

    Mist😅 Hast du mit anderen Leinen bessere Erfahrungen gemacht? Ziel wäre sie kaut gar nicht, aber sobald ich es ihr vehement verbiete wird es schlimmer. Das heißt kurze Zeiten müsste die Leine hier in der Stadt halten😋

  • Oliv hat mir in 60 Sekunden die nagelneue Biothaneleine halb durchgekaut. Und das an einer so blödem Stelle, dass sie nicht mehr nutzbar war und somit 35 EUR direkt in der Tonne gelandet sind. :( : Meine Erfahrung mit dem Thema. :verzweifelt:

    Wie hat sie das denn geschafft? :shocked:

    Biothane ist beschichtetes Gurtband. Durch die Beschichtung durch zu kommen, ist mMn nicht schwer. Die soll aber auch nur für ein besseres Griffgefühl sorgen. Was Biothane stabil macht ist das Gurtband und da durch zu kommen ist schwer (aber natürlich nicht unmöglich)

  • Ich habe eine mehrfach durchgebissene Biothane-Schleppleine, muß da also Tröti leider widersprechen :pfeif:


    Vielleicht reicht es ja, wenn der erste Meter am Hund bissfest ist? Dann würde ich vorne eine Kevlar-Schnur (Tugline aus dem Schlittenhundesport) einschlaufen.

  • Ich hatte am Anfang so eine dicke Trixie Leine für Situationen wo sie mal an die Leine musste. Sie ist halt generell viel frei gelaufen, wir wohnen aber auch ländlich. Ich würds aber mit der Biothane versuchen und abbrechen, wenn sie loslegt. Bissle Schwund ist immer. |)


    Und ich denke, dass mit der Kauerei sollte sich auch bald erledigen, wenn sie mal richtig rennen und springen kann und ihre Energie rauslassen. :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!