Bio Trockenfutter

  • ANZEIGE

    Kann mir jemand ein Bio Trockenfutter empfehlen? Oder Trockenfutter mit Wild? Möchte kein Trofu aus Massentierhaltung füttern. Meine Hündin bekommt hauptsächlich Nassfutter von Herrmanns (Bio) oder Terra Canis (laut Hersteller Fleisch aus artgerechter Haltung). Manchmal bekommt meine Hündin aber auch Trofu (zum Üben zb). Da hätte ich gerne ein Futter das Fleisch aus artgerechter Haltung beinhaltet. Wolfsblut hat Trofu mit Wild, das kommt aber aus Australien. Das find ich etwas seltsam muss ich ehrlich sagen. Das Trofu sollte zudem gut sein.
    Hat wer Tipps? Preis ist egal :)

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Kannst dir auch das Trockenfutter von Demeter, das Defu ansehen.


    Naruravetal hat ein Futter mit Fleisch vom freilaufenden Lamm. Das Fleisch kommt aber aus Neuseeland, wenn ich mich richtig erinnere.


    vom Handy gesendet

    Alles Liebe von Melanie mit dem doppelten Löckchen Nele und Tilda

  • ANZEIGE
  • Gibt auch TroFu von Bosch Bio, das ist relativ günstig, bio, und Zutaten größtenteils aus D.
    Manche stören sich an den zugesetzten Anti-Oxidationsmitteln.


    Die sind nicht drin bei Yarrah Bio, das es auch in diversen Sorten gibt.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "actaion"

    Defu hat hohe Bio-Standards. Laut Stiftung Warnetest ist aber zu wenig Vitamin A drin als Alleinfuttermittel.


    Da das Trofu in diesem Fall nicht als Alleinfutter sondern als Leckerlie dienen soll, sehe ich da so gar kein Problem drin.
    Zumal die Rezeptur auch vor kurzem geändert wurde und die meisten Futtermittel eh total übervitaminisiert sind.


    Ich persönlich würde eh nie nur ein einziges Futter füttern sondern verschiedene Sorten im Wechsel geben.


    vom Handy gesendet

    Alles Liebe von Melanie mit dem doppelten Löckchen Nele und Tilda

  • Als Alleinfuttermittel fütter ich das Trofu eh nicht.


    Vielen Dank für die Tipps, werde mir mal alles in Ruhe durchlesen =) Es muss nicht Bio sein, sondern einfach Fleisch aus artgerechter Haltung (hätte den Beitrag anders nennen können).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!