ANZEIGE
Avatar

Hund schleckt an meinem Mann?

  • ANZEIGE

    Guten Morgen ihr Lieben,


    mein Mann bat mich darum, mal nachzuhalten...


    Seit ca. einer Woche schleckt unser Milo meinen Mann die Unterarme und Unterschenkel in feinsäuberlicher Arbeit ab..... Milo hat das davor noch nie gemacht.....er schleckt mal kurz über die Hand, oder übers Gesicht, wenn man nich schnell genug ist, ja, das hat er schon immer gemacht und wurde von uns auch nie unterbunden, weil es nur ein kurzer Schlecker ist und uns nicht stört....gehört ja auch zu seiner Kommunikation dazu und er möchte sich damit eben ausdrücken.


    Unsere frühere Dackeldame hat mich auch immer abgeschleckt...wenn man sie nicht unterbrach, waren die kompletten Arme nach ca 10 - 15 Minuten "gewaschen".


    Ich habe es damals, wie heute, als Zeichen der Zuneigung empfunden und verstanden. Ich frage das mit Absicht etwas naiv, weil ich gestern mit einer anderen Hundehalterin redete und diese meinte, dass unser Hund sich evtl. einbildet, mein Mann wäre der "zu Pflegende, der Schutzbedürftige", deshalb wendet der Hund Zeit auf, ihn zu betüddeln...... von der Seite hm, hab ichs noch nicht betrachtet, weil ich mir ehrlich gesagt noch keine Platte um dieses Verhalten gemacht habe.... Mein Mann müsste ihn auch nur unterbrechen, und Milo würde aufhören. Beim Schlecken ist Milo tiefenentspannt, fast schon in Trance (entspannte Rute und Ohren, Schlafzimmerblick, ruhige Bewegungen und Atmung).


    Konnt ihr etwas darüber erzählen?


    Beste Grüße

    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“

  • ANZEIGE
  • Das glaub ich nicht das der Hund das deswegen macht weil er deinen Mann als schutzwürdiges Schaf sieht.
    Vielleicht ist dein Mann auch einfach lecker :lol:


    Wenns der Hund lässt wenn dein Mann meint...so jetzt ists genug...ist doch alles gut.

  • Ich verbuche das immer unter "Rudelhygiene".


    Abschlabbern ist zum Beispiel Shivas Lieblingsbeschäftigung, sie kann sich da richtig reinsteigern. Marley macht es auch, nur nicht ganz so häufig und enthusiastisch.


    Bei Rita und mir gehört das zum Einschlafritual. Ab ins Bett, dann werde erst ich geputzt (vorzugsweise die Hände) und dann putzt sie sich selbst. <3

    Speedmeerschweinchen Kiki aka Madame Zwerg


    Rita
    05.05.2010 - 21.02.2018
    Du fehlst.

  • ANZEIGE
  • Meine Pudelhündin läßt mir auch gerne mal eine gründliche Zungenwäsche zukommen. Dafür zieht sie mir auch gerne die Socken aus und wenn sie mit den Füßen fertig ist, zupft sie am Hosenbein, damit ich es hochrolle und ihr mehr Fläche für ihr gutes Werk biete. Genau wie euer Hund scheint sie ganz in dieser Tätigkeit zu versinken.


    Meine persönliche Interpretation: Ein freundlicher Akt, der aus dem Verhaltensbereich der Welpenpflege stammt. Welpenbäuche sind nackt und müssen mit der Zunge massiert werden, damit die Verdauung funktioniert. Die Natur sorgt dafür, daß die Mutterhündin gerne nackte Welpenhaut leckt. Ich glaube aber nicht, daß meine Hündin mich deshalb für einen Welpen hält. Das Lecken an sich bereitet ihr einfach Zufriedenheit.


    Warum empfinden wir selbst es als angenehm, wenn wir Katzen, Kaninchen oder Hunde mit weichem Fell streicheln, sogar wenn wir die Tiere nicht näher kennen? Es ist ein schönes Gefühl unter der Hand, und erinnert uns angeborenermaßen an das weiche Haar von Babys und Kleinkindern. Unsere Pflegeinstinkte werden wach. Ich vermute, daß manche Hunde sich ebenso von nackter Menschenhaut angeregt fühlen.


