ANZEIGE
Avatar

Stacheldraht - müssen wir zum Tierarzt?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben!


    Meine Maja hat auf dem Spaziergang gerade leider Bekanntschaft mit einem Stacheldrahtzaun gemacht :( Jetzt ziehen sich zwei lange Kratzer längst über die Schnauze, unter dem einen Auge fehlt das Fell und ihre Nase blutet. Hier mal ein paar Fotos davon:






    Sollten wir damit zu Tierarzt fahren? Kann sich das Ganze entzünden? Oder soll ich einfach selber (mit Octenisept) desinfizieren?


    Würde mich über schnelle Antworten freuen! =)

    Liebe Grüße von Anni mit ihren Fellnasen Cleo & Maja, der Stubentigerin Litti und Dino und Jonathan im Herzen


    ---------------------------------------
    "Hunde sind nicht alles im Leben, aber sie machen alles im Leben lebenswert."

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Oder soll ich einfach selber (mit Octenisept) desinfizieren?


    Genau das und beobachten !


    Susanne

  • Ich wuerde (wenn das Auge nicht verletzt wurde) nicht damit zum Tierarzt fahren. Reinigen und desinfizieren und/oder Wundsalbe drauf schmieren. Was anderes wuerde der Tierarzt ja wahrscheinlich auch nicht machen :ka:


    Paco hat sich auch schon am Stacheldraht gekratzt, gerade die Nase ist bei ihm schnell verheilt.

    Tanja
    mit Paco *2009
    und JayJay *02.05.2000 - †12.09.2011 für immer im Herzen.

  • ANZEIGE
  • hallo,


    ich würde es ansehen lassen, hätte zu viel angst, dass es sich entzündet, der draht ist sicher rostig, oder so.


    übrigens, deine maja ist eine ganz süße. gefällt mir. :D



    gute besserung. gruß marion

  • Hallo, schließe mich den Vorschreibern an. Desinfizieren, beobachten. Auf den Bildern scheinen es blutige Kratzer, also nicht so tief, zu sein. Ich glaub, das ist schneller wieder heile und Kruste drauf, wie du denkst...

    Nugget - in meinen Händen aufgewachsen, aus meinen Händen entglitten. Für immer im Herzen. Sandcho - Du hast mir alles beigebracht - Danke. Der Abschied war so schwer.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für Eure Antworten!!


    Wie soll ich die Wunde denn genau behandeln? Erst mit warmen Wasser abwaschen, dann Octenisept und dann Betaisodona? Oder ist das nicht so gut für Hunde? Kann ich das auch auf die Nase sprühen/ schmieren oder ist die zu empfindlich?

    Liebe Grüße von Anni mit ihren Fellnasen Cleo & Maja, der Stubentigerin Litti und Dino und Jonathan im Herzen


    ---------------------------------------
    "Hunde sind nicht alles im Leben, aber sie machen alles im Leben lebenswert."

  • Flo haut sich auch andaunerd die Schnauze in den Stacheldraht. Ich mach es sauber und desinfiziere es (ebenfalls mit Octenisept) Sollte eigentlich problemlos verheilen, du läufst ja auch nicht mit jedem Kratzerchen zum Doktor oder? ;)


    P.S Maja hat ein sehr schönes Gesicht und eine ähnliche Zeichnung wie Florian :herzen1:

    Feuerwehr, kein Hobby sondern eine Lebenseinstellung!


    Laura mit Florian dem Hundetier
    und Purzel an der Regenbogenbrücke


    Dass alle andern anders sind, das ist mir längst egal,
    ich weiß, der Rest der Menschheit spinnt, nur ich bin ganz normal!

  • Sprüh es auf einen Wattebausch und tupf die Schrammen ab
    ... sonst geht die Kleine vl. flitzen... Jodsalbe auf der Nase würde ich lassen ( leckt sie dann ja ab und außerdem könnte es etwas brennen)

  • Ich desinfizier sowas mit 3%iger Wasserstoffperoxidlösung und gut ist.


    Betaisodona ist eine Sauerei, hält die Wunde offen und wird eigentlich nur benötigt, wenn bereits eine Entzündung da ist.


    Luft dran, dann sollte schnell trocken sein und verheilen.


    LG Henrike

    LG von Rike und Maja


    Madame Riesenbaby


    Dog's lives are too short. Their only fault, really.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE