Border, Collie, Aussie was kann man empfehlen?

  • ANZEIGE

    Ich bräuchte bitte ein bisschen Schwarmwissen. Eine junge Frau Anfang zwanzig, hat endlich die Vorraussetzungen zur Hundehaltung. Sie hat ein sehr gutes Händchen und macht seit ihrer Kindheit hundegassi, Schlittenhundeurlaub, Trainingsteilnahme, hundesitterin etc. Lieblings beschäftigung wandern und zelten von Norwegen bis kirgistan. Nun soll es der eigene hund werden. Sie will nen Border Collie, auch als Junghund, von eBay sofort. ich empfehle Welpen, hüte(Mix). Kompromiss sie trifft sich mit einer Trainerin, selber Border Halterin. Und ich such mit aus. Gesetzt ist ein Hütetyp. Ich sehe einen solchen auch durchaus bei ihr. Denke aber VL etwas stadtangpassteres als nen Border Collie wär evtl besser. Sind das zb Australien Sheperds? Oder Arbeitsmixe, zb Fuchs mit Hofhund? Oder gibt es "stabile" Bordercollie Linien in Deutschland, die zwar weniger zwanghaft hüten aber immer noch wesensstabil sind? Ich steh halt gar nicht auf die Teile und kann daher echt nicht gut empfehlen. Wo kann man Hingucken? Hat wer Hinweise für uns?

    Danke schonmal im vorraus. PS. Sie hat als Kompromiss zb nach diesem hier gefragt. https://www.deine-tierwelt.de/…e-und-familien-a83675134/

  • ANZEIGE
  • Der Typ liegt ihr und soll es sein. Ich persönlich habe andere Vorlieben und Vorschläge. Es wir aber entweder ein Hütetyp den ich mit aussuche aus vertretbarem haus und mit gesicherten Wesen oder sie lässt sich einen "tollen" Hund aus TS/ ebay etc. aufschwatzen. Weil sie zwar n gutes Händchen für Hunde hat, aber eben alterangenessen naiv und gutherzig ist . Und das fänd ich sauschade. Daher ja meine Bitte.

  • Also wenns ein Hütehund sein soll, weshalb zieht man dann einen Labbi Mix in betracht? Die beiden Rassen sind ja mal komplett verschieden und mMn absolut keine tolle Verpaarung. Wenn es was vernünftiges sein soll, also ein gut gezogener Hütehund, dann geht zum VDH Züchter. Von Privathand ist ein typischer Hüti mit gesichertem Wesen nicht zu erwarten und wenn deine Freundin gut mit denen klar kommt, dann wäre ein "richtiger" Hütehund ja wirklich die beste Wahl.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich kenn halt fast nur gestörte Border aus VDH Zucht. Die einzigen, die sauber ticken, sind aus"Gebrauchszuchten" oder mit Hofhund gemischt.valso wirklich keine guten eigenen Erfahrungen. Wie schätzt du denn deinen BC aussi mix? Wär sowas vwas?

  • Wenn deine Bekannte sofort und jetzt gleich und bitte bitte ganz schnell einen Hund möchte, sollte sie - ich schreibe es mit einem halben Augenzwinkern - erst einmal an ihrer Impulskontrolle arbeiten. Ungeduld ist der Feind einer Hütehund-Erziehung. Da pushen sich im blödesten Fall beide gegenseitig hoch.


    Warum möchte sie gerne einen Hüti? Was erwartet sie für Eigenschaften?


    Wie wäre es mit einem Kurzhaarcollie?

    Viele Grüße,


    Doro mit Riesenschnauzerhündin Bertha, pfeffer-salz (Calluna von der Eilenriede, geboren am 31.03.2010, gestorben am 14.10.2021, für ewig im Herzen) und Riesenschnauzerhündin Martha, pfeffer-Salz (Celine vom Hammersteiner Land, geboren am 03.03.2021)

  • Wie schätzt du denn deinen BC aussi mix? Wär sowas vwas?


    Ist die Frage ernst gemeint?


    In jedem Thema in dem so eine Mischung auftaucht, wird explizit von denen, die sich mit den Rassen auskennen gesagt, dass so eine Mischung nicht einmal die Profis geschenkt haben wollen und das soll dann ein Einsteigerhund sein?


    Was genau liegt ihr denn an den Rassen, abgesehen von der Optik und dem Ruf?

    Denn wenn man sich das Durcheinander das da in Frage kommt so durchliest, klingt das einfach weniger nach "Eigenschaften von Rasse XY passt zu uns" als nach "find ich cool und will ich jetzt sofort".


    Denn vom Border auf den Aussie und dann zu den AdHHS zu kommen, nur um dann einen Schwenker zu Vermehrern mit seltsam undurchdachten Mixen zu kommen, ist schon ein ziemlich weiter Weg und zeugt davon, dass man sich noch keine besonders tiefgehenden Gedanken gemacht zu haben scheint.

    Was man da raten kann? Sich eingehender zu informieren und sich bei der Auswahl von jemanden unterstützen lassen, der von diesen Rassen auch wirklich Ahnung hat.

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Bei einem BC Aussie Mix würde ich dringend abraten. Wenn dann einen von Beiden sich aber die Zucht genau anschauen und einen ruhigen Welpen wählen. Diese Rassen haben es zum Teil faustdick hinter den Ohren. Wie so der Hund denn gehalten werden? Bei so einer jungen Frau, ist doch sicher noch beruflich viel los

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!