Bergrettungseinsatz: Hund von Kreuzotter gebissen

  • ANZEIGE
  • Weiß jemand wer sowas bezahlt?

    Der Hundehalter? Machts einen Unterschied, ob ich im In- oder Ausland die Bergrettung brauche?


    Also rein aus Interesse.


    PS: und natürlich großartig, dass die so fix waren. Weiß man, wie es dem Hund geht?

  • ANZEIGE
  • Weiß jemand wer sowas bezahlt?

    Der Hundehalter? Machts einen Unterschied, ob ich im In- oder Ausland die Bergrettung brauche?

    Ich habe mal die Bergrettung in Schladming, Steiermark, für Maya gebraucht, komme selber aus Deutschland. Maya war, obwohl trainiert und bis dahin völlig fit, innerhalb weniger Meter plötzlich gelähmt zusammengebrochen. Ihre 25kg habe ich über die Schultern gelegt zwar tragen können, aber wir hatten schon ein paar kleinere Klettersteige hinter uns, das hab ich mir nicht mehr zugetraut mit Hund ohne Körperspannung auf den Schultern und demnach keinen freien Händen für mich.

    Die Rettung war damals für mich kostenfrei, aber ich hab mit den Jungs geredet, was sie tatsächlich kalkulieren für so einen Einsatz, und hab anschließend 300€ an die Bergwacht dort gespendet.

  • Erstmal zahlt das selbstverständlich der Halter. Das selbe gilt, wenn ich mich selbst verletze, die Bergungskosten sind meine Verantwortung.

    Dann kommt es darauf an wie man versichert ist.

    Ich bin beim Südtiroler Alpenverein gegen Bergungskosten versichert, weltweit. Dabei gehe ich davon aus, daß es sich bei der Situation (hoffentlich auch aus Sicht der Versicherung) um Bergnot handelt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unsere Hündin wurde vor Jahren im Dänemarkurlaub auch von einer Kreuzotter gebissen. Wir durchquerten einen Dünendurchgang, als sie plötzlich aufschrie, die Pfote hoch hielt und keinen Schritt mehr lief. Wir trugen sie ( 20 Kg) zum Ferienhaus, wo sie kurze Zeit später lethargisch wurde und die Pfote anschwoll. Wir sind dann sofort zu einer Tierklinik gefahren, wo sie behandelt wurde. Es dauerte aber noch 3 Wochen bis die Pfote abgeschwollen ist sie genesen war.

    In Dänemark gibt es relativ viele Kreuzottern, da müssen wir immer ein Auge drauf haben, trotzdem mögen wir dieses Land und machen da weiterhin, nun schon mehr wie 16 Jahre, Urlaub dort. Bei Fussel schaue ich besonders hin, denn mit seinem leichten Gewicht und Größe könnte es zu schwerwiegenden Problemen kommen. Telefonnummer der Tierklinik hab ich immer parat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!