Beiträge von fulica

    Daumen sind gedrückt, dass alles gut geht und sie es gut verkraftet!


    Ich frag mich echt, ob hier noch die zweite Seite kommt... Gibt's das auch, dass die 2. Seite gar nicht operiert werden muss?

    hier ist die OP im Juli drei Jahre her und es deutet nichts darauf hin, dass die zweite Seite folgen wird.

    Allerdings habe ich auch einen Sonderfall: das Kreuzband wurde durch eine langanhaltende Gelenksentzündung angegriffen und ist keine grundsätzliche Schwachstelle bei ihr.

    Kenne noch eine Hündin bei der das Kreuzband durch einen Unfall gerissen ist (was ja bei Hunden eher selten bei einem einzelnen Vorfall passiert) und auch bei ihr kam die zweite Seite nicht.

    Alle anderen, die ich kenne, wurden innerhalb kurzer Zeit auf beiden Seiten operiert.


    Nachtrag: alles gute und viel Geduld für alle, die durch OP und Reha durchmüssen

    Am 10.03. gibt es rin Webinar mit Sophie Strodtbeck zum Thema Schilddrüse


    https://www.kosmos.de/digital/…unter-funktion-des-hundes

    Da bin ich hardcore am überlegen, ob ich mir das gebe.

    Kennt jemand die Referentin und weiß, wie fachlich versiert sie ist?


    Sehr. Sehr sehr.


    Ja absolut! Kann sie auch sehr empfehlen.

    Ich wäre gerne dabei, aber hab in der Woche Fortbildung und mein Gehirn wird definitiv nicht mehr aufnahmefähig sein.

    Millemaus falls du dich anmeldest, würde ich mich über einen Bericht freuen.

    Du warst länger in der Klinik (anderer thread) und holst deine Hündin jetzt wieder ab?

    Ich würde nichts anders machen, wenn du mit der Erziehung bisher zufrieden warst. Hunde unterscheiden sehr deutlich und wissen genau was bei welcher Person ok ist und was nicht.

    Falls es etwas gibt, was du ändern möchtest, wäre jetzt eine Möglichkeit dazu aber es muss sich für dich richtig anfühlen.


    Wenn meine Hündin in Pension ist, hole ich sie ab, wir freuen uns beide riesig den anderen wieder zu haben und machen dann genau so weiter wie vorher

    Am 10.03. gibt es rin Webinar mit Sophie Strodtbeck zum Thema Schilddrüse


    https://www.kosmos.de/digital/…unter-funktion-des-hundes

    Ich bin natürlich auch wieder am Start.

    Zum Frühstück gab es Rührei mit Karotten, Fenchel und Apfel.

    Später wird wieder für drei Tage vorgekocht. Dafür taut gerade Muskelfleisch vom Rind und Pferdefett auf.



    Die letzten Tage gab es zum ersten Mal eine kleine Menge Mangold in der Gemüsemischung. Wurde gut gefressen und gut vertragen.


    Mittwoch ist quartalsmäßiger CheckUp der Blutwerte. Mal sehen was da raus kommt. Der SDMA-Wert hatte sich letztes Jahr nicht ideal entwickelt.