ANZEIGE
Avatar

brainstorming für laufhund...

  • ANZEIGE

    huhu, ich bräuchte mal ein paar ideen, anregungen und was euch sonst noch so dazu einfällt...


    um mich gehts nicht, sondern um freunde von mir.


    aktuell haben sie 2 dalmatiner (so um die 8 und 7 jahre alt) und ein wenige monate altes baby. gesucht wird iiirgendwann, also noch nicht so ganz akut ein dritthund, der die beiden dalmis, die in nicht allzu ferner zukunft in rente gehen werden, ablösen oder zunächst mal aufstocken soll.
    aber man kann ja nie früh genug anfangen und so...


    aber mal zu den fakten...


    gesucht wird ein laufhund..
    mit dalmis sind sie da ja schon ganz gut dabei, aber aus diversen gründen wollen sie auch gerne mal über den tellerrand blicken...


    dieser hund sollte:


    kurzes fell haben


    gerne weniger haaren als die dalmis


    gesund und laufwillig sein...bedeutet...herrchen ist profisportler und so um die 20km am tag laufen...teils joggen, teils im sprint müssen schon drin sein...auch im sommer (dann natürlich nicht grad mittags, aber wärmeempfindlich sollte der hund nicht unbedingt sein). dass der hund erstmal erwachsen werden darf und dann langsam antrainiert wird, versteht sich hoffentlich von selbst...aber ich erwähn es lieber trotzdem mal :p


    wenig jagdtrieb haben...hund muss auch im wald ableinbar sein, da herrchen eben läuft und nicht canicrosst...ab und zu werden die dalmis zwar auch mal vor den roller gespannt, aber in der regel soll der hund freilaufen können.


    hatte schonmal KHC vorgeschlagen, ist auch gut angekommen...allerdings habe ich so meine zweifel, was die sensibilität angeht...


    bin gespannt, was euch so einfällt.

  • ANZEIGE
  • Pudel. Meiner hält locker am Pferd mit, auch längere Strecken in flotterem Tempo. Und wenn ich 10-15 km reite, macht er locker das doppelte bis dreifache. Ich reite überwiegend Trab/Tölt, also durchaus vergleichbar.
    Haaren tut er nicht, Haarlänge kann man sich selbst aussuchen. Jagdtrieb ist vorhanden, ja - aber ich denke mit Dalmatinern gibt es sich nicht viel. Es ist immer von Hund zu Hund verschieden.


    Wenn ich will, dass mein Hund bei mir bleibt, reite ich flotter - "gucken" geht er nur wenns langsam ist.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "AnjaNeleTeam"

    Labrador aus Arbeitslinie?
    Evtl. auch was Richtung Schäferhund, z.B. WSS.


    Wie kommst du denn auf Arbeitslinien-Labbi für Langstreckenlaufen? Für mich sind das Hunde zum Apportieren, nicht um lange Strecken nur zu laufen. Oder sehe ich das falsch bzw übersehe ich da was? :???:

  • Hab heute erst zufällig gelesen, dass jemand mit einem Skandinavian Hound (bzw. Europ. Schlittenhund) läuft. Soll auch ohne Leine gutgehen, was aber wahrscheinlich auch auf´s jeweilige Exemplar ankommt. Derjenige läuft aber auch (Halb)marathon. ;)


    Ansonsten dürfte dafür doch aber so ziemlich jeder gesunde, mittelgroße kurzhaarige Hund (ob Rassehund oder Mix) geeignet sein.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Vielleicht nen Deutschen Pinscher?


    Da scheinen sich aber auch die Geister zu scheiden wegen Jagdtrieb.

  • Der Rhodesian Ridgeback ist bekannt für seine Ausdauer und mit guter Erziehung sicher geeignet für Langstrecken, auch wenn es mal wärmer ist. Das Wesen muss halt passen. Ob die einen großen Jagdtrieb haben weiß ich nicht.
    Hier geht ein junger Mann mit seinem viel joggen und führt ihn am Rad, aber der ist an der Leine weil er nicht so wirklich mit anderen Rüden kann.


    LG Terrortöle

  • schonmal danke für ideen, werd ich so mal weiter geben.



    Zitat von "AnjaNeleTeam"

    Labrador aus Arbeitslinie?
    Evtl. auch was Richtung Schäferhund, z.B. WSS.


    schreib ich mal mit auf die liste, da hab ich bei beidem allerdings bissl bedenken, was gesundheit bei so einer dauerbelastung angeht...


    Zitat von "byllemitblacky"

    Pudel


    hab ich noch gar nicht dran gedacht...danke. weiß nur nicht, ob er für die beiden noch unter kurzhaarig fällt...werd ich dann rausfinden =)


    Zitat von "friedapaula"

    Hab heute erst zufällig gelesen, dass jemand mit einem Skandinavian Hound (bzw. Europ. Schlittenhund) läuft. Soll auch ohne Leine gutgehen, was aber wahrscheinlich auch auf´s jeweilige Exemplar ankommt. Derjenige läuft aber auch (Halb)marathon. ;)


    Ansonsten dürfte dafür doch aber so ziemlich jeder gesunde, mittelgroße kurzhaarige Hund (ob Rassehund oder Mix) geeignet sein.


    puh...also hound fände ich wegen jagdtrieb doch bissl lotto oder seh ich das falsch?


    und das so ziemlich alles in frage kommt, denk ich eben auch nicht...den jüngeren von den 2 dalmis nimmt er momentan gar nicht mehr mit (der geht dann mit frauchen spazieren) weil er ihn regelmäßig abgehängt, bzw. unterwegs verloren hat :lol:
    naja, der gute is auch ein etwas verträumteres exemplar...zugegebenermaßen. aber es ist eben nicht nur joggen...zwischendrin werden immer mal sprints eingelegt.


    Zitat von "JustJump"

    Vielleicht nen Deutschen Pinscher?


    Da scheinen sich aber auch die Geister zu scheiden wegen Jagdtrieb.


    kommt auch mit auf die liste, danke :)



    achja...es soll auf jeden fall ein rassehund werden.

  • Der Pudel haart jedenfalls definitiv weniger als der Labrador (welcher dem Dalmatiner in nichts nachstehen dürfte). ;-)

  • Den Pudel kann man ja kurz frisieren :) Dann fällt er unter "Kurzhaarig" :) Großer Vorteil, sie haaren nicht, selbst wenn das Fell länger gelassen wird!
    Gerade die Großpudel finde ich als Sportbegleiter toll, Jagdtrieb ist hier auch nicht übermäßig vorhanden (meistens zumindest).

    Sam mit Emma & Lotte


    Emma, Galgo-Podenco-Mix *15.04.12
    Lotte, Podenco-Mix *01.03.13



    Unser Fotothread


    ★Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,daß das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
    T.Heuss

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE