Kooikerhund kauf -seriös?

  • ANZEIGE

    Hallo Hundefans,

    meine Kinder möchten einen Kooikerhund kaufen. Sie haben sich total in diese Rasse verliebt und schon viel informiert und sich bei verschiedenen Züchtern vorgestellt.

    Nun haben sie einen Hund eventuell auch ohne Papiere anbezahlt mit 400€, der Hund wird ihnen später zugewiesen und soll 2800€ kosten.

    Sie müssen dann wohl irgendeinen Hund nehmen und können mit dem Züchter keinen aussuchen der zu ihnen wirklich passt. Es ist ein Züchter aus Nijmwegen.

    Ist das denn seriös, mir kommt das falsch vor und der Preis völlig überzogen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Züchter bei/aus Nijmegen.

    Liebe Grüße

    Hundefreundin1











  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • 2800?

    Echt jetzt? Es gibt Leute die das für nen Hund ohne Papiere zahlen? |)

    Ohne Papiere würde ich schonmal garkeinen Hund kaufen, anzahlen erst recht nicht.

    Dass ein Züchter den Hund aussucht ist nicht ungewöhnlich.

    Bitte bei Bedarf selber gendern.

  • ANZEIGE
  • Klingt es denn seriös, wenn ein Hund der "eventuell keine Papiere hat" (wie jetzt? ja oder nein? wenn ja, was für welche? Papiere sind nicht gleich Papiere...), den man noch nie gesehen hat (aber geboren ist der Hund schon?), der in einem anderen Land sitzt und 2800€ kostet, so 'verkauft' wird?

    Nein? Dann liegt es wahrscheinlich daran, dass es nicht seriös ist. Auf diese Art und Weise würde ich keinen Hund kaufen. Normalerweise spricht man schon mit dem Züchter darüber, was man sich so vorstellt unter dem Welpen (Geschlecht, Temperament, etc.). Dadurch hat man zumindest indirekt Einfluss auf die Welpenauswahl.


    Ich würde keine 2800€ für einen Hund bezahlen, ob mit oder ohne Papiere. Außer mindestens 800€ davon sind aus irgendwelchen Gründen Transportkosten.

    "What do you fear, my lady?"


    "A cage. To stay behind bars until use and old age accept them, and all chance of doing great deeds is gone beyond recall or desire."


  • Was heißt denn "eventuell auch ohne Papiere" ? Entweder du Hund hat Papiere oder keine und dann bleibt die Frage WELCHE Papiere!

    Je nach Rasse usw. kann ein Hund vom ordentlichen Züchter durchaus mal so viel Geld kosten.


    Haben deine Kinder den Züchter besucht? Normalerweise lernt man sich kennen und dann äußert man seine Wünsche (Hündin /Rüden, usw.). Dann kann es durchaus vorkommen dass der Züchter einem einen passenden Hund aussucht. Bei seriösen Züchtern ist das oftmals sogar von Vorteil.


    Mir kommt das ganze etwas seltsam vor, hört sich in meinen Augen anhand dessen was du geschrieben hast, nicht seriös an.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13) Bin (Galgo-Mix *16.02.2017)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • "Eventuell auch ohne Papiere" ist so gut wie nie seriös.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Papiere sind keine optionale Sonderleistung des Züchters. Der Abstammungsnachweise gehört zu jedem Rassewelpen aus seriöser Zucht automatisch dazu. Auch wenn von Anfang an klar ist, daß der Welpe zuchtausschließende Fehler hat. Zuständig für die Papiere ist auch nicht der Züchter, sondern der Zuchtverein. Der nämlich erstellt die Abstammungsnachweise, und zwar erst, nachdem ein Zuchtwart den Wurf kontrolliert hat.


    Manche Vermehrer bieten ihre Welpen wahlweise mit oder ohne Papiere an. Mit Papieren und damit teurer für Kunden, die eventuell auch mal züchten wollen und ohne Papiere etwas billiger für die übrigen. Solche "Papiere" stammen aber wenn überhaupt, dann nur von unseriösen Vereinen, ansonsten direkt aus dem Drucker des Vermehrers. Mit anderen Worten: Der Wert ist gleich null und die Glaubwürdigkeit auch. Es gibt ja niemanden, der die Angaben überprüft.


    Wenn also ein Rassehundezüchter Welpen wahlweise mit oder ohne Papiere anbietet, gilt die Devise: Finger weg! Denn dann sind auch Gesundheitszeugnisse - so vorhanden - gleichermaßen zweifelhaft. Die Abstammung sowieso.


    Gerade bei einer Rasse mit kleinem Genpool wie dem Koijkerhondje wäre mir das Risiko zu groß.


    Dagmar & Cara

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!