ANZEIGE
Avatar

Er bekommt sein eigenes zimmer ;)

  • ANZEIGE

    Hallo,


    nun erklärt mich bitte nicht gleich für verrückt, aber Marlowe bekommt sein eigenes zimmer!


    Unsere vermieter haben uns noch nen zusätzlichen raum gegeben, damit im ersten stock mit geheitzt wird und so nichts einfriert! naja und da das mit dem nachwuchs eh noch nen bissel dauert, wird das halt kurzer hand das kinderzimmer von unserem goldi!


    weil es eh immer problematisch war, wenn wir auf arbeit waren un er allein war, is das so ne super lösung! denn bis jetzt war er dann immer im wohnzimmer, aber das war immer risikoreich, da unsere papageien sich gerne mal selber freiflug verschaffen und künstler im ausbrechen sind!
    in der küche, hätte er keinen wirklichen platz sich zu bewegen und ins schlafzimmer darf er laut freund eigendlich nicht!


    und so kann er die paar stunden in seinem spielzimmer verbringen und ich muss mir keinen kopf machen, ob es bei ihm zum mittag hühnchen gab! ;) und er kann nicht mehr so viele wichtige dokumenter auffressen, die ich versehentlich liegen gelassen hab!


    Kling aber echt lustig, mein hund hat sein eigenes zimmer ;)


    lg katja

  • ANZEIGE
  • naja, papageien nach oben ziehen lassen wird schwierig,da die voli genau ans wohnzimmer angepasst ist und immer sommer kommt ein übergang zur außenvoliere...


    aber marlowe hab damit sicher kein problem, der is echt unprobematisch in solchen sachen, hauptsache seine plüschente ist dabei! ;)

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • na das soll ja nicht falsch rüber kommen oder so! ich dachte, das es doch eigendlich egal wär, ob er im wohnzimmer oder im neuen "wohnzimmer" ist, wenn wir auf arbeit sind?
    weil sobald wir heim sin, kann er sich ja weiter frei bewegen? also ist es ja eig nicht anders, als bis her, nur das er so die papageien nicht mehr fressen könnte?


    lg

  • ist schon ok ;)
    Meine sind auch in der Küche wenn ich Abends nicht da bin und bei meinem Arbeitsplatz haben sie einen Zwinger wo sie dann drinnen sind wenn sie im Weg sind.

    Schlanke Menschen sind nur zu doof zum Essen!

  • Klar, ich finde schon allein zum Schutz der Papageien ist es wichtig sie nicht alleine zusammen zu lassen.
    Allerdings würde ich tendenziell einfach das Wohnzimmer zu machen und den Rest offen lassen. Den Hund in ein Zimmer zu sperren finde ich persönlich doof.


    Aber es als "eigenes" Zimmer zu benennen klingt (für mich) eben ein bissele eigenartig.

  • naja, ist ja nicht direkt sein eigenes zimmer, war vl nen bissel falsch formuliert ;) das wird ja eher nen zweites wohnzimmer, oder vl besser gesagt, spielzimmer von meinem freud ( da darf er sich endlich mit seinem computer ausbreiten) nur, das ich da halt ne ecke fü den marlowe eingerichtet hab, mit ner schlafecke usw! sein anderes körbchen bleibt ja wie gesagt im wohnzimmer!

  • Zitat von "lillameja"

    Klar, ich finde schon allein zum Schutz der Papageien ist es wichtig sie nicht alleine zusammen zu lassen.
    Allerdings würde ich tendenziell einfach das Wohnzimmer zu machen und den Rest offen lassen. Den Hund in ein Zimmer zu sperren finde ich persönlich doof.


    Aber es als "eigenes" Zimmer zu benennen klingt (für mich) eben ein bissele eigenartig.


    Warum? Viele Hunde haben nur ein Zimmer zur verfügung, wenn die Besitzer weg sind...


    Pacco auch, Küche zu, treppe zu, Schlafzimmer zu - bleibt nur das Wohnzimmer!


    Stört doch nicht, Hund hat da seine Näpfe, seine Körbchen, das Sofa ;) , und beo uns ca 30 zugestellte qm.



    Finds ganz lustig mit dem "Zwinger im Haus".
    Besser als draußen und für viele Hunde nicht anders als in einem andrem Zimmer zu sein. :gut:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE