ANZEIGE
Avatar

Junghund pinkelt seid kurzem ins Haus

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    Ich weiss, dass es zu diesem Thema schon viele verschiedene Threads gibt. aber irgendwie habe ich noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden.


    Daher schildere ich unser Problem hier nochmals :D


    mein mann und ich haben seid ca. 5 monaten eine deutsche dogge bei uns. ares ist jetzt ca. 7 monate alt. bis vor ca. 4 wochen war noch alles super. er hat niemals ins haus gepinkelt und war stubenrein. er hat auch immer angezeigt, dass er raus muss...


    das erste mal war es so, dass wir freunde von uns zu besuch hatten, als er ganz plötzlich im flur stand und ne riesen pfütze produzierte (ohne jegliche vorwarnung!). wir dachten vielleicht hat er es in der aufregung vergessen hatte (besuch und so) dann war es so, dass er sozusagen jedes mal ( bis auf ein mal) wenn diese besagten freunde bei uns waren, ganz plötzlich in den flur pinkelt. es ist aber nicht so, dass wir ihm weniger beachtung schenken, wenn unsere freunde da sind oder so. ( es wird mit ihm eine weile gespielt und dann abgebrochen - gleich wie sonst wenn nur wir 2 da wären auch)...


    gestern pinkelte er in den flur wenn nur mein mann und ich da waren ( vorher ja nur wenn besuch da war)... und heute kamen wir nach hause und er hatte schon gepinkelt , wieder im flur. also wieder etwas neues. ich war mit ihm diesen nachmittag draussen spazieren (hat gross und klein gemacht und getobt) wir waren dann kurz weg ( was wir sonst auch ab und zu mal machen) und dann so was...


    wir sind ziemlich ratlos, da es unser erster hund ist....


    vorschläge? ratschläge?


    ah und wir gehen regelmässig mit ihm raus , sprich morgens, mittags, nachmittag unter umständen mehr mals, abends und vor dem schlafen gehen. und er wird (fast) jedesmal gelobt...


    danke euch!!

  • ANZEIGE
  • Da er schon stubenrein war, würde ich als allererstes beim TA abklären lassen, ob er sich eine Blasenentzündung eingefangen hat. Nimm am besten gleich eine Urinprobe mit.
    Erst wenn gesundheitliches ganz sicher ausgeschlossen ist, würde ich mir über andere Möglichkeiten Gedanken machen...

  • Sehe ich genauso..


    die andere Möglichkeit wäre vielleicht das es aus Protest geschieht?


    Der Flur ist ja ein zentraler Ort wo sein Fauxpas auf jeden Fall bemerkt wird, also markieren würde ich definitiv mal ausschließen, sonst wären es wohl mehrere kleine Stellen. ;)

    Diplomatie bedeutet, den Hund so lange zu streicheln, bis der Maulkorb fertig ist. - Nietzsche.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    den Hund tierärztlich abchecken zu lassen, ist bestimmt nicht verkehrt.


    Sollte allerdings alles mit dem Guten in Ordnung sein,
    würde ich mal sagen, daß der Hund etwas unter Streß gestanden hat.


    Du hast ja selbst schon richtig geschrieben,
    der Besuch war für den Hund aufregend.
    Und wenn man aufgeregt ist, ist man (leicht) gestreßt, und dann kann es schon mal vorkommen, daß man öfters "aufs Töpfchen" muß ;)



    Auch das Weggehen von Euch, also dieses (kurze) Alleinsein vom Hund zu Hause, könnte den Hund etwas gestreßt haben, so daß er sich "erleichtern" mußte.


    Ich würde an Eurer Stelle das Alleinesein mit dem Hund noch einmal von vorne aufbauen und langsam antrainieren.


    Und bei Besuch den Hund vielleicht einmal öfters nur zum Pinkeln rauslassen.



    Schöne Grüße noch
    SheltiePower

  • Ich tippe auf Streß/Freudenpipi, hat meiner in dem Alter auch gemacht.
    Und da es soviel ist, ist ein Zeichen, daß die Blase voll ist. Ich würde auf jeden Fall öfter zum Pipi machen raus gehen.


    Aber natürlich erst zum TA, ob die Blase in Ordnung ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Periphalos"

    Sehe ich genauso..


    die andere Möglichkeit wäre vielleicht das es aus Protest geschieht?


    Wenn denn pinkelt ein Hund aus Stress..... ;)



    Hier mal Lösungsansätze:


    1. Die Stelle im Flur gründlich reinigen (Chlorwassergemisch, Glasreiniger, mehrmals mit Wasser nachwischen. Essighaltige Produkte würde ich meiden, ggf. reizt es die Hunde noch mal rauf zu pieseln).


    2. (wie andere ja schon gesagt haben:) unbedingt zum TA gehen!


    Urinprobe (ohne Erde usw.) kannst du du gleich in einem sauberen Gefäß mitnehmen (ggf. kaufst du eines aus der Apotheke).
    Den Urin kannst du gut mit einer Suppenkelle oder einem Teller auffangen.


    3. Bevor euer Besuch kommt muss Hundi noch mal Gassi gehen


    4. Besuch ignoriert den Hund, bis er sich beruhigt hat.


    5. Ggf. die Begrüßung nach draußen vor die Tür verlegen


    Viel Erfolg ;-)

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • hallo zusammen


    danke für eure antworten!


    heute kommt der besuch wieder und ich werde das mit dem draussen begrüssen und öfters pinkeln jedenfalls versuchen. wir gehen auch noch zum TA ...


    Ich habe jetzt jedenfalls den teppich und auch den flur gereinigt und mit chlorwasser gewaschen.



    ich hoffe, dass es was bringt!


    danke jedenfalls. vielleicht melde ich mich dann nochmals! :D

  • Hallo,


    was ich zudem machen würde:
    den Hund im Auge behalten wenn Besuch da ist. Ist zwar anstrengend, aber so kannst Du ihn auf frischer Tat ertappen, oder aber es kommt gar nicht so weit.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen


  • Und, wie ist es gelaufen?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE