ANZEIGE

Der Winter kommt, was brauche ich?

  • Hey Leute,


    nur kurz zur Erinnerung. Chip ist ein Deutscher Schäferhund mit relativ langem Fell. Aktuell 9 Monate alt.


    Jetzt wäre die Frage, was ich denn alles für den Winter brauche. Ich vermute mal, dass es dem Hund auch bei -10°C nicht wirklich kalt wird, wenn man auf Unsinn wie Sitz oder Platz im Schnee verzichtet.


    Aber was brauche ich denn nun? Ich stelle mir vor, dass ich mit dem Hund draußen unterwegs bin und der Hund mit seinem Fell alles Mögliche an Schnee aufsammelt. Vor Allem an den Pfoten und am Bauch. Weiter stelle ich es mir relativ unangenehm vor, wenn die Stadt irgendein Anti-Schnee Zeugs / Salz auf die Straße bringt und der Hund da rein tritt. Und das dritte Problem stelle ich mir vor, dass es draußen Minus-Grade sind und wir ins Haus gehen. Nicht dass der Temperaturunterschied dann so krass ist, dass er dem Hund schadet. Die FBH läuft bei uns im Winter je nach Temperatur draußen schon mal auf ca. 30°-35°C.


    Also:

    Wie wird man am Besten den Schnee vom Fell los?

    Macht man beim heimkommen die Pfoten des Hundes sauber? Kaltes "Bad" oder eher warm?

    Und kann die Temperaturschwankung schaden?

  • Kaltes "Bad" oder eher warm?

    Warum willst du den Hund nach dem Spaziergang direkt baden? :???:

    Der Hund schüttelt sich beim Heimkommen einmal und der Dreck + evtl. Schneereste fallen einfach vom Fell ab. Da muss man den Hund nicht extra baden (es sei denn, er hat sich in Wildtierkot oder Matsch usw. gewälzt...).


    Ich würde aber definitiv die Hundepfoten sauber machen und auch kontrollieren, ob sich ggf. Salzkrümel zwischen die Pfotenballen gefressen haben.

    Elias mit
    Dino - Corcitură română - * Anfang 2016

    Bonny - Kundel polski - * Mitte 2008


    Unverhofft kommt oft - Bonny und Dino


    Immer in Gedanken dabei:

    Lina - Deutscher Schäferhund - * ~ Mitte 2018 - es hat einfach nicht gepasst...
    Dackeltier Teki - * ~2014 - 08.05.2019

  • Mein älterer Hund wälzt sich mit Freude im Schnee und steht bei -12 Grad auf dem zugefrorenen See und wundert sich, warum er nicht schwimmen gehen kann...


    Wenn Schnee am Fell bleibt, einfach mit etwas lauwarmen Wasser abspülen. Die Pfoten genauso. Das mache ich aber auch bei wärmeren Temperaturen wenn es draußen Schmuddelwetter hat.


    Mit meinem jüngeren Rüden bin ich in der Rettungshundestaffel. Er hat für den Winter ein WarmUp-Cape, weil wir bis zu sechs Stunden trainieren und die Hunde solange im Auto ausruhen. Wenn es dann noch regnet, ist es ohne Mantel zu kalt. Außerdem habe ich die Box mit mehreren warmen Decken ausgestattet.

  • Der Schnee ist eigentlich nur noch nasses Fell sobald man nach Hause kommt und der Hund sich dreimal geschüttelt hat. Also ein großes Handtuch und ein Trockenritual sind gut.

    Bei uns werden die Pfoten einfach in einer kleinen Schüssel abgewaschen. Ab und zu kommt Vaseline auf die Pfoten drauf.

    Aber so spektakulär anders ist der Winter nicht. Nur nasser. Und das heißt Hund trocken halten und ohne Zugluft.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich nehme an, einen Mantel wird dein junger Deutscher Schäferhund nicht brauchen. Außer du merkst, dass er friert.


    Wenn ihr im Dunkeln unterwegs seid, könnte ein Leuchti (zB Leuchthalsband) sinnvoll sein. Ich selbst habe nur eine Stirnlampe, die mir aber gute Dienste leistet.


    Wenn ihr viel auf Wegen mit Streusalz gehen müsst, kann ein Pfotenschutz sinnvoll sein, zB die Hundebooties von "Pawz".

    "Questions of Science, Science and Progress/Do not speak as loud as myHEART" (Coldplay, "The Scientist")
    Liebe Grüße von Lina & dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Mix Jasmin, *Dezember 2014

  • Kaltes "Bad" oder eher warm?

    Warum willst du den Hund nach dem Spaziergang direkt baden? :???:

    Der Hund schüttelt sich beim Heimkommen einmal und der Dreck + evtl. Schneereste fallen einfach vom Fell ab. Da muss man den Hund nicht extra baden (es sei denn, er hat sich in Wildtierkot oder Matsch usw. gewälzt...).


    Ich würde aber definitiv die Hundepfoten sauber machen und auch kontrollieren, ob sich ggf. Salzkrümel zwischen die Pfotenballen gefressen haben.

    Naja, mit Bad habe ich eher vor dem Eingang eine große Schüssel mit Wasser gemeint, in die der Hund beim heimkehren steigen kann. Und in der man ihn evtl. unten herum auch etwas sauber machen könnte.

  • Mir machen eher die 30-35 Grad Fußbodenheizung Sorgen.

    Ich würde schauen, dass der Hund mit seinem dichten Fell (ein DSH hat gut Unterwolle) irgendwo in der Wohnung die Möglichkeit hat, nicht auf so warmem Boden liegen zu müssen.

    Ansonsten das Fell zw. den Ballen im Winter kurz halten und den Hund nach dem Gassi mit einem Handtuch abtrocknen.

    Wenn viel gesalzen wird, die Pfoten in einer Schüssel mit klarem Wasser kurz abspülen.

  • gegen das Bilden von Schneeklumpen an den Beinen benutzen manche Langhaarhundhalter Mähnen-Schweifspray aus dem Pferdebedarf


    Ansonsten gilt, Pfoten lauwarm gründlich abspülen, wenn ihr von gestreuten Wegen reinkommt.


    Der Rest wird sich finden, wobei ich persönlich bei Eis und Schnee keine Sitz-Platzübungen draußen mache

    Mia, geb 06/2014 - wunderbarer Großpudelmix

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE