Besuch - verschiedene Verhaltensweisen

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ich hätte mal wieder eine Frage an euch.


    Bisher hatte Emma nie Probleme wenn wir Besuch haben. FreundInnen, Eltern, Familie, Handwerker, nie ein Problem, auch bei Geburtstagen bei anderen Menschen hat sie sich immer super entspannt auf eine Decke oder die Couch gelegt (natürlich nachdem alle begrüßt wurden ;) ).


    Vor zwei Wochen hat eine Band bei uns übernachtet, Emma war vorher 3, 4 Stunden alleine, was kein Problem für sie darstellt. Als ich dann mit den fünf Menschen in die Wohnung kam, war sie aber total aufgeregt, hat geknurrt, gebellt und sich unter dem Tisch versteckt. Morgens beim Frühstück war es sehr ähnlich, als eine sechste Person dazukam ist sie total ausgeflippt und hat ihn wirklich lange und aggressiv angebellt.


    Das Gleiche hatten wir kurz darauf nochmal, ein befreundetes Paar (Emma hat die beiden schon öfters gesehen) hat mit den restlichen Bandmitgliedern bei uns übernachtet, wieder fünf Personen. Das Verhalten war ähnlich, nur nicht ganz so extrem.


    Situation Nummer 3: Anfang der Woche war ich bei meinen Eltern und meine Tante war ebenfalls zu Besuch. Auch diese kennt Emma und hat sie schon öfters gesehen. Trotzdem hat sie sie angeknurrt und hat eine relativ lange Zeit gebraucht, um (von sich aus) zu ihr zu gehen und sich so zu verhalten, wie sie es bei vorherigen Treffen auch gemacht hat.


    Wir wissen nicht genau weshalb sie dieses Verhalten zeigt. Ähnlich hat sie sich mal einer fremden Frau gegenüber in einem Restaurant verhalten. Die Einzige Gemeinsamkeit die wir feststellen konnten: Alle Personen die angeknurrt/angebellt wurden, haben vorher Alkohol getrunken. Kann das ein auslösender Indikator sein, dass Emma so durchdreht? Wenn wir in einer Kneipe waren und nach Hause kommen ist es auch kein Problem, auch, wenn zwei bis drei Leute mit uns unterwegs sind und bei uns übernachten zeigt Emma dieses Verhalten nicht, sie kennt viele unserer FreundInnen und legt sich auch freiwillig zu ihnen, fordert Streicheleinheiten, ...


    Vielleicht hat irgendwer von euch ja mal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann uns weiterhelfen bzw. Tipps geben.


    Danke und beste Grüße!

  • Was ist es denn für eine Rasse? Und wie alt ist sie?


    Ohne etwas zu Wissen, dachte ich spontan, vielleicht wird sie einfach erwachsen und ist eher ein ernsthafterer Typ, der das alles nicht braucht/möchte.

    Es grüßen Schneewittchen und die beiden Zwerge
    Silver, die stets gut gelaunte wilde Aussi-Hilde
    Pumuckl & Amun, das quirlige Schopfi-Power-Duo

  • Alle Personen die angeknurrt/angebellt wurden, haben vorher Alkohol getrunken. Kann das ein auslösender Indikator sein, dass Emma so durchdreht?

    Ja, natürlich. Die Stoffwechsellage und somit der Körpergeruch ändern sich nach Alkoholkonsum, ausserdem führt Alkohol-Konsum schon in kleinen Mengen für Änderungen von "Stimmung" und Körpersprache.


    Dass ein Tier darauf mißtrauisch bis verunsichert reagiert, ist erstmal völlig normal.


    Meine Rinder z. B. reagieren auf alkoholisierte Menschen auch völlig anders als auf normale Menschen - nicht, dass ICH das ausprobiert hätte, Alkohol und Tiere gehören für mich deutlich getrennt, aber es gibt manchmal besoffene Feriengäste nebenan.

  • ANZEIGE
  • Kann sie scheinschwanger sein?

    Da reagieren manche Hündinnen manchmal aggressiv.

    Ansonsten würde ich vermuten, dass ihr diese Leute durch den Alkoholgeruch bzw. "komisches" Benehmen nicht geheuer waren.

  • Einer meiner verstorbenen Hunde hat auch sehr heftig auf Menschen mit Alkohol reagiert. Den musste ich in der Situation gut sichern, weil alkoholisierte Menschen halt meistens recht mutig sind. Ob es an Erfahrungen in seiner Vergangenheit lag weis ich nicht. Ich habe ihn erwachsen übernommen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sie ist jetzt 11 Monate alt und wir können nicht genau sagen ob sie schon zum ersten Mal läufig gewesen ist. Wir konnten keine Flecken entdecken, sie leckt sich schon immer relativ viel und auch die Tierärztin konnte es nicht zu 100% sagen.


    Emma kommt aus Rumänien aus dem Tierschutz, deswegen kann ich leider nicht sagen, welche Rassen in ihr zu finden sind.


    Ich würde behaupten, dass die Gäste nicht "sturzbetrunken" waren, mir wäre auch keine auffällige Körpersprache aufgefallen, aber ich kann das ja schlecht aus Hundesicht beurteilen. Da es beim Frühstück noch immer eine sehr angespannte Stimmung von Emma aus war, kann ich mir das nicht wirklich erklären.

  • Situation Nummer 3: Anfang der Woche war ich bei meinen Eltern und meine Tante war ebenfalls zu Besuch. Auch diese kennt Emma und hat sie schon öfters gesehen. Trotzdem hat sie sie angeknurrt und hat eine relativ lange Zeit gebraucht, um (von sich aus) zu ihr zu gehen und sich so zu verhalten, wie sie es bei vorherigen Treffen auch gemacht hat.

    Deine Tante war auch alkoholisiert?


    Ich könnte mir vorstellen, dass es eventuell ein Erlebnis in der letzten Zeit für sie gab, wo ihr das einfach zu viel wurde, was sie dann negativ (eventuell auch mit dem Alkohol-Geruch) verknüpft hat.

  • Da es beim Frühstück noch immer eine sehr angespannte Stimmung von Emma aus war, kann ich mir das nicht wirklich erklären.

    Weil sie Leute da schon negativ verknüpft hatte und keine Gelegenheit hatte sein Nervensystem zu reseten. Ich würde den Hund dann besser abschirmen.

    Hunde sind deutlich feinfühliger, was Körpersprache, Gestik Mimik, Tonfall betrifft, als Menschen. Sie zeigt mit dem Verhalten einfach, dass es JETZT zu viel ist. Möglicherweise hast du feinere Signale vorher nicht gesehen. Oder das Fass ist einfach übergelaufen.

    Mit 11 Monaten wird sie auch gerade erst erwachsen, dürfte gerade in der Pubertät sein und wird sich definitiv verändern. Vieles, was vorher "geduldet" wurde, wird es dann eben nicht mehr.

    Alleinsein kann auch je nach Hund schon eine gewisse Anspannung bedeuten und dann kommt für den Hund ein ganzer Pulk von Menschen, mit denen er überhaupt ncht rechnen konnte und die auch noch alkoholisiert sind und ihn aus dem Schlaf schrecken. Kann mir schon vorstellen, dass sie da verunsichert ist. Wenn der Hund dermaßen verschreckt ist, dass er sich unterm Tisch versteckt, würde ich entweder mehr Rücksicht im gesamten Lebensstil auf ihn nehmen oder ihn zumindest in einem Zimmer unterbringen, wo er seine Ruhe hat.



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho *12.12.2007

  • Es war schon extrem viel Besuch. Kann sie sich zurück ziehen?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!