Welpen-Austausch Teil 4

  • ANZEIGE

    Ja, das mit Puppy kenn ich auch so. :D

    LG

    Nickel mit Milo (*19.03.2020)

  • ANZEIGE
  • So wieder zuhause.. Von den geplanten alle 2 Stunden pause haben wir bei 5 Stunden Fahrt genau eine Pause gemacht. Emma hat es super gemeistert :)

    Maltipoo Emma *12.01.2020

  • ANZEIGE
  • Da sind auch wir wieder :)

    Heute beim TA stand fest: Bones hat Giardien. Zwar nur leicht, aber das hat ihren Magen-Darm-Trakt ordentlich gereizt.


    Wenn das so weiter geht, sollten wir uns das mit der Hundekrankenversicherung gut überlegen...Sie scheint ja alles mitzunehmen was geht. eyerolling-dog-faceeyerolling-dog-faceeyerolling-dog-face

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • "Der hat fei auch Füüüße!!"


    Ernsthaft, dem nächsten, der mir das hinterher blökt, dem schneide ich die dieselbigen persönlichst ab.

    Er ist gerade mal 11 Wochen alt! Und lebt mit fünf erwachsenen Hunden zusammen, die trotzdem jeden Tag ihren Auslauf brauchen! Wenn ich also der Meinung bin, ihn nach eineinhalb Stunden (da hatte er viel Pause, weil wir fast nur auf einer Wiese saßen und ich mit den großen Dummy gemacht hab) lieber zu tragen als ihn den anstrengenden Weg durch die Stadt nach Hause an der Leine zuzumuten, dann trage ich diesen Hund! Himmel Herrgott noch einmal!

    Mein Ziel ist es jedenfalls, meine Hunde so lange wie möglich und so gesund wie möglich bei mir zu behalten! Ohne Arthrose, ohne Hüft- oder Ellbogen Probleme!

    Im Grunde läuft er für sein Alter sowieso recht viel.

  • Wenn man für jeden dummen Spruch anderer Menschen 10 Euro kriegen würd:ugly:

    Das wäre gut. Ich wurde heute darauf hingewiesen, dass man Hunde, welche nicht angeleint sind, ja abschießen dürfte. Ich habe ihr dann erklärt, dass das sicherlich auf ausgebildete Jäger in ihrem Jagdgebiet zutrifft, wenn mein Hund das Wild jagt. Sie möge doch aber bitte darauf verzichten unser neues Familienmitglied im Gemeinschaftsgarten zu erschießen. Dann guckte sie irgendwie komisch spy-dog-face.


    Nicht dass man nicht dran denkt, wenn sie sich mal wieder im Temperament verschätzt und mir in den Arm packt...eyerolling-dog-face Welpenzähne sind :fluchen:

  • Dieser Hund macht mich verrückt:mute:

    Ich mag ihn. Er kann nichts dafür, dass ich gerade eh genervt bin von 100 Sachen. Aber trotzdem:no:


    Bin müde, mir geht's nicht gut, will zum letzten Lösen in den Garten. Hund braucht erst 10x so lange wie sonst, findet dann eine Kirsche und will fangen spielen. Ich, jetzt schon mehr als genervt, habe ihn nach einer Ewigkeit und kann endlich schlafen gehen...dachte ich. Erst will er meinen Teppich zerstören, reagiert nicht auf Nein. OK, also aufstehen, Teppich einrollen (ist so ein Wuschelteppich und ich mag den...) und weglegen. Hund kommt nicht zur Ruhe, nervt weiter. Irgendwann schnalle ich, dass ihm vielleicht einfach viel zu warm ist. Im Flur ist es deutlich angenehmer und meine Zimmertür eigentlich nachts geschlossen. Also gut, aufstehen, Tür auf, Hund geht raus. Auf den kühlen Fliesen sollte er ja jetzt einschlafen...

    Ich höre, wie er die Holzfaservase (oder so) im Flur zerrupft. OK. Aufstehen, Vase wegstellen, ins Bett. Hund legt sich endlich zum schlafen hin.


    Keine 5min später laufen auf dem Feld Leute vorbei, die sich in normaler Lautstärke unterhalten. Hört man halt, wenn hier alle Fenster offen sind. Ich denke mir nur "Bitte. Nicht. Bellen." und 1sek später wird das ganze Haus wachgebellt, gejault und geknurrt. Also aufstehen, Hund erfolglos beruhigen, wieder ins Bett, Hund bellt weiter... Ich habe keine Ahnung, wie ich diese Bellsache in den Griff bekommen kann.


    Fertig ausgeheult, wenn jemand einen 15wöchigen Spitz haben will, bitte melden:barbar:

    Mittelspitz Sky (*11.03.20, eingezogen 10.05.20)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!