    Wenn Zuneigung unter Erwachsenen ausgedrückt wird, bedienen wir Menschern uns gerne bei Verniedlichungen und Verkleinerungen wie 'Schatzi', 'Mausi', 'Baby,' 'Hasi'. Erwachsene Hunde untereinander können Zuneigung auch durch ausführliches Lecken zB der Ohren ausdrücken. (Macht meine Pudeline auch gern bei mir)


    Ich sehe in dem Verhalten eures Hundes kein Problem. In deinem Beitrag klingt für mich die leise Befürchtung mit, dein Hund würde deinen Mann eventuell nicht ernstnehmen und ihn zum Welpen 'degradieren'. Ich meine, ihr braucht in dieser Hinsicht überhaupt keine Sorge zu haben. Wenn ich den liebsten Menschen 'Schatzi' nenne, drückt das ja auch keine Abwertung aus, sondern ein persönliches Vertrauensverhältnis.


    Dagmar & Cara

  • Ich pack hier meine frage mal mit rein, geht um das selbe Thema, Sam schleckt uns nämlich auch sehr gerne mal gründlich ab. Mir ist aber auch oft mal aufgefallen, dass er auch gerne mal bei dieser Aktion die Zunge einfach liegen lässt, also er ist gerade beim Abschlabbern und dann lässt er die Zunge z.B auf dem Arm einfach liegen, als ob er abgelenkt wäre, dass macht er dann ein paar mal, dann wird weiter abgeschleckt.
    Meistens passiert das bei mir, wenn ich z.B kalte Pfoten habe (hab ich leider öfter) findet er dann das kühle vielleicht angenehm auf der Zunge? Oder denkt er "Frauchen ist kalt, muss ich mal wärmen"?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Sinarie"

    Ich pack hier meine frage mal mit rein, geht um das selbe Thema, Sam schleckt uns nämlich auch sehr gerne mal gründlich ab. Mir ist aber auch oft mal aufgefallen, dass er auch gerne mal bei dieser Aktion die Zunge einfach liegen lässt, also er ist gerade beim Abschlabbern und dann lässt er die Zunge z.B auf dem Arm einfach liegen, als ob er abgelenkt wäre, dass macht er dann ein paar mal, dann wird weiter abgeschleckt.
    Meistens passiert das bei mir, wenn ich z.B kalte Pfoten habe (hab ich leider öfter) findet er dann das kühle vielleicht angenehm auf der Zunge? Oder denkt er "Frauchen ist kalt, muss ich mal wärmen"?



    Macht meine Pudeline auch...
    Ich vermute, sie ist sie dann wirklich gerade abgelenkt, möglicherweise durch ein Geräusch, das ich nicht unbedingt höre.
    Bei mir habe ich nie einen Zusammenhang mit kalten Füßen oder so feststellen können.


    Dagmar & Cara

  • Lina schlabbert mich auch sehr gerne ab. Vorwiegend Arme und Hände, wenn sie dürfte wie sie wollte auch Gesicht vor allem die Ohren findet sie super. (Ich weniger.)


    Meine Katzen kommen auch immer wieder in den "Genuss" einer Hundewäsche, sehr zu deren Missfallen. Den beide sieht man das: Ihhhhh Hundesabber! am Ausdruck an.


    Ich halte das für ein Zugehörigkeits- und Pflegeverhalten. Lina macht das z.b. auch sehr gerne, wenn ich sie streichel.


    Meine Katze macht das auch. Das ist allerdings wegen der rauen Zunge nicht sooooo angenehm auf Dauer. ^^

    Viele Grüße von Katha
    Lina ~25.5.2012~ & Ylvie ~23.01.2015~ Labrador Retriever &
    Jack ~15.05.2011~ Katerchen



    A Labrador Retriever says: Show me what you want, forget the why and I will get out to do it my way.


    Oreoschnute und Schokokugel

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE