Avatar

Deutsche Bahn (IC) mit Hund

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich will vor Ostern mit meiner Maja im IC von Berlin nach München fahren (6-7 Stunden)


    Zitat von "http://www.bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/hunde.shtml"

    Wenn Sie einen Hund mitnehmen, der nicht im Transportbehälter als Handgepäck transportiert werden kann, zahlen Sie den halben Fahrpreis.
    Diese Regelung gilt sowohl für den Normalpreis als auch für die Sparpreise im Fernverkehr.


    Wenn ich nun im Sparpreis 59€ zahle, kann der Hund mit dem Kindersparpreis für 29€ mitfahren?


    Und ist eine Maulschlaufe ein ausreichender Maulkorb?
    muss ja nur auf Aufforderung angebracht werden (und ist locker eingestellt)


    :winken:

    Liebe Grüße
    Pauley & Maja

  • ANZEIGE
  • Hi,


    puh, du stellst Fragen. :D


    Zitat

    Welche Fahrkarte benötigt der Hund? Hunde reisen generell mit einer Fahrkarte zum halben Normal- oder Sparpreis 1. oder 2. Klasse. Dies hat systemtechnische Gründe. Um aus wirtschaftlichen Gründen die Programmierungs- und Pflegekosten unserer Buchungssysteme in vertretbaren Grenzen zu halten, haben wir uns entschieden, für Hunde keine gesonderte Fahrkartengattung einzuführen.


    http://www.bahn.de/dbbahn/view…mitnahme-von-hunden.shtml


    Das würde ich jetzt schon so interpretieren, dass man das Sparangebot für Kinder auch für den Hund nutzen kann (sofern man ein Ticket bekommt).


    Ich hab immer einen "richtigen" Maulkorb dabei, kenne aber auch einige, die mit Maulschlaufe gut durch's Bahn-Leben kommen. ;)


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • Zitat

    Und ist eine Maulschlaufe ein ausreichender Maulkorb?muss ja nur auf Aufforderung angebracht werden (und ist locker eingestellt)


    Hallo Shalea!


    An sich habe ich Maulschlaufen und Co. gute Erfahrungen gemacht, denn komischerweise ist das Bahnpersonal in dem Punkt relativ entspannt. Solange dein Liebling ruhig bleibt und nicht bellt, bzw. eventuell andere Gäste sich belästigt fühlen kannst du ihn bei dir haben wie zuhause. Falls du dir aber nochmal sicher gehen willst schau doch einfach mal hier, dort kann man auch nochmal super nachlesen wie du deinen Liebling während der Bahnfahrt ruhig hältst falls du dir in dem Punkt noch unsicher sein solltest. Und zu den Preisen kann ich dir leider keine Auskunft geben, denn als ich das letzte mal mit ihm Bahn fahren war, gab es ein solches Angebot noch nicht. :)


    Lieben Gruß

  • ANZEIGE
  • darf ich mich hier einmal kurz einklinken und die Bahnfahrgeübten fragen, wie sie das mit dem Einhalten machen? Ich fahre nicht gerne Auto, vor allem so lange Strecken. Zugfahren ist einfach entspannter.... zumindest ohne Hund. g
    Teilt ihr die Strecke dann? Und was mach ich...z.B. München Hauptbahnhof, wenn der Hund muß???
    Wenn man nämlich 6 Stunden Bahnfahrt rechnet, dann noch die Zeit zwischen letztem Gassigehen, Parkplatzsuche und Abfahrt dann kommt man ja auf 7 Stunden... und das bei Aufregung und neuen Dingen...hmm... solange halte ja ich selber nicht aus.g

  • Hab jetzt extra mal meine Fahrkarten rausgesucht (Fahren über Ostern mit Hund). Die Karte hab ich über so ein Buchungsbüro der Bahn bei uns gehohlt, der sich mit auskennt.


    Bei beiden Fahrkarten steht "Sparpreis" oben drüber.
    Für Krabat also eine Fahrkarte "Kind" zum Sparpreis von 19.50 (meine übrigens 29 Euro und Kindchen mit 9 Jahren fährt umsonst mit).

    LG Romina mit

    Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014
    DaVinci, Deutscher Schäferhund *05.04.2019


    Das Leben wäre ein kleines Stück gerechter, wenn Dummheit ein Sperrungsgrund wäre.


    Das Herz auf vier Pfoten = Helena, Corgi-Mix *24.04.2002 + 06.02.2014

    Gutmütiger Schatten = Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 +18.11.2019

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das ist anscheinend der einzige Zug, der einigermaßen günstig fährt, also muss das Hundekind wohl einhalten...
    7 Stunden gehen normalerweise auch und dann gibt's halt mal einen Tag weniger zu trinken

    Liebe Grüße
    Pauley & Maja

  • Falls sie's dann doch nicht mehr halten kann und in den Zug pinkelt, wirst du deine wahre Freude haben.

  • Sorry, aber ein gesunder Hund kann doch mal sieben Stunden einhalten!? :???:
    Was macht ihr denn nachts mit euren Hunden?


    Ich muss selbst mit meinem Senior erst seit ein paar Wochen nachts mal zwischendrin raus.


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

  • Der Hund wird dann ungefähr 9 Monate alt sein und, wie fairi schon schrieb, kommt ja noch die fremde Situation dazu. Nachts schläft mein Hund und verstoffwechselt deshalb langsamer.
    Kann ja sein, dass Maja so ein tiefenentspannter Junghund ist und die Fahrt verschläft, aber auf ein mögliches Risiko hinzuweisen wird doch wohl erlaubt sein.

  • Ich nutze für meine Hündin (und auch für mich) hauptsächlich die Sparangebote, hatte die letzten 6 Jahre nie ein Problem damit.
    Maulschlaufe habe ich immer dabei, aber musste sie noch nie anlegen oder vorzeigen.


    Wir fahren regelmäßig 6h am Stück (durchgehender Zug) - ich lasse sie kurz vor nochmal pinkeln und biete ihr auch direkt im Anschluss gleich die Möglichkeit dazu (irgendein Fetzen grün findet sich eigentlich immer), aber meistens interessiert sie das garnicht und sie hält noch einige freiwillig länger ein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!