Blasenentzündung

  • ANZEIGE

    Hallo,


    Casper war gestern Nachmittag sehr unruhig. Er wechselte ständig den Liegeplatz als auch die Liegeposition und schlief dadurch nicht. Ich gab ihm Novalgin, weil er Schmerzen hatte und dachte, er wäre vielleicht irgendwo falsch aufgekommen. Er ist dann auch eingeschlafen, fiepste dann aber und stand sofort auf. Dann wechselte er wieder ständig den Liegeplatz. Außerdem hatte er einen leichten Katzenbuckel.


    Ich bin dann gestern Abend noch zum Tierarzt gefahren. Er pinkelte beim Tierarzt auf den Tisch (tat er noch nie). Der TA tastete ihn ab und saugte danach den Urin mit einer Spritze auf. Casper hatte Blut im Urin und 2 andere Werte waren noch erhöht. Der TA sagte mir, dass er eine Blasenentzündung hätte. Casper bekam dann noch Metacam und was für den Magen gespritzt und ich habe Cranberry Tabletten für Zuhause mitbekommen. Der TA meinte, dass er außerdem Novalgin bekommen soll und falls das nicht ausreichen würde, könnte ich morgen dann noch Metacam dazu holen.


    Casper fiepste dann gestern Abend nochmal, da bin ich kurz mit ihm raus, er pinkelte und dann schlief er die Nacht auch ruhig. Er lag entspannt auf der Seite.


    Heute Morgen bekam er sein Nassfutter schwimmend in Kamillentee. Er hat es auch komplett gegessen.


    Ca. 2h später wollte er sich dann auf die Seite legen, sprang da aber sofort auf und hechelte dann kurz. Ich bin dann direkt mit ihm raus, er pinkelte und ja jetzt liegt er wieder hier.


    Zuhause pinkelte er allerdings gar nicht in die Wohnung. Ich dachte das wäre so typisch für Blasenentzündungen und ich bin etwas besorgt, ob noch was anderes dahinter stecken könnte. Er frisst ganz normal, Fieber hat er nicht. Er ist aber sehr abgeschlagen und schläft quasi nur. Spielen möchte er gar nicht, obwohl er sonst sehr verspielt ist.


    Hat jemand noch Tipps was bei einer Blasenentzündung bei Hunden noch hilft? Ich wollte jetzt zu jeder Mahlzeit Kamillentee dazu geben, damit er mehr trinkt und die Blase besser gespült wird.

  • Für mich hört sich das nach einer sehr heftigen Blasenentzündung an.

    Mein TA hätte wohl ein Antbiotikum gegeben.


    Toll, dass dein Hund Kamillentee nimmt.

    Halte den Hund warm, auch wenn er sich vermehrt an kühlen Orten aufhalten möchte.

    Fieber messen ist auch nicht verkehrt, viel trinken oder entsprechend öfter zum Lösen gehen.

    Keine anstrengenden Touren oder Spiele.

    Sollte nach 1-2 Tagen keine deutliche Besserung eintreten, unbedingt noch mal zum TA.

    Endkontrolle nach Abklingen der beschwerden sowieso.




  • ANZEIGE
  • Kein AB? Oder wird noch ein Antibiogramm beim Urin gemacht? Wir der Urin auf Kristalle/Steine untersucht?

    Nein, mein TA hat kein AB gegeben.


    Antibiogramm oder Kristalle/Steine wurde nichts gesagt.. sieht man das bei dem Urintest für die Blasenentzündung?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!