Andauernde Junghundvaginitis

  • ANZEIGE

    Hallo


    Seid Mitte Januar haben wir unser süsse Luna bei uns.Nur leider ist Gesundheitlich immer irgendetwas.Als wir sie bekamen eine Blasenentzündung oder es war gleich schon eine Vaginale was der Arzt leider nicht richtig erkannt hat.

    Nach dem Wechsel in die Tierklinik würde gleich die Vaginitis diagnostiziert.Über Wochen würde behandelt,dann da 4 Wochen Ruhe und seid ein paar Wochen ist es wieder da nur dieses Mal mit Eiter.Aktuell bekommt sie Antibiotika und wir hoffen auf eine schnelle Läufigkeit wodurch es dann mit der Vaginitis durch sein soll.Mit Pech würde es laut Tierärztin nicht weggehen und man müsste über eine Kastration nachdenken.


    Hat jemand Erfahrungen mit der Vaginitis?Oder hätte jemand den Fall das es nach der Läufigkeit nicht weg war?

    Luna - Labrador Retriever - 12.11.2019


  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Das erinnert mich stark an die Junghundezeit meiner Hündin Rhian. Blasenentzündung mit Vaginitis, was die erstbehandelnde TA nicht erkannt hat. Sie wurde mit AB behandelt, doch die der Vaginitis geschuldeten Blasenentzündungen kamen mit unschöner Regelmässigkeit wieder, waren teils auch sehr hartnäckig. Zuletzt haben wir mit Sulfonamiden behandelt, das wirkte besser....Keinenfal slle man vor der ersten Läufigkeit kastrieren, sonst bleibt die Vaginitis!


    Bei Rhian war der Spuk kurz vor der ersten Läufigkeit vorbei, die Vaginitis verschwand.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Es beruhigt mich ja schon das das auch jemand hätte.

    Nach der letzten Probe blieb uns wohl nicht mehr so viel Auswahl an Antibiotika die wir nehmen konnten.Ich hoffe es sieht diese Woche dann endlich mal besser aus.Dann sind das auch schon 2,5 Wochen mit Antibiotika.


    Ich hoffe das es dann wirklich mit der Läufigkeit vorbei ist.

    Nein neuen kastrieren würden wir nicht vor der Läufigkeit, das steht nicht zur Debatte.Es wäre nur dann ein Thema wenn sie es nach der Läufigkeit immer wieder bekommt und sich weiter quält.

    Luna - Labrador Retriever - 12.11.2019


  • ANZEIGE
  • Also was eine Kastration da bewirken soll ist mir schleierhaft. Meine Hündin wurde mit etwa sechs Jahren Notkastriert und danach fing es mit der Vaginitis bei ihr richtig an. Antibiotika haben da nichts geholfen. Ich hab nach zwei erfolglosen Antibiotikakuren einfach mehrmals am Tag mit einem frischen Wattestäbchen Joghurt rein geschmiert, danach noch etwas ablenken oder Gassi gehen damit sie es nicht weg schleckt und nach ein paar Tagen war es vorbei und kam nie wieder.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oliv hatte da auch Probleme, allerdings keine schweren und keine Blasenentzündung. Wir haben kein Antibiotika geben müssen und mit der ersten Läufigkeit war der Spuk dann GsD vorbei.


    Könnte bei Luna ja in absehbarer Zeit los gehen, ich drücke die Daumen, dass es sich dann auch erledigt hat. :nicken:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!