ANZEIGE
Avatar

Entzündeter Zahn beim alten Hund

  • ANZEIGE

    Hallo, unsere 17 jahre alte Bordercolliedame war heute beim TA. Diagnose: Entzündeter Zahn.
    Sie bekommt nun ein Antibiotikum in Kombination mit Cortison. Am Freitag gehts zur Nachuntersuchung.


    Für eine OP stehen die Chancen bei ihr bei etwa 50/50, aufgrund ihres Alters und einer Herzschwäche.


    Ich werde mir natürlich noch eine 2te Meinung einholen und sie genau untersuchen lassen,aber falls sie icht operiert werden kann... Wie kann ich ihr helfen? Gibt es homeopatische Präparate oder ähnliches?


    Grüße Jan

  • ANZEIGE
  • Hmmm... ich würde statt Cortison lieber einen cortisonfreien Entzündungshemmer geben.
    Antibiotikum mindestens 10 Tage.


    Mit ein klein wenig Glück geht die Entzündung weit genug zurück, dass sie über mehrere Monate nicht wieder kommt (bei einem mir bekannten Hund 23 Monate!)


    Vorm Operieren würde ich das bei einem Hund in diesem Alter mit Herzschwäche abwarten

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich würde mich vom Tierarzt beraten lassen und es, wenn es denn nicht anders geht, nur in einer Tierklinik behandeln lassen. Gerade Zahn-Entzündungen sind ja bekannter Weise sehr schädlich für das Herz.
    Gute Besserung und


    LG Terrortöle

  • Hallo!


    Mein alter Rüde, der mittlerweile leider gestorben ist, hatte in seinem letzten Lebensjahr eine wiederkehrende Zahnentzündung, einmal sogar eine richtig "dicke Backe" :sad2:
    Eine Zahnbehandlung mit Narkose kam aufgrund seines Gesundheitszustands nicht mehr in Frage, Tierarzt und ich waren uns da einig.
    Die erste Runde wurde aufgrund der schlimmen Schwellung, die praktisch von jetzt auf gleich da war, auch erstmal mit einer Cortisoninjektion und Antibiotika behandelt. Daraufhin hatten wir einige Monate Ruhe. Das zweite mal habe ich es dann schon viel früher erkannt (bevor es zu einer richtigen Schwellung kam), und er hatte nach einer weiteren Antibiotikagabe bis zu seinem Tod kein Problem mehr mit dem fiesen Zahn.
    Klar sind möglicherweise wiederholte Antibiotikagaben nicht das Gelbe vom Ei, aber meiner Meinung nach gegenüber einer Narkose in hohem Alter das geringere Übel.


    Ich drücke die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht :smile:

    Viele Grüsse von Dagmar mit Luke


    unvergessen sind
    Moxie, Staffi, 1995-2010
    Dorie, Schäfermix, 2004-2014
    Kato, Husky-Chow, 2000-2014

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Waren nun zur Nachuntersuchung, Antibiotikum hat angeschlagen, Enzündung ist fast weg. Sie bekommt nun noch ein paar weitere Tage Antibiotikum und dann sollen wir beobachten. Wenn es unmittelbar wieder auftritt dann muss der Zahn wohl raus. Wenn es aber in einem längeren zeitraum auftritt werden wir es wohl weiterhin mit Antibiotika versuchen müssen....

  • Na das hört sich doch erstmal gut an, vielleicht habt ihr Glück und es kommt nicht wieder! Daumen sind gedrückt.
    Falls der Zahn doch noch raus muss, hat dein TA was zur Inhalationsnarkose gesagt? Die 16jährige Hündin meiner Eltern, ebenfalls Herzprobleme, musste wegen eines eingetretenen Splitters operiert werden, es gab keine Andere Möglichkeit dass sie wieder uneingeschränkt laufen kann. Durch die Herzprobleme hat die Tierklinik eine Inhalationsnarkose gemacht, da diese wohl deutlich leichter und so besser für Herz und Kreislauf ist. Vielleicht TA einfach mal ansprechen falls es doch dazu kommen sollte.

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    ★Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE