Autoinnenraumkühlung im Sommer

  • ANZEIGE

    Moin moin,


    wie haltet Ihr Eure parkenden Autos innen im Sommer möglichst lange kühl?


    Leute mit serienmäßiger Standkühlung und "wozu denn?"-Frager dürfen sich hier gerne wieder direkt ausklinken und weg klicken :pfeif:


    Ich überlege, ob ich eine Sunbrero oder eine Aludecke fürs Auto hole, preislich nehmen die sich für mich beide nichts (bräuchte 4,5 x 3 m ungefähr), hat jemand Erfahrung mit beiden und kann vergleichen?


    Im Moment habe ich einfach so ein silber-Windschutzscheiben-Dings (Ihr wisst sicher was ich meine) auf der Windschutzscheibe, das bringt schon was, aber nicht alles, da geht noch mehr.
    Nun überlege ich, mir davon ein paar in Länger/Breiter zu besorgen und mehrere aufs Auto drauf zu legen. Käme mich günstiger, als die beiden oben genannten, aber ist der tolle Effekt der selbe? (reflektiert ist reflektiert, oder nicht?)
    Eventuell darunter ein weißes Laken?


    Ich kann durch mein Heckgitter das Heck offen lassen, dann geht schon warme Luft ordentlich raus, jedoch nicht die Seitenscheiben, für Durchzug wäre das aber toll. Da gibt es ja so "Einklemmgitter", hat hier jemand sowas oder kann etwas empfehlen, was ähnlich wirkt? (=Seitenscheiben (einen größeren Spalt) offen lassen und weder kann jemand einfach reingreifen, noch raushüpfen)


    Was gibt es noch für Techniken und Gadgets, von denen ich nichts weiß?


    Was macht Ihr so?

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • Nun überlege ich, mir davon ein paar in Länger/Breiter zu besorgen und mehrere aufs Auto drauf zu legen.

    Ich lege auch was aufs Auto. Ich wollte mir im letzten Jahr so reflektierenden, "sonneabweisenden" einen Stoff kaufen, den man auch für Fenster bekommt. Der ist aber schweineteuer. Ich ab dann einfach mehrere solcher Schutzdinger für die Windschutzscheibe gekauft, die man im Winter ja überall hinterhergeschmissen bekommt für wenig Geld, und sie zusammengenäht. Allerdings darf man da nicht zu fest dran zuppeln, sonst reißen sie auseinander. Wenn ich die übers Auto lege, bleibt es noch länger kühl.


    Noch ein "praktisches Zubehör": Ich habe mir einen 12 V Ventilator besorgt, also einen, der auch wirklich was pustet, es gibt da auch so luschige Dinger, der kommt immer an den Spiegel Richtung Innenraum. Ventilatoren verbrauchen so wenig Strom, den kann ich quasi den ganzen Tag laufen lassen, das Auto springt trotzdem noch an.

  • wir haben jetzt am Wochenende das Auto (auch den offenen Kofferraumdeckel) mit weißen Decken abgedeckt. Die Temperatur war auch noch um 4 Uhr nachmittags kühl und angenehm. Allerdings war das Auto zusätzlich im Schatten geparkt. Größtenteils stand es nachmittags (also nur Motorhaube war mittags in der Sonne) auch den ganzen Tag im Schatten. Zusätzlich zum Kofferraum waren auch alle Fenster ziemlich weit geöffnet.


    Auch wenn du es nicht hören magst- außer wenn es notwendig ist, würde ich drauf verzichten. Einen Hund in einem Auto lassen, das komplett in der Sonne steht würde ich nie machen, egal wie viel Zeug drauf liegt.
    Man muss das ganze auch gut im Blick behalten, Sonne kann schnell wandern. Spätestens (!) alle halbe Stunde muss man danach schauen. Besser noch alle 15 Minuten.

  • ANZEIGE
  • Ich wollte auch schon nen Fred wg empfehlungswertem Standkühler aufmachen.

  • Frage ist: Wozu ist es nötig, den Hund länger im Auto zu lassen?
    Ich machs nur da, wo es absolut notwendig ist ... und zum Einkaufen nur im klimatisierten Parkhaus


    Lassen wir das Auto mal ohne Hund in der Mittagssonne, machen alle Fenster auf und lassen die Heckklappe auf
    wir werden merken, dass die Hitze dennoch stetig zunimmt


    Also, ständiger Schatten, Wasser für den Hund, Durchzug, vor dem er sich schützen kann und Heckklappe auf, sind für mich nen Muss
    dann ist es aber so, dass Menschen deinen Hund ärgern können, weshalb ich nur auf dem Hundeplatz, wo ich Leute kenne oder wenn ich den Hund im Blick habe, ihn so offen präsentieren würde (ok, meine Blondine beißt auch zu, wenn jemand die Finger durch die Gitter steckt, daher ist es hier noch mal etwas anderes)



    Aber zum Thema: Einklemmdinger gibts zwar, hab aber noch keine gefunden, die verhindern, dass jemand ins Auto kommt, wenn er wirklich will

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Z.B. auf dem Hundeplatz.

    für die Option schrieb ich ja, wie ich es handhaben würde :)

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Bei mir geht es ums Training oder wenn ich zu Wettbewerben fahre. Da bin ich in der Regel dauernd am Auto - ich bin ja noch nicht mal auf einem Hundeplatz, sondern in der Regel auf Schafweiden und so. ;)

  • Noch ein "praktisches Zubehör": Ich habe mir einen 12 V Ventilator besorgt, also einen, der auch wirklich was pustet, es gibt da auch so luschige Dinger, der kommt immer an den Spiegel Richtung Innenraum. Ventilatoren verbrauchen so wenig Strom, den kann ich quasi den ganzen Tag laufen lassen, das Auto springt trotzdem noch an.

    Woher hast du deinen? Ich hab letztens im Frage-Thread danach gefragt, da hieß es die leichteren würde bei jeder Bodenwelle abfallen und die stärkeren verursachen Zug und Erkältungen..
    Ich hab nämlich sogar im Kofferraum nen 12V Anschluss, das wäre richtig praktisch.

  • Ich benutz den nur im stehenden Auto, wenn ich fahre, läuft ja die Klimaanlage oder das Fenster ist offen. Ich häng den an den Spiegel.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!