Probleme mit meinen Rüden

  • ANZEIGE

    Hallo

    vielleicht kann mir jemand weiter helfen?!

    ich habe 2 Rüden beide kastriert der jüngste wird 2 und der ältere 4. Es hat mit den 2 noch nie Probleme gegeben, bis auf heute. Mein älterer mag keine anderen Hunde da er leider schon 2 mal gebissen worden ist. Wir waren heute wie jeden Tag auf einer hundewiese, wo sie zur Hälfte abgeteilt worden ist.

    Wenn andere Hunde auf die andere Seite kommen ist es ihnen egal, außer wenn ein anderer Hund zum Zaun läuft und richtig abgeht, Knurren, gegen Zaun beißen und bellen ist mein älterer nicht darüber erfreut und macht das selbe. Mein kleiner hat heute auch auf einmal mit dem angefangen. Ich hab beide gleich abgezogen und auf Platz geschickt. Nach einer Zeit ist wieder der Fremde Hund (rüde und unkastriert) zum Zaun und hat wieder komplett durchgedreht. Dabei haben sich meine 2 in die Haare bekommen und zu raufen begonnen. Es hat richtig schlimm ausgesehen. Ich hab sie natürlich gleich auseinander getan. Zum Glück hat keiner geblutet oder sich schlimm verletzt. Wieder hab ich beide mit dem Platz gehen bestraft.



    Nach einiger Zeit ist ein anderer Hund zum Zaun und wieder ist das selbe passiert. die 2 fingen wieder an zu raufen.

    bitte kann mir jemand Ratschläge geben was ich falsch mache oder warum das passiert ist. Wie kann ich so etwas vermeiden?

    auch wenn ich sie nicht zum Zaun lasse, so wie es beim 2. mal war bekommt der kleine einen Höhenflug und geht gegen seinen Freund.

    ich bedanke mich schon mal im Voraus

    lg

  • Ich wuerd mal drauf tippen, dass sich der Frust entlaed und da ggf. doch nicht alles so in Butter ist zw. den beiden.

    Oder aber einer versucht die Erregung des anderen zu korrigieren, was der sich nicht gefallen laesst und zack -> es knallt.


    Ich wuerd so Situationen vermeiden. Also Situationen in denen sie wirklich hochfahren und/oder Frust schieben und dann einen faehigen Trainer drauf schauen lassen um die Ursache zu finden.

  • Ich wuerd mal drauf tippen, dass sich der Frust entlaed und da ggf. doch nicht alles so in Butter ist zw. den beiden.

    Oder aber einer versucht die Erregung des anderen zu korrigieren, was der sich nicht gefallen laesst und zack -> es knallt.


    Ich wuerd so Situationen vermeiden. Also Situationen in denen sie wirklich hochfahren und/oder Frust schieben und dann einen faehigen Trainer drauf schauen lassen um die Ursache zu finden.

    Das war - anfangs - irgendwie meine erste Vermutung beim Lesen. Ich kenne es von Geri und Garmr, dass sie einander korrigieren, wenn von einem der Beiden etwas verbotenes getan wird. Der jeweils „Brave“ schimpft dann den „Sünder“ und es gibt auch mal auf die Mütze. Aber: sie verletzen einander dabei nicht und sind körpersprachlich nicht sonderlich angespannt. Es sieht also nicht „schlimm“ aus. Klingt in der hier beschriebenen Situation anders. Das heißt selbst wenn nur einer „Polizist“ spielt, ist da zu viel Stress im Spiel als dass man es zulassen sollte ?


    Wenn es bei den deinen Beiden Rüden, liebe TE, schlimmer wirkt als eine harmlose Rauferei ohne Beschädigungsabsicht - dann würde ich diese Situationen erstmal auch absolut meiden, bis ich die genauen Auslöser kenne und ggf. mit Trainer daran arbeiten kann...

  • ANZEIGE
  • Das kommt hier im Dorf häufiger vor.

    Ich denke, in vielen Fällen ist es so, dass einer der beiden den anderen korrigieren möchte und sie sich in der ganzen Aufregung darüber in die Wolle bekommen, wobei das keine richtige Rauferei ist.

    Das habe ich schon sehr oft beim Gassi mitbekommen wenn ich mit meiner Hündin an diversen Grundstücken mit 2 Hunden vorbeigehe.

    Obwohl ich auf der anderen Straßenseite bin, meine Hündin nicht mal zu den Hunden rüber schaut, bellen die 2 Hunde zuerst, fetzen am Zaun hin und her und irgendwann wird es laut und einer geht auf den anderen los. Und da ist es vollkommen egal ob es die beiden Jack Russel sind oder die beiden Mischlinge oder, oder.

  • Vielleicht wird der Jüngere grade erwachsen?

    Und eine unterschwellige Disharmonie kommt durch Übersprung/Frust/Kontrollverhalten nun auf diese Weise raus?


    Ich kenne einige Leute, die ihre zwei Hunde nur getrennt mit anderen frei laufen lassen können, weil sich sonst immer der jeweils andere einmischt, sobald es zu einer Interaktion mit Fremdhunden kommt und es unschön wird.

    Da bleibt halt immer einer an der Leine und dann wird gewechselt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!