ANZEIGE

Wir würden es wieder tun

  • Momo hat gestern zum ersten mal blut gespendet.als wir erführen das eine 10 jährige hündin nach einer schweren op dringen blut brauchte sind wir sofort hin und haben gespendet 500ml. wir würden es jeder zeit wieder tun.


    mfg BC Momo

    Obwohl der Mensch mit der Gabe der Sprache gesegnet ist, nutzt er sie zum Teil ohne Sinn und falsch. Tiere haben nur eine Sprache, setzten sie aber nützlich und ehrlich ein und ein geringes aber wahres Wissen ist besser als eine grosse Lüge. Leonado da Vinci um 1500

  • Hallo !


    Das ist ja spannend !!!
    Ich mache das selber, also, ich spende Plasma. Für meine Mäuse habe ich mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht.
    Erzähl doch mal: Wo macht man das ? Beim TA ? Oder wo ? Oder hast Du irgendwelche speziellen Adressen ? Kann das jeder Hund machen der soweit gesund ist ?


    Neugierige Grüße, Caro

    Be all you can be

  • Hallo,


    In der Klinik, wo ich meine Ausbildung zur Tierarzthelferin gemacht habe hatten wir immer eine Liste von (großen) Hunden, die gesund waren, nicht zu weit weg wohnten (im Notfall also auch schnell zur Stelle waren) und bei Bedarf zum Blutspenden zur Verfügung standen... das hat in der Zeit wo ich da war einigen Voerbeinern das Leben gerettet!


    Das ganze läuft ab wie eine längere Blutabnahme, also auch nicht viel anders als beim Menschen.


    LG


    Eva

  • :gut::gut::gut:


    Gute Sache!!!


    Hunde sollten mindestens 20 kg haben, älter als ein Jahr sein und noch nie im südlichen Ausland gewesen sein, um Blut zu spenden.
    Viele Kliniken freuen sich darüber und führen Listen von Hunden, die sie dann bei Bedarf anrufen (also, den Besitzer dazu)
    Bei uns gibts als "Dankeschön" einen Sack Hills, bzw wahlweise eine Wurmkur oder eine Impfung-und ein grosses Blutbild.

  • da dies bei ta durch geführt wurde, der auch dies nicht jeden tag macht, wurde ein spendenbeutel wie beim menschen genommen. da wir nur eine kleine kanüle genommen wurde hat es ca 30 min gedauert.


    mfg BC Momo

    Obwohl der Mensch mit der Gabe der Sprache gesegnet ist, nutzt er sie zum Teil ohne Sinn und falsch. Tiere haben nur eine Sprache, setzten sie aber nützlich und ehrlich ein und ein geringes aber wahres Wissen ist besser als eine grosse Lüge. Leonado da Vinci um 1500

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Momo"

    hin und haben gespendet 500ml. wir würden es jeder zeit wieder tun.


    WAS?
    Bist du dir da sicher? Ich bin auch oft Blut spenden gegangen, wiege min. das dreifache deiner Hündin und habe auch ungefähr 500-600ml Blut gespendet.
    Mir kommt das SEHR viel vor.


    Edith


    PS: Habe gerade nachgesehen: 500ml sind für Menschen(!) ganz normal. Aber für einen Hund in BC Größe?

  • Doch, gibt es.
    Hat nicht so eine Gewichtung wie beim Menschen, es werden aber trotzdem Kreuztests durchgeführt (Nachweis, ob Blut des Spenders mit dem des Empfängers verklumpt oder nicht).

  • HI!


    Ok, dazugelernt. Ich weiß nur, dass ein bekannter Hund schon öfter gespendet hat und sein Blut immer passte, so wie das eines anderen Spenderhundes auch. Naja, vielleicht haben die beiden ja auch beide 0 :biggthumpup:


    Edith

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE