2-/3-Jahresimpfung Tollwut

  • ANZEIGE

    Hallo!
    ich habe eine Frage zu der Tollwutimpfung. Ist der Unterschied zwischen der 2- und 3-Jahresimpfung dass der 3-Jahresimstoff höher dosiert ist? Ist die 2-Jahresimpfung günstiger?


    lg Nadine

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Meiner Meinung nach ist der Hund nicht voll ständig grundimmunisiert, sondern überimpft.


    Schätze mal es geht um den Herder aus der Signatur.
    Mir wäre da zu viel unnötiges in den Hund gejagt worden.


    TW alle drei Jahre reicht bei der Impfhistorie locker

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    Dolor hic tibi proderit olim. - Ovid

    Schön ist, was dem Gebrauch dient

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für eure Antworten!


    welche Impfung war denn jetzt für die Grundimunisierung unnötig?


    werde dann diese Woche nur noch ihm die 3-Jahres-Tollwut geben lassen!



    meine beiden anderen bekommen schon seit Jahren nurnoch die Tollwutimpfung.

  • meine beiden anderen bekommen schon seit Jahren nurnoch die Tollwutimpfung.


    Genau, bleib dabei und belese Dich erst genau über die anderen Impfungen, bevor der Doc Dir irgendwas "andreht".


    Es gibt auch Impfungen, die unnötig und auch sehr umstritten sind (zB die gegen Borrelliose).


    Hier mal ein Link: http://www.barfer.ch/Warumimpfen.html


    Ich lasse meine Hunde nur gegen Tollwut impfen, genaugenommen kann man auch das umgehen mit einer Titerbestimmung. Da wird geschaut, wieviel Wirkstoff von der Imung noch im Körper ist, allerdings kostet die Titerbestimmung mehr als eine AUffrischungsimpfung.


    Viele Impfungen sind Kombiimpfungen, dass heißt, da ist zB Leptospirose (6 Monate) bei, dann mal angenommen Tollwut (3 Jahre) und noch was anderes (1 Jahr) (das soll nur ein Beispiel sein, weiß nicht, ob es genau diese Mischung gibt)- also voll blöd, zumal da nie mit bei steht,welcher Impfstoff wie lange hält, diese infos behalten Ärzte meist für sich und impfen dann einfach nach 6 Monaten oder 1 Jahr fleißg weiter.Das heißt, dass Hunde oft doppelt, dreifach, vierfach überimpft sind oder holst Du Dir 4x im Jahr die Grippeschutzimpfung? 1x würde wohl reichen.


    Letztendlich muss das jeder Halter selbst entscheiden, was er für richtig hält, aber wenn man sich mal ein wenig Zeit nimmt und tief in die Materie einließt, wird schon sehr erstaunt, aber auch erschrocken sein.

  • Tollwut muss ich regelmäßig impfen da meine Hunde auf Turnieren starten. Bei dem Jüngsten wollt ich eigentlich auch nur die Grundimunisierung... Aber anscheinend Blick ich da immer noch nicht richtig durch wenn ich jetzt doch wieder zuviel geimpft habe... :ka:

  • Wenn du Tollwut wegen den Turnieren brauchst, musst du das nachimpfen lassen, denn dein TA hat nur eine Gültigkeit von einem Jahr eingetragen. Nachträgliche Eintragungen sind da immer so eine Sache, zumal es auch sein kein, dass ein Impfstoff mit einer 1-Jahres-Zulassung verwendet wurde. Ansonsten wäre mir da für so einen jungen Hund auch schon zu viel Impfe drin, aber nun kann man's eh nicht mehr ändern.


    Ich würde den 3-Jahres-Eintrag vor der Impfung klären.


    Hier findest du eine Übersicht, welche Impfstoffe für 3 Jahre zugelassen sind und du demnach den 3-Jahres-Eintrag einfordern kannst:
    http://www.pei.de/SharedDocs/D…_blob=publicationFile&v=3


    Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
    ~°~°~


    Liebe Grüße von Shalea,
    Ali (Deutsch Kurzhaar-Sib. Husky-Mix, *11/2003 - †26.02.2016),
    Ebby (Golden Retriever, *26.07.2007),
    Bones (Hound, *06.05.2014),
    Teilzeit-Hund Porti (*2006 - 27.05.2018) &
    Chanda (Rotti) im Herzen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!