ANZEIGE
Avatar

Guten Morgen Welt!!

  • ANZEIGE

    Es ist ganz, ganz früh am morgen und es ist noch ganz furchtbar dunkel draussen.


    In einem gemütlichen Schlafzimmer liegt eine Prinzessin gemütlich in ihrem weichen Bettchen, indem sie auch ihr Frauchen schlafen lässt, weil man mit dem so schön kuscheln kann.


    Neben dem Prinzessinenbettchen lieg ein kleines Bettchen indem der Hofnarr der Prinzessin, der Herr Friederich selig schläft. Man hört nur das leise, gleichmässige Atmen der drei Schlafenden. Es ist ein wunderschönes Bild der Harmonie und der Ruhe.


    Bis zu genau diesem Moment!


    Die Augen springen auf und Herr Friederich ist wach: „Guten Morgen Bettchen! Ich bin's der Friederich!“ Schnüffel, schnuff, stöhn.
    .
    .
    .
    „Aaaah! Ist das langweilig, die anderen schlafen ja noch. Dann schlaf ich jetzt auch wieder.“
    Stöhn, Seufz, dreh im Bett rum – „nee, nicht gemütlich“ – wälz im Bett rum, stöhn, seufz – „neeeee NICHT gemütlich!!“ Hinsetzen, laut seufzen, hinwerfen, umdrehen – „boah ist das ungemütlich!!!!“ Wieder hinsetzen und aufs Bett schauen, ob die Prinzessin doch schon wach ist. „Neee, die schläft noch“
    Mal laut Gähnen: „Uuuuuuuuahuuuuuuuuuuuuuiiiiiiiiiiiiiiiiii“


    Im Bett wacht ein entnervtes Frauchen auf und eine noch entnervtere Prinzessin, die sich ein wenig fester an das Frauchen kuschelt. „Komm, wir tun so, als ob wir noch schlafen!“


    „HAH! Ihr habt euch bewegt! Ihr schlaft gar nicht mehr!“ Und Herr Friederich springt auf das Bett und setzt sich voller Erwartung ans Fußende. SEUFZ! STÖHN! GÄHN! „UaaaahuiiiiiiiiiiiiiIIIIIII!“


    Keine Reaktion der Prinzessin und Frauchen macht weiter auf schlafend.


    Jetzt wird es dem Herrn Friederich doch zu doof und er geht erst einmal eine kleine Runde durch die Wohnung. Tippelditappeldietapp
    „Guten Morgen Schrank! Ich bin’s der Friederich!“ Guten Morgen Küche! Ich bin’s der Friederich!“ Guten Morgen Teppich! Ich bin’s der Friederich! Du brauchst keine Angst haben, ich bin jetzt ein großer Friederich und ich mach nicht mehr auf dich. Ehrlich!“ Tippelditappel.


    Die Morgenrunde dient natürlich nicht nur dazu alles zu begrüßen, sondern es muss auch geschaut werden, ob Frauchen auch alles weggeräumt hat, z. B. müssen die Kekskrümel beseitigt werden, im Zweifel auch noch die an den Krümeln hängenden Kekse.


    Als auch dies zu langweilig wird, kommt Herr Friederich wieder ins Schlafzimmer um seiner Prinzessin und dem Frauchen einen wunderschönen Guten Morgen Tanz aufzuführen. Die beiden freuen sich nämlich immer ganz dolle, wenn er seinen Namen auf dem Parkett tanzt.
    Tippelditapp tapp tapp tippeltappdidapp.


    Da begeht das Frauchen einen ganz schwerwiegenden Fehler!!! Sie öffnet, ihrer Meinung nach ganz heimlich, einen kleinen Spalt ihres linken Auges. Mit einem Satz steht der Herr Friederich halb auf der Prinzessin und halb auf dem Frauchen.


    „GUTEN MORGEN FRAUCHEN! GUTEN MORGEN EMMY! ICH BIN’S DER FRIEDERICH!“ Währenddessen steppt er weiter auf beiden herum.


    „Frauchen? Wann kommen denn eigentlich die neuen Besitzer von dem Friederich und holen den hier ab?“ Fragt die vollkommen entnervte Prinzessin, die eigentlich viel lieber noch ein wenig weitergeschlafen hätte. Schließlich war sie grad im Schlarhasiland, wo die Häschen nur drauf warten von einer Emmy gejagt zu werden.


    Das Frauchen versucht weiterhin so zu tun, als ob sie schlafen würde, denn die Frage ist ihr mehr als unangenehm.


    Während Friederich nun schon eine komplette Revue steppt und gerade bei „I’m singing in the rain“ tappelditapp stepp di tapp ankommt, schält sich das Frauchen doch unter der Decke hervor. Denn SIE ist sich nicht ganz so sicher, ob der Herr Friederich nun schon ein grosser Friederich ist, und ist doch ein wenig in Sorge um die Teppiche in der Wohnung.


    Das Frauchen muss nun versuchen im Halbschlaf aus dem Bett zu kommen,gleichzeitig einen bei der Tanzzugabe mit 20 Revuegirls - die Friederich alle selber tanzt- angekommenen Herrn Friederich abzuwehren. Tappelditapptipptappschubidu, sich in irgendwelche herumliegenden Anziehsachen zu werfen und eine total stinkige Prinzessin vom Bett herunter zu zwingen.


    „Ich muss kein Pipi!! Es ist dunkel! Ich bin müde! Ich will schlafen! Es regnet! Ich muss jetzt wirklich kein Pipi! Du bis so ein dooofes Frauchen!“


    „Oh what a beautyfull Moooorning“ tippelditapp “ Oh what a beautyfull day” tapptapptippeltapp.


    So schleppt sich das Frauchen mit einem gutgelaunten Friederich vor ihr, und einer schlechtgelaunten Prinzessin Emmy hinter ihr herziehend zum Plätzchen, wo die beiden einmal Pipi machen können. Emmy macht auch, aber NUR weil sie dazu gezwungen wird. Sie musste natürlich gar nicht.


    Zurück in der Wohnung schleicht Frauchen sich wieder in Richtung Bett, denn es ist Sonntag, es ist noch dunkel, es ist kalt und sie könnte und will noch stundenlang schlafen.


    Im Bett kuschelt sich eine Prinzessin an sie, und am Fußende macht es sich ein Herr Friederich gemütlich. „Guten Morgen, großes Bett! Ich bin’s der Friederich! Ist heute nicht ein schöner . . . . . .tiiiiiiiiipel? cchhhhhhrpüüüüü“


    Als das nervende kleine Settertier nun innerhalb weniger Sekunden wieder eingeschlafen war, fragte die Prinzessin noch einmal
    „Frauchen? Kannst du die neuen Besitzer nicht noch mal anrufen, damit die schneller hier sind?“


    Frauchen drehte sich herum und es wurde ihr klar „Irgendwann werde ich es der Prinzessin beichten müssen. Irgendwann, aber nicht heute!“

    Emilia Abigail von Fürchterlich Ätzend und
    Friederich Settibert von Fürchterlich Dreist


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen."
    Robert Lembke

  • ANZEIGE
  • :applaus:


    Klasse geschrieben!


    Ich hab mich :lachtot: gelacht und hatte jede Szene vor meinem geistigen Auge!! Super! :gut:

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sehr gut erzählt.
    Kommt mir sehr bekannt vor :lol:

    LG von Sandra und Felix


    MeinFelix


    -------------------------------------------------------
    Bevor die Sonnenstrahlen durch ein Fenster scheinen können, müssen die Rolläden hochgezogen werden

  • Super geschrieben. Mir kommt das alles so bekannt vor! Ich tu auch immer so, als würde ich schlafen, damit mein Hund sich auch noch einmal hinlegt und weiterschläft, leider mit wenig Erfolg ;)

    "Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede"
    - Louis "Satchmo" Armstrong -

  • :lachtot: Klasse geschrieben. Die Passage mit dem lauten Gääääähnen kenne ich auch ziemlich gut. :D

    Der Ozean ist unendlich! Ein Schiff, welches am Horizont verschwindet ist nicht mehr zu sehen, aber es ist nicht weg!


    Alf (DSH) *01.11.85 - ✟ 26.06.1997
    Andor (DSH) *03.06.1997 - ✟ 04.01.2010

    Eloy (DSH) *23.11.2009
    Janna (DSH/Dobi) *2010

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE