ANZEIGE
Avatar

Baden - wie oft?

  • ANZEIGE

    hey,


    wie oft darf/sollte man welpen baden? bzw einmal mit der dusche drüber und etwas babyshampoo?
    ich war letztens beim tierarzt und der meinte oh der hund muss mal gebadet werden der ist etwas schuppig.
    jetzt frag ich mich wie oft ich ihn denn baden sollte?


    lg

  • ANZEIGE
  • Welpen?
    Gar nicht, wenn es nicht unbedingt sein muss, weil man Hundi sonst aussetzen würde.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Ich bin bekennender Nicht-Hunde-Bader.


    Keiner meiner Hunde ist in den letzten 10 Jahren gebadet worden.
    Wenn sich mal einer in irgendwas für Menschen ekelhaftem gewälzt hat und er sonst hätte draussen übernachten müssen, gabs eine stellenweise Wäsche mit verdünntem Apfelessig. Mehr nicht.


    LG, Chris

  • ANZEIGE
  • Bei uns wird der Hund nur gebadet wenn er sich in irgendwas gewälzt hat und man den Gestank schier nicht aushält! "Einfach so" würde ich keinen Hund baden.


    Wenn dein Welpe schuppiges Fell hat dann suchst du besser nach der Ursache (Futter???), mit dem BAden würdest du nur das Symptom beheben.


    Hier wurde schon mal ähnliches diskutiert:
    http://www.dogforum.de/wie-hau…html?hilit=baden#p8814044

    "Dass mir ein Hund das Liebste sei sagst du oh Mensch sei Sünde -
    der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde"

  • guten mooorgeeen :smile:


    also ich bade meine kleine dann, wenn es nötig ist (nach dem sühlen in dreck, wenn sie stinkiköter ist, wenn sie richtig dreckig ist..., wann immer ich denke, es ist mal wieder soweit... ungefähr alle 1-3 monate).
    grundsätzlich sollen sie nicht so häufig gebadet werden, damit der schutzmantel nicht weggewaschen wird. wenn dein kleinchen schuppen hat, solltest du vielleicht mal das futter auf verträglichkeit überprüfen...? und etwas öl mit ins futter geben.


    ein guter tipp kam von unserem hundefriseur -> wenn sie nicht so dreckig ist, dass nur baden hilft kann man babypuder auf das fell geben und dann ordentlich ausbürsten. der hund behält seinen schutzmantel, das puder nimmt den dreck auf und hundchen riecht ganz toll frisch!!!!!


    weniger ist mehr aber was muss, das muss :D


    lg kati

    live is crazy but i love it, it dosent matter what, I always thinking, goes around comes around, so take care about the world, the childrens, the animals & the nature and take care about your friends and family* enjoy your live*
    Nam Myoho Renge Kyo**

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also meine baden im Winter gar nicht und im Sommer im See oder Kanal. Freiwillig gehen sie nicht duschen.

    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust!

  • Zitat von "Julischkaa"

    ein guter tipp kam von unserem hundefriseur -> wenn sie nicht so dreckig ist, dass nur baden hilft kann man babypuder auf das fell geben und dann ordentlich ausbürsten. der hund behält seinen schutzmantel, das puder nimmt den dreck auf und hundchen riecht ganz toll frisch!!!!!


    weniger ist mehr aber was muss, das muss :D


    lg kati


    Puder saugt Fett auf, da wäre ich sehr vorsichtig mit diesen "guten" Tip

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Es würde mich auch nachdenklich stimmen, dass der Tierarzt dazu rät. Ich finde schon, dass ein Tierarzt wissen sollte, dass baden eher schadet denn nützlich ist.


    Wenn das Fell schuppig ist, dann kann es am Futter liegen, an Streß ... alles mögliche aber es geht nicht durchs baden weg.


    Max duscht im Sommer praktisch täglich ;) da er sich in jedes Wasser stürzt was er finden kann aber ansonsten wird er nie gebadet.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE