Avatar

Euer ultimatives Motivations- und Zergelspielzeug

  • ANZEIGE

    Ich suche für Smilla ein Spielzeug, mit dem ich sie beim Agility motivieren kann. Wir haben viel mit Futter gearbeitet, da dies für sie DIE Motivation schlechthin ist. Das ist aber für ein schnelles Tempo und Spaß im Parcour nur bedingt geeignet. Wir sind dann auf den Futterbeutel umgestiegen, mit dem sie auch gerne ein bisschen zergelt und den sie zuverlässig apportiert, um dann ihre Futterbelohnung zu bekommen. Kommt aber kein Futter verliert sie daran schnell den Biss.


    Ich will keinen völlig irren und übermotivierten Agility-Kläffer produzieren - nur das hier kein falsches Bild aufkommt. Wenn für sie aber im Parcour zu oft zu wenig passiert, dann wird Madam zur Schlaftablette. Sie soll einfach wieder mehr Spaß an dem gemeinsamen Hobby bekommen und dafür hat sich das körperliche Spielen vor, im und nach dem Parcour schon als sehr wirkungsvoll erwiesen.


    Also:
    Was sind die absoluten Lieblingsspielzeuge eurer Hunde? Ich habe schon an ein Fell-Dummy gedacht. Fahren da die Hunde wirklich so drauf ab? Wie sind eure Erfahrungen mit Quitsch-Spielzeugen? Ich bin da eigentlich kein großer Fan von, geht der Reiz daran schnell verloren?

  • ANZEIGE
  • Ich glaube, die Frage nach dem besten Motivationsspielzeug kannst du für deine Hündin nur durch Ausprobieren beantworten.


    Meine Schäferhündin zergelte leidenschaftlich gerne, für meine Pudeline ist der geworfene Ball das Größte. Was den einen Hund begeistert interessiert den nächsten nur mäßig.
    Mit einem Quietschie muß man jedenfalls ganz besonders aufpassen, daß keine anderen Hunde in der Nähe durch das Geräusch angelockt werden. Wenn man das kontrollieren kann, spricht nichts gegen ein Quietschie.
    Manche Hunde finden ein Felldummy toll, andere haben eher ungern Haare zwischen den Zähnen.
    Ob der Reiz eines Spielzeugs schnell verloren geht, hängt ebenfalls ganz vom einzelnen Hund ab. Abwechslung ins Spiel zu bringen, finde ich jedenfalls immer eine gute Idee, denn das Überraschungsmoment ist ja in sich schon motivierend - die ganze Ü-Ei-Industrie lebt davon. Bei uns im Hundeverein gibt es eine Kiste mit vergessenem Spielzeug, davon leihe ich mir beim Training gelegentlich mal was aus. Das kommt bei Cara gut an.


    Wenn Smilla sehr auf Futterbelohnung abfährt, dafür gibt es ja auch einige Möglichkeiten neben dem Futterdummy; zB Kong an der Schnur zum Werfen oder Bälle, in die man Leckerchen klemmen kann. Vielleicht wäre das was für euch?


    Dagmar & Cara

  • Ich möchte mit meiner Frage einfach vermeiden mir ein riesiges Arsenal an Spielzeugen zu kaufen, von dem dann die Hälfte in der Ecke liegen bleibt. So eine Schatztruhe haben wir leider nicht im Verein - das wäre natürlich besonders toll. Ein Fellteil kann mich mir bestimmt mal leihen, aber die haben für die großen Hunde einfach sehr große Dimensionen :-)


    Vielleicht starte ich mal einen Aufruf, dass jeder die Lieblingsspielzeuge seines Hundes mitbringt und Smilla alles mal ausprobieren darf :D


    Kong und Ball wären auch einen Versuch wert, aber dann wirklich nur die Variante mit Schnur. Ich will sie ja bei mir bespaßen und höchstens ganz am Schluss auch mal werfen.


    Ich suche einfach nach Anregungen...

  • ANZEIGE
  • Für Spooks habe ich als ultimatives Superbelohnungsspieli einen Zergel geflochten. Zwei Streifen Fleece und einen Streifen Kaninchenfell zum Zopf geflochten ergibt das tollste Teil für meinen Spinner. Klein geknüllt passt es sogar in die Hosentasche und ist für die Bestätigung am Körper gut geeignet. Durch den Fleece hält das Teil bombig, auch wenn 30kg da drinhängen. Das Fell übt einen besonderen Reiz aus und wirkt zumindest auf Spooks regelrecht magnetisch. Dieses Teil gibt es bei uns nur als besondere Belohnung.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • Ich habe für Charlie zwei unterschiedliche Spielzeuge zur Motivation: zum einen haben wir ein ganz klassisches Fleece-Spielie für die körpernahe Bestätigung. Damit zergeln wir nach kurzen Sequenzen oder in den Kontaktzonen (hier wird nur gezergelt wenn er mit den Hinterpfoten auf der Zone stehen bleibt, sobald er nach vorne rutscht wird das Spiel abgebrochen).
    Zum anderen haben wir einen Ball, der quietscht. Das ist für ihn der absolute Jackpot. Den bekommt er immer nach einem Parcour geworfen und bringt ihn mir dann. Den Ball setzte ich aber nur dosiert als absolut beste Belohnung ein, die es gibt, unter anderem noch beim Anti-Jagd-Training.


    Liebe Grüße, Maggie

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Überhypemotivation und absoluter Jackpot:Ball mit Schnur bzw. der Orbee.


    Megasuperduperzergel: Tuggle (geflochtenes Fleecezergel, kann man sich übern Nacken hängen, hat also die Hände frei. Super praktisch.)

    Ally & Raven

    when the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives - George R.R. Martin


    im ♡ Bonnie . Nico . Luna

  • Bei uns war Ball mit Schnur am optimalsten, da man damit den Hund bei sich bespaßen kann und dann auch mal werfen kann. Alles andere, was man nicht festhalten kann, während es der Hund im Maul hat, finde ich für sowas ungeeignet.

  • Emma findet aktuell den Zergel von Major Dog (den kleinen) ganz toll, hätte ich so nicht erwartet.
    Außerdem haben wir einen befüllbaren Zergel aus Leder, ein Fleecezergel, ein Hetzleder für Welpen, ein Fellzergel und ein paar alte Kniestrümpfe, die ich ineinander gesteckt und zweimal geknotet habe.


    Das sind die Teile, die hier gern genommen werden.
    Außerdem habe ich mit Emma geübt, dass sie mein Spielangebot nicht einfach so ignorieren kann. Klingt erstmal doof, aber für Emma war Spielzeug anfangs bei jeglicher Ablenkung uninteressant. Inzwischen kann ich sie mit einem Zerrspiel belohnen, wenn ein Kaninchen neben uns sitzt (ultimative Ablenkung :))


    Wenn sie ein verfressener Hund ist, der Futter gegenüber Spiel bevorzugt würde ich ruhig mal einen befüllbaren ausprobieren. Das hatte bei Emma anfangs am Meisten Erfolg.

    Liebe Grüße,
    Andrea mit Emma und Ronda

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!