ANZEIGE
Avatar

Mobiles Körbchen / Tasche

  • ANZEIGE

    Mich würde interessieren wie ihr das macht, wenn ihr euren Hund mit ins Restaurant o.ä. mitnehmt!?


    Ein einfaches Fleecedeckchen finde ich meist zu dünn um den Hund da mal die ein oder andere Stunde liegen zu lassen und ein richtiges Körbchen mitschleppen ist auch nicht so das optimale :???:


    http://www.poochy.de/images/big/zweihunde2.jpg
    http://www.poochy.de/images/big/imgp6465.jpg


    Sowas wäre eigentlich super praktisch - Körbchen getarnt als Handtasche! Aber die Teile kosten leider 300-600 Öcken *schluck*


    Wie macht ihr das? Gerade mit einem kleinen Hund?

    SILKEN WINDSPRITE GOLDENMERLO
    Merlin - Calisto - Cooper

  • ANZEIGE
  • Also ich hab so eine etwas kuschelige Decke, sowas in der Art:
    http://www.zooplus.de/shop/hun…elweiche_hundedecke/13843


    Da passen beide drauf und sie ist nicht soo riesig.


    Neulich hab ich mal sone Art Isomatte zum Aufrollen gesehen, sah recht bequem aus, aber leider finde ich die auf die Schnelle nicht mehr.
    Vielleicht sowas?:
    http://www.zooplus.de/shop/hun…n/runde_hundekissen/41719

    Bilder von der Dreierbande


    "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."

  • ich nehme wenn denn überhaupt max. eine ganz normale kleine hundedecke mit.
    ich denke man übertreibts ein bischen wenn man meint das eine decke zu unbequem ist etc., das ist irgendwie zuviel betüddelei für mich.

  • ANZEIGE
  • Ich nehm nie was mit. Sollte die Decke vor dem kalten Boden schützen oder einfach, damit er "seinen" Platz hat?
    Ich verstehe nämlich den Sinn noch nicht.
    Wenn er schnell friert, da gibts doch Decken mit Alu-Beschichtung drünter. Die isoliert.

  • Ich nehme auch nie was für die beiden mit ;) .


    Aber hast du mal bei dawanda geschaut? Da gibt es viele solcher Taschen, die sich zum Körbchen "umbauen" lassen.


    LG :smile:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Nimm doch ein Plüschkissen, wie sie z.B. innen in den Körbchen sind. Kann man unauffällig eingerollt schön mitnehmen.


    Für die, die wissen möchten, warum manche Hunde das brauchen :D :
    Meiner hat z.B. ganz schnell Blasenentzündung und wenn er dann länger auf einem kühlen Bodenbelag oder womöglich Fliesen, liegt, ist es schon passiert :roll:


    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Für meinen kommt nur ein kleines Handtuch zum drauflegen mit, damit er weiß wo sein Platz ist und damit's nicht ganz kalt wird.


    LG alex

    Liebe Grüße
    Alex mit Schnuppertier Jogi (*2006, seit Juli 2010 bei mir)
    .
    Don't worry the world coming to an end today.. It's already tomorrow in Australia

  • Wir haben eine ganz normale Decke (die hellblauen von Ikea für 1,50) dabei wenn wir wissen das wir mit Hund irgendwo einkehren.


    Das mit dem "Körbchen als Täschchen" wäre mir auch zu viel Gedöhns.


    Und warum?
    Weil unsere Prinzessin auf der Erbse nur sehr ungern naggisch irgendwo liegt.


    Gehn wir überraschend irgendwo rein opfert einer von uns seine Jacke :hust:

    If it`s not a Rhodesian Ridgeback, it`s just a Dog.


    Sayah

  • Zitat von "Tabina"

    Gehn wir überraschend irgendwo rein opfert einer von uns seine Jacke :hust:


    Hihi - das machen wir notfalls auch für unser "Prinzchen" (ohne Unterlage würde der "Herr" sich auch überhaupt nicht niederlegen... :D).


    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE