Welche Rasse?

  • ANZEIGE

    Guten Abend,

    Ich suche einen großen Hund, für den Sommer 2021. Zurzeit habe ich einen Jack Russell und bin ganz vernarrt in diese Rasse, ich möchte zu dem Kleinen aber auch einen großen Hund haben. Daher meine Frage gibt es eine große Rasse, die dem Jack Russell charakterlich ähnelt? Aussehen ist mir eigentlich egal, nur die Fellpflege soll nicht zu aufwändig sein.

    Ich hoffe auf euer Schwarmwissen.

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit.

    Lilysanta-hat-dog-face

  • ANZEIGE
  • Lockenwolf alsoo in erster Hinsicht werden ausgedehnte Spaziergänge auf dem Plan stehen, ein Wunsch von mit ist, dass der Hund mich sobald er alt genug und entsprechend trainiert ist als Reitbegleithund auf Ausritte mit kann eventuell je nach Charakter könnte ich mir gut vorstellen den Hund als Schul- oder Begleithund auszubilden. Sowie viel spielen und kuscheln.

    Donna63 lieber noch größer. Tut mir Leid ich hätte das schon präzisieren sollen. So ab 50 cm aufwärts wäre schon gut.

    Junimond die Kleine liegt wie auch gestern auf meinem Schoß und genießt Streicheleinheiten, nur hat sie sich nicht geklont und ihre Beine sind nicht gewachsen. Die Kleine ist das Zusammensein mit großen Hunden gewohnt.tears-of-joy-dog-facetears-of-joy-dog-face

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Junimond nun verstehe ich deine Frage. Der zweite Jack Russell gehört meinen Eltern und lebt bei ihnen in unserem Mehrgenerationenhaushalt. Er gehört zu der Famillie aber ich trage nicht wirkluch die Verantwortung für ihn.santa-hat-dog-facesanta-hat-dog-face

  • Musste sofort an den Airedale denken, aber ich kenne zu wenig davon, um da wirklich ein fundiertes Urteil fällen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!