Empfehlungen für Ruckdämpfer gesucht

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ich hoffe das Thema passt irgendwie hier hin:


    Habt ihr eine Kaufempfehlung für einen Ruckdämpfer?


    Sollte nicht überdimensioniert sein (Hund wiegt knapp 21 kg) und keine 15cm Karabiner haben und 5 kg wiegen ;-):roll:


    Aktuell habe ich einen von Trixie aber so richtig was tun, tut der glaub ich nicht. Son schwarzes Stoffdingens mit Gummizug drin.


    Warum wir einen brauchen:

    Ich fahre gemütlich mit ihm Fahrrad. Aber ab und an gibts ne super Vollbremsung die ich nicht vorhersehen kann und Leine fallen lassen geht nicht immer sofort. Der Dämpfer soll den Rücken vom alten Hund schonen und den Ruck eben mindern.

    Alternativ wenn er mit Blödsinn im Kopf in die Schleppe rennt und ich zu spät schalte.

    Also nochmal als Sicherheit, dass trotz Blödeleien der Rücken nicht unnötig leidet.


    Bin für Hinweises dankbar!


    Viele Grüße aus Franken ??

  • ANZEIGE
  • Wir haben die waw Ruckdämpfer.


    8f21d59.jpg

    Der kleinere ist Größe M (für Hunde mit 11-15kg).

    Der größere ist Größe L (für Hunde mit 16-25kg).


    Wir nutzen nur noch große L. Milow hat 18 kg. Wir nutzen den nun schon über 2 Jahre, davon 1 Jahr lang täglich. Er ist zwar schon bisschen ausgeleiert, aber dämpft trotzdem noch super.

    An der Schleppleine nutzen wir den Dämpfer aber tatsächlich nicht, da er Milow beim Laufen doch recht oft auf den Rücken schlägt.

    Ich hab spontan Mal gewogen. Größe L wiegt etwa 70 Gramm.


    Ich hoffe, dir hilft das schon etwas?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke dir Süßkirsche!

    Der sieht ja robust aus. Ich muss checken, ob ich irgendwo Gewicht und Maße finde. Wie schätzt du das bei deinem grob ein? Also ist das ein 20 cm Ding?

    :ops: oh entschuldige bitte die späte Antwort.

    Die Größe ist bei uns xl für 30kg Hund. Muss den Ruckdämpfer nachher mal ausmessen.

    Die Teile sehen recht steif aus, hätte nicht gedacht, das sie funktionieren, aber sie dämpfen sehr gut.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!