Vorsicht bei Kaffeeholz

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen.


    Wir kommen gerade vom Tierarzt, weil sich Frollein heute beim Kaffeeholz-Beknabbern einen Fangzahn halbiert hat. :( Sie hat lustig auf dem Kaffeeholz rumgeschabt, plötzlich hat es laut gekracht und dann lag der Zahn da. :(
    Laut Tierarzt war der Zahn vorher völlig okay, also nicht ohnehin schon spröde oder kaputt. Und ich hab mich gerade noch mal mit dem Arzt unterhalten und er meinte, das Kaffeeholz wirklich nicht empfehlenswert sei, weil es im Zweifelsfall härter ist als ein Zahn.
    In den meisten Fällen mag das gut gehen und es passiert nie etwas - in manchen, wie bei uns, kostet es dann einen Zahn. :mute:
    Also wer der Zähne wegen bereits auf Geweih etc. verzichtet, sollte besser auch das Kaffeeholz entsorgen.
    (Und ich ärgere mich so, ihr das gegeben zu haben. :( )

  • Ohhh, das tut mir leid für euch. Gute Besserung an das Felltierchen!
    Wie alt ist sie denn? Also noch Welpenzähne oder schon älter? Weil der TA meint, davor war alles okey, wann hatte er die Zähne denn gesehen? Ich mein, vielleicht hat sie sich wirklich schon davor leicht verletzt, ohne, dass ihr es gemerkt habt.


    Wirklich "hart" empfinde ich es auch nicht. Hier ist es so, dass es beim Bekauen bröselt.


    Auf jeden Fall braucht man die Erfahrung nicht! :tropf:

    Du denkst, Hunde kommen nicht in den Himmel. Ich sage dir, sie sind lange vor uns dort.
    -Robert Louis Stevenson-


    Camillo & Bintu


    ...nie vergessen: Sternenprinz Niru (9.4.2005 - 10.10.2015), seine Schwester Siska (9.4.2005 - 19.1.2008) und Nelly (5.3.2006 - 19.1.2008)

  • ANZEIGE
  • Oh, das ist natürlich richtig doof. Ich habe keine Ahnung, wie hart so Kaffeeholz ist, aber die Bo hat sich einen dreiwurzeligen großen Molaren mit einem blöden, recht weichen Ochsenziemer gespalten. Keine Ahnung, wie sie das geschafft hat und unsere TÄ hatte auch nichts dazu gesagt, ob der schon vorher angegriffen war, aber die musste ziemlich ackern, dieses riesige Teil raus zu holen. Also Spalten geht auch mit weicheren Sachen :ka:

  • Hm, war vielleicht vorher schon ein Knacks im Zahn? Mal auf ein Steinchen gebissen oder so? Siehe Ochsenziemer...

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei mir gibt es die Hölzer auch weiterhin. Kaffeeholz ist sehr weich. Da muss schon wirklich Pech dabei sein, wenn dabei ein Zahn kaputt geht.


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • O weh, wie doof!
    Ich habe ein Kaffeeholz gekauft bis jetzt und das ist zersplittert :ka: Ich mag's nicht so besonders.
    Torgas ist sehr dekorativ und macht schön Lärm wenn Hund es fallenlässt :D es wohnt jetzt moosbewachsen draussen.
    Ich seh's wie PocoLoco, sowas braucht's nicht wirklich. Meine bekommen rohe Knochen, da macht kauen wenigstens Sinn.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!