Avatar

Erfahrungen mit dem Knochenbrecher

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wer von euch hat Erfahrungen mit dem Knochenbrecher aus Nordfriesland gemacht? Wer hatte seinen Hund dort in Behandlung?


    Meine Hündin hat alles an Programm (Tierarzt, Heilpraktiker, Osteopathie) durch und ich habe im August dort einen Termin. Er ist meine letzte Hoffnung.


    Danke und Grüße!


    Cosma

  • ANZEIGE
  • Ich hab leider keine Erfahrung, aber ich muss kurz was schreiben, damit das Thema abonniert ist, weil es mich sehr interessieren würde.
    Ich weiß aber leider nicht, wie man ein Thema abonnieren kann, ohne, dass man etwas schreibt. :ops:

  • Ich hab leider keine Erfahrung, aber ich muss kurz was schreiben, damit das Thema abonniert ist, weil es mich sehr interessieren würde.
    Ich weiß aber leider nicht, wie man ein Thema abonnieren kann, ohne, dass man etwas schreibt. :ops:

    Wenn Du das gewünschte Thema geöffnet hast, dann schau mal oben rechts ( also hochscollen )
    Dort ist ein kleines Fähnchen, ein Button für Schnellnavigation und ein kleiner Pfeil der nach unten zeigt. Wenn Du dann auf das Fähnchen klickst , kannst Du das gewünschte Thema abonieren :)

    Liebe Grüße
    Jezz mit Bella
    ----------------------------------
    Manchmal denkt man es ist stark festzuhalten,
    doch es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.

  • ANZEIGE
  • Ostfriesland, und Finger weg.
    Wenn dir was an deinem Hund liegt.

    Liebe Grüße von Mara und ihrer Hündin Jule



    Meine beiden Mädels in Bildern ;)


    Ich habe einen Blick aus Hundeaugen gesehen, einen sich rasch verlierenden Ausdruck erstaunter Geringschätzung, und ich bin überzeugt, das Hunde im Prinzip denken, Menschen seien verrückt.


    John Steinbeck

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bekannte haben ihr Pferd behandeln lassen, als er zu Show Zwecken hier mal ein "Seminar" hatte. Ich habe schon vorher gesagt, dass er meine Hunde nur von der anderen Straßenseite anschauen darf und nach der Erfahrung bin ich in der Meinung bestätigt.


    Das Tier hat von der "Behandlung" zwar keinen weiteren Schaden davon getragen, aber geholfen hat es auch Null, von dem überteurten Mineralfutter dass es oben drauf gab, rede ich nicht...

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    Dolor hic tibi proderit olim. - Ovid

    Schön ist, was dem Gebrauch dient

  • Ich kenne ihn nur aus dem Fernsehen, außerdem kenne ich vier Leute, die mit ihrem Hund bei ihm waren. Eine ist total begeistert, bei zweien hat es nichts gebracht, eine war entsetzt über die "Brutalität".
    Im Fernsehen werden eben die Erfolge gezeigt, die er sicher auch hat. Aber ich würde einen orthopädisch schwer kranken Hund nicht zu ihm bringen. Das wäre mir viel zu gefährlich, so wie er sich da "reinlegt". Mal nur als Beispiel Spondylose: au weia, wenn man da an der falschen Stelle ordentlich ruckt, dann kann viel kaputt gehen.
    Ich würde eher zum guten Chiropraktiker oder Physiotherapeuten raten. Und ja, manchmal kann man eben nur noch lindern, nicht mehr wirklich helfen. Auch bei meinem Hund ist das leider so.


    Liebe Grüße,
    Birgitta

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!