Lungenmetastasen

  • ANZEIGE

    Hallo,

    kennt sich jemand mit Lungenmetastasen beim Hund aus?

    Woher weiß ich, wie lange sie noch hat? Aussage des TA " das Rötgenbild sieht schlimm aus" aber der Hund sieht noch ganz fit aus.

    Sie hustet nicht. Sie hat aber schon abgenommen. Sie frisst noch und läuft gern Gassi. Aber ich weis jetzt, warum sie lamgsamer geworden ist.

    Danke wenn jemand antwortet.

    Frauke

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Meine Hündin hat Lungenmetastasen als Sekundärtumor.

    Ist bei euch ein Primärtumor oder ein Sekundärtumor? Warst du schon bei einem Onkologen?

    Was genau willst du wissen?

    Multikulti in der CH

    - - -

    Alma (Herder-Breton-Senfhund-Mix) 06.2017

    für immer im Herzen und jeden Tag vermisst † 12/2020 Milly

  • ob ich homöophatisch was geben kann.

    Immerhin das kann man Dir zu 100% sicher beantworten: Homöopathie wirkt nicht über den Placebo-Effekt hinaus. Das kannst Du Dir sparen.


    Bzgl der Lebenserwartung, das ist schwieriger.

    Warst Du schon bei einem Spezialisten = Onkologen?
    Der wird Dir nach einem Staging die Fragen halbwegs beantworten können, und auch, ob es noch Therapie-Optionen gibt.

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • Es ist ein sekundär Tumor und ich suche nach Antworten, wie lange ihr noch bleibt, ob ich homöophatisch was geben kann.

    Wie lange ihr noch bleibt kann dir keiner sagen, auch die TA können nur Prognosen abgeben. Das kommt davon ab, in welchem Stadium das ganze erkannt worden ist und wie schnell der Tumor wächst.

    Dann die Frage ob ihr behandelt (chirurgisch, Chemo, Bestrahlung, Sonstiges) oder ob du "nur" die Symptome bekämpfst.


    Bei meiner Hündin haben die Ärzte damals als der Lungentumor aufgetreten ist gesagt ca. 4 Monate.

    Nach einer Chemotherapie hat sie gar keine sichtbaren Tumore mehr in der Lunge, ihre Prognose ist deutlich gestiegen und jetzt reden wir von Jahr(en). Aber es ist und bleibt eine Prognose, d.h. der Tumor kann plötzlich wieder anfangen stark zu wachsen.

    Manus Hundewelt hat dir meinen Krebs-Austauschthread ja schon verlinkt, da kannst du auch etwas den Weg meiner Hündin nachlesen.


    Es gibt auch alternativmedizinisch Dinge die nachweislich helfen. Aber das kommt auf den Tumor und die Tumorart drauf an.

    Und am Ende ist es (leider auch wie ne Chemo) etwas Glücksache ob der entsprechende Tumor darauf reagiert.

    Misteltherapie z.B. ist nachweislich antitumorös und immunstabilisierend, aber auch nicht bei jedem Tumor. Dann gibt es noch ein Zeug, was bei Tumoren sehr gut hilft, welche Eisen einlagern. Tun aber nicht alle Tumorarten.

    Mammatumore zu Bsp nicht.


    Wenn es ein Sekundärtumor ist, was ist den der Primärtumor?

    Du bist etwas knauserig mit den Informationen :tropf:.

    "Helfen" kann dir nur ein Spezialist, geh zu einem Onkologen.

    Wir sind hier alle keine Spezialisten.

    Multikulti in der CH

    - - -

    Alma (Herder-Breton-Senfhund-Mix) 06.2017

    für immer im Herzen und jeden Tag vermisst † 12/2020 Milly

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!