ANZEIGE
Avatar

schaun sich hunde, verhaltensweissen vom menschen,ab?

  • ANZEIGE

    meine hündin spielt super gern mit anderen hunden und geht auch gern zu allen leuten. das erste was sie bei nem hund macht den sie interesssant findet- sie unterwirft sich,-bei nem menschen der singalisiert"ich mag dich"- sie unterwirft sich.
    wir menschen haben ja auch ne gewisse körpersprache, die allerdings durch die sprache durch den mund wenig wahr genommen wird. signaliesieren wir vielleicht immer ein "ich tuh dir nichts" wenn wir andere menschen treffen? sodass sie anderen hunden zeigen will" du ich mach nichts, ich will nur spielen"`? denn wenn wir auf nen hund treffen vor dem sie angst hat bleibt sie wie angewurzelt sitzen oder macht n großen bogen um ihn. hier ist dieses kopf neigen dann aber zu erkennen.

    cira und tini

  • ANZEIGE
  • Zitat von "chrissy2311"

    meine hündin spielt super gern mit anderen hunden und geht auch gern zu allen leuten. das erste was sie bei nem hund macht den sie interesssant findet- sie unterwirft sich,-bei nem menschen der singalisiert"ich mag dich"- sie unterwirft sich.


    ich denke, das hat nichts mit interessant finden zu tun, sondern eher mit Unsicherheit bzw. dem Wissen, der andere ist stärker

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • ANZEIGE
  • Ich befürchte, dass es bei unseren geliebten Fellnasen nicht soweit reicht, sich Verhaltensweisen beim Menschen abzugucken ;)
    Sonst könnte mein Hund Türen öffnen, sich am Wohnzimmerschrank bedienen und vieles mehr, was er jeden Tag bei mir sieht.

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

  • Ich versteh nicht, wieso du dann durcheinander wirfst oder zusammen bringst. Hunde und Menschen haben ihre eigene Sprache, um zu beschwichtigen, zum Spiel einzuladen usw. Da braucht sich keiner was vom anderen abschauen. Alle sozialen Lebewesen kommunizieren - geht in einem sozialen Verband doch gar nicht anders.


    Ich denke, deine Hündin ist jung und will zeigen: Ich tu dir nix - tu du mir auch nix - sondern lass uns spielen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "wooni"

    Nur schon das :


    Wenn menschen lachen , ziehen sie die Läfzen hoch. Absolutes Missverständnis könnte man meinen, ist es aber nicht.


    Kannst du sagen weil dein Dalmi auch grinst! :D


    Nein, aber du hats vollkommen recht. Der Hund lernt sozusagen eine Fremdsprachem genauso wie wir (hoffentlich) seine Sprache lernen und zu verstehen versuchen :gut:

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

  • Zitat von "wooni"

    Nur schon das :


    Wenn Menschen lachen , ziehen sie die Läfzen hoch. Absolutes Missverständnis könnte man meinen, ist es aber nicht.


    Ich glaube das "Zähne zeigen" war ursprunglich bei Menschen auch ein Drohgebärde ( machen menschenaffen gern ) und ist im Laufe der Kultur-Evolution zum lächeln als Begrüßung mutiert.


    Ich glaube auch nicht daß Hunde menschliche Körpersprache übernehmen können aber wir haben eventuel noch Ur-Körpersignale noch gemeinsam ?
    z.B :
    Unterwerfen, wenn stärkere drohende Menschen uns gegenüber stehen, schauen wir instinktiv weg.
    Direkt in die Augen schauen ist bei Menschen auch ein Drohsignal.

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • Na klar - das Türen Griffe haben, die man nur runterdrücken muss. Meine verstorbenen Hunde Nero und Mala konnten dies beide. Sie haben mir öfter aus der Patsche geholfen, wenn die Türe mal zugeschlagen ist.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • mein hund begann mit circa 5 monaten (oder eher :???: ) die türen zu öffnen und schubladen aufzuziehen. meinen schuhschrank konnte er ebenfalls ohne probleme öffnen, so das wir sicherungen anbringen mussten. wenn er sich das nicht von mir abgeschaut hat, frage ich mich- wie er es sonst gelernt hat.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE